• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Kette springt nicht aufs größte Kettenblatt, 2-fach Umwerfer durch 3-fach ersetzen?

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Liebe Community,
ich habe in diesen dunklen Zeiten entschlossen, mir ein Rad aufzubauen. Habe mir einen gut erhaltenen Peugeot-Rahmen gekauft und nach diversen Kompatibilitätsschwierigkeiten, die für mich als absoluten Laien sehr lehrreich waren, ist das gute Ding endlich fahrtüchtig. Bis auf ein Problem mit dem Umwerfer, ein Shimano Exage Action (s. Fotos). Ich habe schon alles ausprobiert, habe ganz genau sämtliche Anleitungen befolgt, das Ding sogar höher, tiefer oder quergestellt, aber er streift höchstens die Kette. Die Spannung auf dem Umwerfer ist hoch (habe eine Rahmenschaltung!), auch wenn ich ihn mit der Hand bewege schwenkt er nicht weiter als benötigt. Die H-Schraube ist rausgedreht. Nun habe ich bemerkt, dass die Kettenlinie relativ groß ist, 46 mm. Bei einer 2-fach Kurbel sollten es aber um die 43,5 sein, oder? Die Kurbel scheint einfach zu weit außen zu liegen. Es ist eine Stronglight, habe sie zusammen mit dem Innenlager in der Bucht erworben, beide gebraucht, der Verkäufer versicherte mir, dass es das passende Innenlager sei. Sieht aber so aus, dass die Achslänge nicht passt, oder? Ich würde es gerne vermeiden, das Innenlager auszubauen, v.a. da es bereits ein bisschen malträtiert ist. Deswegen wollte ich fragen: Würde ein 3-fach Umwerfer Abhilfe schaffen? Haben die einen entscheidend größeren Schwenkbereich? Oder seht ihr da andere Lösungen? Herzlichen Dank im Voraus und viele Grüße!
 

Anhänge

  • IMG_20201124_082909_654.jpg
    IMG_20201124_082909_654.jpg
    231,3 KB · Aufrufe: 112
  • IMG_20201124_082934_652.jpg
    IMG_20201124_082934_652.jpg
    189 KB · Aufrufe: 110
  • IMG_20201124_083054_502.jpg
    IMG_20201124_083054_502.jpg
    176 KB · Aufrufe: 119
  • IMG_20201124_083144_502.jpg
    IMG_20201124_083144_502.jpg
    196,8 KB · Aufrufe: 119
G

Gelöschtes Mitglied 101182

Welchen Abstand haben die Kurbeln/das große Blatt zur Kettenstrebe? Für mich sieht das Lager VIEL zu lang aus.
 
G

Gelöschtes Mitglied 101182

Ich würde es gerne vermeiden, das Innenlager auszubauen, v.a. da es bereits ein bisschen malträtiert ist.
Das klingt ein bisschen paradox. Wenn es nicht mehr rund läuft, schreit das doch geradezu nach einem neuen Lager. Wenn es kein state of the art sein muss, kosten die doch auch nicht die Welt.

Ich würde es tun! Oder fehlt dir das passende Werkzeuch?
 

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Danke für die sehr eindeutigen Antworten! Habe das Tretlager gerade ausgebaut, ging besser als ich dachte. Hab die Achslänge gemessen, sind 122 mm. Soll ich mir dann 115 mm holen?
 

DreiHaeschen

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2018
Beiträge
1.523
Punkte Reaktionen
3.795
Welche Kurbel hast Du denn? In der Regel findet sich bei Velobase auch eine Angabe zur benötigten Länge der Tretlagerwelle, damit die Kettenlinie stimmt. Hier ist die Kurbel augenscheinlich viel zu weit außen. Da die Tretlager meist symmetrisch sind, müßte Du um ein Näherung von 8 mm zur Kettenstebe zu erreichen, ein 16 mm kürzeres Lager einbauen.
 

Kees52

Aktives Mitglied
Registriert
11 Mai 2014
Beiträge
1.798
Punkte Reaktionen
535
Kurbel sieht aus wie eine Stronglight Impact oder der ähnliche Sugino, die brauchen 107-110 mm Achsen.
 

prince67

Aktives Mitglied
Registriert
24 August 2011
Beiträge
5.745
Punkte Reaktionen
2.284
Überprüfe auch die Klemmung des Schaltzuges am Umwerfer.
Die sollte mehr so laufen
1606215776009.png
 

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Überprüfe auch die Klemmung des Schaltzuges am Umwerfer.
Die sollte mehr so laufen
Danke für den Hinweis, diesen Zweifel hatte ich tatsächlich!

Kurbel sieht aus wie eine Stronglight Impact oder der ähnliche Sugino, die brauchen 107-110 mm Achsen.
Sieht tatsächlich ähnlich aus, ist aber ein anderes (und älteres) Modell. Ich füge noch bessere Fotos an. Leider ist der Schriftzug auf beiden Kurbelarmen verwischt.
Habe bei velobase nachgeschaut und eine nahezu (aber nicht ganz) identische Kurbel gefunden, die Stronglight 190: http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=235A4CDD-C52E-4E1E-9111-29597C07C8A0&Enum=115&AbsPos=21
Die empfohlene Achlänge ist da aber mit 118.5 angegeben, was nicht viel weniger als 122 ist und daher kaum stimmen kann in meinem Fall.
Mir ist es eigentlich nicht so wichtig, dass die Kettenlinie perfekt ist. Kann sich da jemand eine Achslänge vorstellen, mit der man auf der sicheren Seite wäre?
Hier die Fotos
 

Anhänge

  • s-l1600.jpg
    s-l1600.jpg
    336,9 KB · Aufrufe: 20
  • s-l1600b.jpg
    s-l1600b.jpg
    279 KB · Aufrufe: 20

Phipu

Aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2017
Beiträge
819
Punkte Reaktionen
408
Blöde Frage...Sitzen die Kurbelarme denn auch vollständig auf dem 4-kant? Auf Bild 2 sieht es für mich aus als ob der (in Fahrtrichtung) linke Kurbelarm garnicht richtig aufgepresst wurde.
(Aber ich kenne mich mit dem alten Zeug auch nicht so aus...).
 

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Blöde Frage...Sitzen die Kurbelarme denn auch vollständig auf dem 4-kant? Auf Bild 2 sieht es für mich aus als ob der (in Fahrtrichtung) linke Kurbelarm garnicht richtig aufgepresst wurde.
(Aber ich kenne mich mit dem alten Zeug auch nicht so aus...).
Ja, diese Frage habe ich mir anfangs auch gestellt. Habe die Arme entfernt und nochmals draufgemacht, aber sie gehen nicht weiter drauf, das Lager trifft auf die Kurbel.
 

Landscape

fährt zum Horizont
Registriert
5 September 2019
Beiträge
621
Punkte Reaktionen
6.216
Interessantes Beispiel, wie sich die Eigenschaften bei einem Teilemix in die falsche Richtung addieren.

1. Der Verfahrbereich des Exage -Umwerfers liegt weiter innen und ist quer zur Fahrtrichtung vor allem kleiner als der der meisten Umwerfer, weil er schräg zur Fahrrichtung steht. Fast alle anderen Umwerfer schwenken nur quer zur Fahrtrichtung, der Exage nach aussen und nach vorne.
=> die Kettenblätter müssten weiter innen sein.

2. Das JIS-Shimano-Innenlager platziert die ISO-Kurbel zusätzlich weiter aussen, das ist hier zu lesen:
=> das äußere Kettenblatt ist nicht schaltbar.

Aufgrund eigener Erfahrungen mit dem Mixen von Teilen spreche ich ausdrücklich keine Empfehlung aus,
meine Vorgehensweise wäre folgende:
Da ich genug Innenlager habe würde ich die Kurbel mit einem 110er, 114er oder 118er Patronenlager testen.

Ja, diese Frage habe ich mir anfangs auch gestellt. Habe die Arme entfernt und nochmals draufgemacht, aber sie gehen nicht weiter drauf, das Lager trifft auf die Kurbel.
Bilder wären hilfreich, sind die Flächen / Sitz Kurbel auf Welle beschädigt?

Deine Kurbel gleicht eher dieser hier, wegen des kleineren Lochkreises.


Die lässt sich mit längeren Kettenblattschrauben auf 3-fach umrüsten.


Ich hab auch so einen Exage - Unwerfer, den zieh ich alle paar Jahre mal aus der Kiste, montiere ihn und stell dann fest, dass er zwar super schaltet, leider aber nicht den gerade montierten Teilemix ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
...ich denke das die von mir verlinkte Kurbel jene welche ist.
Lochkreis ist bei dir doch nicht 122mm?
Ja, das kann sehr gut sein! Der Lochkreisdurchmesser ist bei der Kurbel 86 mm. Also stimmt, die Stronglight 190 kann es daher nicht sein.


Bilder wären hilfreich, sind die Flächen / Sitz Kurbel auf Welle beschädigt?
Es ist nichts beschädigt. Habe mir das ganze noch einmal genauer angeschaut. Die Kurbel lässt sich in der Tat nicht ganz auf die Achse aufsetzen, sicherlich da es eine ISO Kurbel ist und die Verjüngung der JIS-Achse anders ist. Habe gerade (nicht besonders genau) nachgemessen und da fehlen ca. 5 mm (s. Fotos). Das sind bestimmt die 4,5 mm, die in dem WIkipedalia-Eintrag oben erwähnt werden, die bewirken, dass ISO-Kurbeln auf JIS-Tretlagern einen größeren Abstand vom Rahmen haben.

Dann werde ich mir wie oben angeraten Tretlager verschiedener Wellenlängen besorgen und sie testen. Zusätzlich werde ich wahrscheinlich einen Sachs Huret Umwerfer ausprobieren können, werde schauen, ob es da Unterschiede zum Exage Action gibt. Ich komme dazu leider erst nächste Woche, werde dann aber gleich berichten. Lieben Dank an alle für die Hilfe!!
 

Anhänge

  • IMG_20201124_180755_332.jpg
    IMG_20201124_180755_332.jpg
    327,7 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20201124_181050_023.jpg
    IMG_20201124_181050_023.jpg
    249,6 KB · Aufrufe: 22

PrincipiaRSC

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2020
Beiträge
269
Punkte Reaktionen
131
Die Innenseite des kleinen Kettenblattes sollte knapp mit der Außenfläche der Tretlagerschale fluchten-dann klappt`s.
 

Matacuy

Neuer Benutzer
Registriert
24 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
So, jetzt zur Auflösung: Ich habe ein 116 mm JIS Innenlager bekommen und es gestern montiert. Jetzt springt die Kette auch auf das große KB. Nach einer Probefahrt muss ich sagen, dass das Ganze noch nicht ideal ist und gerade bei den Kombos kleines Ritzel kleines KB bzw. großes Ritzel großes KB (was man ja eh nicht machen soll) ziemlich schlecht schaltet, aber das werde ich mir später genauer ansehen und bin schon mal froh, dass das Rad läuft. Vielen Dank für eure Hilfe!!
 

[email protected]

Kde se pivo vaří, tam se dobře daří!
Registriert
30 Oktober 2005
Beiträge
3.485
Punkte Reaktionen
487
BB Style
Square Taper (ISO)​

Kurbel steht viel zu weit ab

iso41.png




ja da musst ISO Tretlager besorgen und probieren

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben