• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
Hallo zusammen, ich habe dieses Rossin und kann nicht genau einordnen aus welchem Jahr es ungefähr ist und um welches Modell es sich handelt. Record?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Müsste ein Rahmen vor 78 sein, da noch altes Logo. Vermute mal 76/77.

Die Decals sind also eigentlich zu neu.

Könnte ein Special sein, Record war mW später.

1975.jpg

d0383596_23212838.jpg
 

Anzeige

Re: [Hilfe] Räder und Teile: Was ist das und was ist es wert?
Ich suche einen Renner, der auch breitere Reifen fassen kann (sicher 32er, gerne auch mehr), um ihn als leichten Backpack-Tourer (nur 2-4-Tagestouren), der auch über unbefestigte, schotterige Wege kann, zu nutzen.

Dabei auch auf dieses Angebot gestossen:

Anhang anzeigen 1269993

https://www.kleinanzeigen.de/s-anze...e-taureau-italcorse-rh-51/2423043288-217-7244
Gemäss Beschreibung sind da 32er Reifen drauf. Ist zwar "nur" Aelle, aber gefällt mir eigentlich noch. Etwas Sorgen machen mir die Chromteile, die laut Beschreibung vermutlich nur von Luftrost befallen seien. Bilder leider wenig aussagekräftig (habe ihn um bessere Bilder gebeten), aber wenn ich dieses Bild betrachte, bin ich nicht so sicher, ob der Rost so einfach weggeht:

Anhang anzeigen 1269994

Abgesehen von den Chromteilen. Taugt der Rahmen etwas? Sind 350.- dafür ok? @sulka hat auch so einen, oder?

Werde wohl auch noch den Abhol-Faden bemühen, vielleicht kann ja jemand den Rahmen vor Ort begutachten.


Ich habe nun noch ein paar Bilder zu diesem Angebot erhalten. Gemäss Verkäufer habe sich der Rost "recht leicht" entfernen lassen können bei der Stelle, an der er es versucht habe:


1686864652586.png


1686864672388.png


1686864703081.png

1686864732702.png


eure Einschätzungen? Ist der Chrom noch zu retten?

Bemühe nun mal den Abhol-Faden.
 
Was bin ich und woher komme ich?

Gewicht Rahmen + Gabel (inkl Steuersatzmutter und Zughülle im OR): 2460 g
SR 50 mo
OR 52 mm
Klemmaß 26,8
ITA Lagerstandard, auf 69,00 mm abgefräst inkl. Ausgleichsscheibe
Ausfaller unbekannt, denke Campa
EB 126
profiliertes OR und UR
Gabel Zeus 2000
2 Flaha

soll anscheinend aus dem Fundus eines Reiseanbieters für Radtouren (laut Google und Verkäufer) aus Hamburg stammen, welcher auch die gewagte Farbkombi versprühen ließ.

Nach kurzer Recherche könnte es ein Titan Rahmen aus Oria Geröhr sein, aber den kurzen Hinterbau finde ich da nirgends, auch finde ich die Profilierung bei den Titanen etwas filigraner.

Anhang anzeigen 1275815Anhang anzeigen 1275816Anhang anzeigen 1275817Anhang anzeigen 1275818Anhang anzeigen 1275819Anhang anzeigen 1275820Anhang anzeigen 1275821Anhang anzeigen 1275822Anhang anzeigen 1275823Anhang anzeigen 1275831
CBT?
 
Hallo, ich hab hier einen Campa Steuersatz. Wer kann mir sagen ob das Record oder Chorus ist?
Wieviel kann man dafür verlangen?
Danke und schönes WE
 

Anhänge

  • DSCF0100.JPG
    DSCF0100.JPG
    156,7 KB · Aufrufe: 27
  • DSCF0102.JPG
    DSCF0102.JPG
    172,3 KB · Aufrufe: 25
  • DSCF0107.JPG
    DSCF0107.JPG
    194,7 KB · Aufrufe: 25
  • DSCF0108.JPG
    DSCF0108.JPG
    213,3 KB · Aufrufe: 23
  • DSCF0109.JPG
    DSCF0109.JPG
    185,2 KB · Aufrufe: 25

danke für den Hinweis. Habe nun auf die Schnelle nach "oria profiliert" gegoogelt und dabei viele große Marken mit profiliertem Geröhr wie Tommasini, Dancelli, CBT, Rossin, Moser gefunden als auch ein paar kleinere Rahmenbauschmieden (Huni etc)
Dabei gibt es noch weitere Unterschiede, Titan z.B. verwendet drei gedrückte Rohre wie auch Tommasini, also je OR, UR und SR. CBT und Dancelli anscheinend auch alle drei Rohre.
Bei Rossin war das Sattelrohr ungedrückt, was ich bislang gesehen habe.

Anscheinend war das Profilieren gerade bei den Italienern beliebt, wenn ich so durchs Netz schaue.
Für mich absolutes Neuland, von Columbus/ Oria etc habe ich keinen Plan und kann es zeitlich nicht einschätzen.

Aufgefallen ist mir dann noch, dass es zumeist "nur" 4 Druckrillen bei den meisten Herstellern geworden sind im Gegensatz zu Colnago mit 5 oder 6.

Auch die interne Zugführung im OR ist bei allen o.g. Herstellern anders als bei meinem Papageirahmen.
Ich denke, es wird fast unmöglich sein, ohne weitere Hinweise am Rahmen erkennen zu können, welcher Rahmenbauer da am Werk gewesen ist,
 
Welche Campa Schalthebel sind das und was kann ich dafür aufrufen ? Sind sehr gut erhalten, funzen astrein und werden vor Abgabe noch gereinigt. Am liebsten wäre mir aber Tausch gegen die gleichen Schalthebel für Anlötsockel !
Danke !
 

Anhänge

  • campashifter4.JPG
    campashifter4.JPG
    228,4 KB · Aufrufe: 25
  • campashifter3.JPG
    campashifter3.JPG
    175,4 KB · Aufrufe: 26
  • campashifter2.JPG
    campashifter2.JPG
    861,3 KB · Aufrufe: 27
  • campashifter1.JPG
    campashifter1.JPG
    1 MB · Aufrufe: 29
Welche Campa Schalthebel sind das und was kann ich dafür aufrufen ? Sind sehr gut erhalten, funzen astrein und werden vor Abgabe noch gereinigt. Am liebsten wäre mir aber Tausch gegen die gleichen Schalthebel für Anlötsockel !
Danke !
Wenn du die Schelle abmachen, hast du Schalthebel für Anlöt Sockel.
Die Schelle kannst du leicht einzeln verkaufen
 
Hatte ich vorgehabt, habe allerdings gesehen, dass die Hebel an der Schelle vernietet sind !

Edit: die beiden "Rahmenscheiben mit dem Anschlag" sind mit der eigentlichen Rahmenschelle fest vernietet.

campashifter2.JPG
 
Hatte ich vorgehabt, habe allerdings gesehen, dass die Hebel an der Schelle vernietet sind !

Edit: die beiden "Rahmenscheiben mit dem Anschlag" sind mit der eigentlichen Rahmenschelle fest vernietet.

Anhang anzeigen 1276342
Ich glaube nicht. Das sieht aus wie der normale Anschlag Ring. Den brauchst du auch bei anlöt Sockeln.
 
Ja das ist mir schon klar, nur die Schelle müsste weg. Aber wie gesagt, sind die Anschlagringe beidseitig fest mit der Schelle vernietet, also nicht einfach so zu entfernen. Wenn du die Sockelschrauben komplett rausnimmst, kommt dir die ganze Hebelmimik inklusive Scheiben entgegen, aber die Anschlagringe bleiben an der Schelle fest.
Ich guck mir das Morgen noch mal in Ruhe an.

War ja auch mein erster Gedanke gewesen : Hebelmimik einfach von der Schelle lösen und am Anlötsockel wieder verwenden. Tja aber ohne Anschlagringe....wie gesagt, ich guck morgen nochmal.

Jetzt schaue ich erst mal wie unsere gegen die polnischen Nachbarn die Jacke voll kriegen !:D
 
Ja das ist mir schon klar, nur die Schelle müsste weg. Aber wie gesagt, sind die Anschlagringe beidseitig fest mit der Schelle vernietet, also nicht einfach so zu entfernen. Wenn du die Sockelschrauben komplett rausnimmst, kommt dir die ganze Hebelmimik inklusive Scheiben entgegen, aber die Anschlagringe bleiben an der Schelle fest.
Ich guck mir das Morgen noch mal in Ruhe an.

War ja auch mein erster Gedanke gewesen : Hebelmimik einfach von der Schelle lösen und am Anlötsockel wieder verwenden. Tja aber ohne Anschlagringe....wie gesagt, ich guck morgen nochmal.

Jetzt schaue ich erst mal wie unsere gegen die polnischen Nachbarn die Jacke voll kriegen !:D
Die sind da recht fest draufgepresst, aber nicht vernietet. Da braucht man schon Kraft. ohne die Schelle allzudoll zu stressen. Geht aber. Notfalls schickst du @FlyingDutchman die Schelle mit den Anschlägen und er schickt dir die, die er da montieren wollte...
 
Bin mit Dutchman in contact - wollte da vorhin nicht mit Gewalt ran. Wenns gar nicht geht, mache ich den Tausch mit ihm, versuche es morgen aber nochmal.
 
Guten Morgen zusammen,

habe beim Aufräumen noch ein Paar Campagnolo Chorus 3x10 FB Flat Bar Schaltbremshebel "gefunden", die damals am Neurad gegen Ergopower getauscht wurden ... dem Netz zufolge werden schon die Alu Veloce/Mirage zu horrenden Preisen gehandelt - was sind dann die Carbon Chorus wert?

20230617_124132.jpg

20230617_124207.jpg

Danke Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten