• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Greifswald-Freiburg oder Freiburg-Greifswald?

Redfox2009

Mitglied
Registriert
2 Juni 2020
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
33
Hallo zusammen,,

ich würde gerne Anfang August mit einem Kumpel einmal quer durch Deutschland radeln (Rennrad).
Wir wohnen in Mannheim bzw. Freiburg und überlegen gerade welche Richtung mehr Sinn macht.
Gibt es für eine Richtung ein K.O.-Kriterium, das mir gerade nicht einfällt ? Zum Beispiel Gegenwind auf 90% der Strecke,
oder ist es total egal wo man startet ?
Über eine kurze Rückmeldung würd ich mich freuen.
Liebe Grüße
 

dasulf

Maja, fliegnichtsoschnell
Registriert
16 April 2007
Beiträge
1.618
Punkte Reaktionen
770
Ort
Wuppertal
Moinsen

Oneway würde ich an der Küste anfangen, selbst wenn dort die Chance für Gegenwind größer ist (gefühlt 90% aus W - NW).
Durch das Platte Land mit evtl Seiten- oder Gegenwind ist meines Erachtens nach anstrengend für die Moral. Wenn man den Teil erstmal hinter sich hat, und dann die Berge kommen, wird wenigstens jede Anstrengung mit Ausblick belohnt. Nördlich von Braunschweig ist's eben doch recht monoton, bzw kommt es mir immer so vor, wenn ich dort mit dem Auto lang muß.

Wenn du eine Route ausgearbeitet hast, wäre ein teilen der .gpx sehr gerne gesehen.

Gruß
dasulf
 

Redfox2009

Mitglied
Registriert
2 Juni 2020
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
33
Werde meine Strecke auf jeden Fall teilen, an der Küste wollt ich eigtl nicht lang. Ich dachte eher so grob über Waren, Brandenburg/Havel, Erfurt Würzburg, Heidelberg.
 

Das Wunder von Bornheim

Kauft 2023 kein einziges Fahrrad. Sicher!
Registriert
11 Juli 2020
Beiträge
1.983
Punkte Reaktionen
3.381
Ort
Frankfurt am Main
Tolles Projekt! Ich würde auch von Nord nach Süd fahren. Der Sonne entgegen. Finde ich psychologisch irgendwie schöner. Meistens, natürlich nicht immer, fährt man auch besserem Wetter entgegen.
 

dobelli

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2013
Beiträge
4.089
Punkte Reaktionen
3.493
Ort
Ruhrgebiet
ich würde auch Richtung Süden fahren, schon allein, weil ich keine Lust hätte, nach so einer Tour noch 8 Stunden Bahn oder Auto zu fahren.

Dann nur großzügig um Mannheim herumfahren. Nicht, dass noch jemand aussteigen will ;)
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juli 2013
Beiträge
1.665
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Bonn
Ich würde zuhause losfahren und mich auf das Bad in der Ostsee am Ende freuen.
In der Theorie hat man dann auch mehr Rückenwind und man fährt Bergab :D

MeckPomm ist ja auch landschaftlich reizvoller als der ätzend öde Nordwesten Deutschlands.
 

Südpfälzer

Randonneur
Registriert
4 November 2019
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
714
Ort
Billigheim-Ingenheim
Ich fahre auch lieber weg als heim, egal welche Richtung. Dann geht´s eben in den Urlaub ;) .
Obwohl es zurück einfacher wäre, da man jederzeit (auch mitten in der Nacht) ankommen kann.
 

Redfox2009

Mitglied
Registriert
2 Juni 2020
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
33
Ok erst einmal vielen Dank für die Antworten, ich sehe schon es ist egal ob Nord-Süd oder Süd-Nord.
Ich denke mal, dass wir in Greifswald starten werden und dann ab in den Süden. Werde die Woche mit der Tourenplanung beginnen und es teilen für Leute die daran Spaß haben, oder gar noch Tipps parat haben.
Guten Wochenstart !
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Registriert
11 Juli 2013
Beiträge
1.665
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Bonn
Als Tip zum Planen:
 

Redfox2009

Mitglied
Registriert
2 Juni 2020
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
33
Hie mal meine vorläufige Route, habe sie mit Brouter und Strava geplant. Bis Brandenburg/Havel auch schon mit Feintuning, danach nur grob. Sobald es komplett ist stell ich auch eine .gpx-Datei Online
 
Oben Unten