• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

FYI: Bahnmarathon 1001 Runde

aka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
7
Veranstaltungshinweis für die Bahnsportinteressierten:
am 30.07. in Öschelbronn / Kreis Böblingen der Bahnmarathon "1001 Runde" statt.
 

KarlRad

leise und schnell
Mitglied seit
18 März 2011
Beiträge
2.999
Punkte für Reaktionen
2.147
AW: FYI: Bahnmarathon 1001 Runde

"wieder ganzes Schwein am Spieß" :)
 

Aweezy

MItglied
Mitglied seit
16 Dezember 2009
Beiträge
355
Punkte für Reaktionen
21
AW: FYI: Bahnmarathon 1001 Runde

Leider viel zu spät gesehen... Aber super cool!
 

aka

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Februar 2011
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
7
Dieses Wochenende Bahnrennen - 6 Olympiasieger gemeldet



Die 2. Etappe der „4-Bahnen-Tournee“ ist am Pfingstsamstag, 19. Mai 2018 im Radstadion in Öschelbronn.

Die Radsportfreunde im Südwesten freuen sich am Pfingstwochende das internationalste und beste Starterfeld aller Zeiten auf den Radrennbahnen im Südwesten begrüßen zu dürfen.

Olympisches Flair bei der 66. Internationalen Vier-Bahnen-Tournee mit 6 Olympiasiegern und vielen weiteren Welt- und Europameistern.
Darunter die deutschen Sprinterinnen Miriam Welte (Olympiasiegerin Teamsprint London) und ihrer Teampartnerin Kristina Vogel (Doppelolympiasiegerin in London und Rio).
Dazu die amtierende Olympiasiegerin im Keirin Elis Ligtlee aus den Niederlanden.

Aus Großbritannien ist Jason Kenny, der Sieger im Sprint der letzten beiden Olympischen Spiele am Start. Mit 6 Olympiasiegen ist er der erfolgreichste britische Olympiateilnehmer aller Zeiten.
Mit 4 olympischen Goldmedaillen ist seine Frau Laura Kenny die erfolgreichste britische Olympiateilnehmerin alle Zeiten. Nach der Geburt ihres ersten Kindes im August 2017 konnte Laura schon Anfangs März 2018 eine Silbermedaille bei der WM holen!

Weitere Starter aus 21 Nationen werden sich in Sprint, Madison (2er-Mannschaftsrennen) und Scratch, Punktefahren und Ausscheidungsfahren messen.

39 Männer-Teams haben sich für den Madisonwettbewerb gemeldet, so dass Qualifikationsrennen gefahren werden müssen.
So viele Teams gab es seit den ‘80igern nicht mehr.

Beim Frauenmadison sind 20 Teams am Start. So etwas gab es noch nie.

Die kurzen Vorläufe werden womöglich die schnellsten und knackigsten Rennen sein. Bei der WM werden die mit 50 km wesentlich längeren Männermadison mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 57 km/h absolviert!

Die Wettbewerbe beginnen um ca. 11:00 Uhr mit den Qualifikationsläufen der Sprinter(innen), die Finalläufe beginnen gegen 14:00 Uhr.

Wir freuen uns auf spannende Rennen und laden alle ein am Pfingstsamstag mitzufiebern!
 
Oben