• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Brevets im Krieg

johango

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2019
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
149
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
1647080732198.png

es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.
 

dasulf

Maja, fliegnichtsoschnell
Registriert
16 April 2007
Beiträge
1.616
Punkte Reaktionen
768
Ort
Wuppertal
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
Anhang anzeigen 1060245
es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.

Moinsen

Es gibt ja etwas, was ich an Vereinen und Verbänden mag, nämlich die gemeinsame Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.
Und dann gibt es wiederum die Dinge, die ich daran hasse, und das ist die Datenerhebung und Abgrenzung von anderen Vereinen und Verbänden.
Überall dort werden auch Statistiken angefertigt mit genau so bekloppten Auswüchsen. Natürlich könnte man das zur besseren Veranstaltung nutzen, es gibt aber durchaus unterschiedliche Meinungen, was besser ist.
Derjenige, der keinen Startplatz kriegt, wird evtl fordern wollen, daß Asiaten nicht soviele Startplätze bekommen sollten, weil "die" ja eh nicht ankommen. Während der andere vielleicht Baguettes während der Veranstaltung verbieten möchte, weil höllisch scharfe Reisgerichte zur Chancengleichheit gereicht werden sollte. Beides absolut bekloppte Forderungen in meinen Augen. Überhaupt eine dnf-quote errechenbar zu machen, halte ich für...
Egal. Ist nur meine Meinung, braucht keiner teilen.

Gruß
dasulf
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.467
Punkte Reaktionen
9.232
Ort
Maastricht
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
Anhang anzeigen 1060245
es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.

Der ACP bewegt sich langsam, alles ist noch eigentlich immer über Staaten organisiert. Dennoch geht jetzt vieles direkt vom ACP zu den Fahreren, vor allem in der PBP Vorbereitung. Die Zeit dass deine Anmeldung noch über die eigene Randonneursorgansiation ging ist schon lange vorbei.
Was schon lange ist das gibt's noch immer, du wählst selber dein Land aus wofür du startest. Du wählst den Verein aus den du bei der Anmeldung einträgst. Ob das den Verein aus dein Herkunftsland, Wohnland oder sogar einen anderen ist, das bestimmst nur du, nicht jemanden anders.
 

johango

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2019
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
149
Hallo Ivo,
ich glaube wir haben aneinander vorbeigeredet, ich finde die veröffentliche Statistik nicht ok.
Für mich hat das so ein Geschmack von mein Land / mein Kontinent / meine Rasse etc. schneidet besonders gut / schlecht ab. Das empfinde ich als unschön.
Liebe Grüße
Johannes
 

Condor76

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2015
Beiträge
1.336
Punkte Reaktionen
1.138
Ort
Arnsberg
Hallo Ivo,
ich glaube wir haben aneinander vorbeigeredet, ich finde die veröffentliche Statistik nicht ok.
Für mich hat das so ein Geschmack von mein Land / mein Kontinent / meine Rasse etc. schneidet besonders gut / schlecht ab. Das empfinde ich als unschön.
Liebe Grüße
Johannes
In der Statistik ist außer Frankreich kein Land/Nation drin, nur Kontinente, das finde ich nicht schlimm.
 

mowe77

Neuer Benutzer
Registriert
2 März 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
26
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
Anhang anzeigen 1060245
es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
Anhang anzeigen 1060245
es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.
Dieser Kommentar führt doch am Ausgangsthema vorbei und ist im Zusammenhang mit dem Threadthema maximal off-topic und irrelevant. Entweder gehört es zu einem Thread über Brevets im Allgemeinen oder es ist hierzu ein neuer Thread zu erstellen.

Es wäre gut, wenn dieser Thread hier zu Informationszwecken zumindest so lange bestehen bleibt, bis eine endgültige klare Stellungnahme seitens des ACP erfolgt ist.
 
Registriert
23 November 2011
Beiträge
1.324
Punkte Reaktionen
1.406
Ort
Luxemburg
Habe moewe blockiert, wenn Fake-Accounts schon nicht durch die Admins rausfliegen (oder sich selbst löschen wie im Falle des anderen Profils) sorgt man eben selbst dafür.
 

mowe77

Neuer Benutzer
Registriert
2 März 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
26
Habe moewe blockiert, wenn Fake-Accounts schon nicht durch die Admins rausfliegen (oder sich selbst löschen wie im Falle des anderen Profils) sorgt man eben selbst dafür.
In meinem zweiten Beitrag ist sogar mein vollständiger Name zu lesen und wenn man jemanden blockieren möchte man es einfach. Es mit Unterstellungen so öffentlich zu Posten … na ja; würde mir wünschen, dass das ein Moderator vielleicht moderiert.
 

Teutone

Aktives Mitglied
Registriert
4 März 2006
Beiträge
8.367
Punkte Reaktionen
10.780
Habe moewe blockiert, wenn Fake-Accounts schon nicht durch die Admins rausfliegen (oder sich selbst löschen wie im Falle des anderen Profils) sorgt man eben selbst dafür.
Ach, für den mowe kann ich mich als Senior-Member auch verbürgen, mein langjähriger Trainingspartner. Jeder liest doch erst nur in Foren mit, und hat dann irgendwann vielleicht das Bedürfnis, sich selbst anzumelden. Für den Einen ist der Grund der Kratzer in der eigenen Gabel, für den anderen die Haltung eines Verbandes zum Krieg in Europa. 🤷‍♂️
 

arno¹

Forum-Team
Registriert
11 November 2007
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
3.829
Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.

Bissel viel Offtopic für das Thema. Bitte sowas demnächst woanders unterbringen.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Registriert
19 Dezember 2014
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Frankfurt a.M.
Generell zu diesem Thema, der Differenzierung der Fahrer nach Ländern:
Ich war gelinde gesagt von dem ACP PBP 2019 Results-Magazin geschockt.
  1. ich finde es schön zu sehen, dass PBP viele Leute aus vielen Ländern anzieht, das kann gerne weiter veröffentlicht werden
  2. Aber das hier geht gar nicht:
Anhang anzeigen 1060245
es gab dann Auswertungen auch anderswo im Internet nach Ländern etc.

@Ivo @Renn-Andreas könntet Ihr darauf hinarbeiten, dass das nicht mehr veröffentlicht wird?
Die Results würde ich auch nur nach Namen, Verband/Verein Zeit veröffentlichen.

Und als Bekräftigung für den ARA:
ich finde es gut, dass beim ARA keine Zeiten veröffentlicht werden!

Falls es da ein länderspezifisches Problem geben sollte kann der ACP das bilateral mit dem Verband klären. Aber wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion, die keinen weitergebracht hat, wieso die DNF Quote bei den Asiaten so hoch ist. Durch die Veröffentlichung solcher Statistiken ist keinem geholfen!

Ich hatte ein nettes Gespräch mit einer Asiatin in einer Kontrolle in Carhaix... das ist mir doch egal ob Sie DNF oder OT erreicht hat. Das Gespräch war nett.

Scheiß Nationalstaaten-Kack.
Ich bin übrigens für die Überführung der UNO in eine UHO Unit Humans Organization. Mit Tyrannenparagraph. Wenn ein Staatsoberhaupt/Wirtschaftsboss eskaliert und anfängt unschuldige Leute einzusperren/umzubringen/zu versklaven, soll über statistisch ausgewählte Bevölkerungsgruppen weltweit abgestimmt werden, ob der noch ganz bei Trost ist.
Und wenn der in der Abstimmung verkackt wird der für vogelfrei erklärt.
Kann doch nicht sein, dass die Bevölkerung zu hunderttausenden auf dieser Welt den Scheiß von irgendwelchen egozentrischen Doofköpfen ausbaden muss.

Gebe zu das ist sehr drastisch formuliert und das vogelfrei ist für Betroffene etwas inhuman und hängt stark von einer guten Informationslage ab ... aber wie es derzeit läuft bringt es der breiten Bevölkerung global gesehen wenig.
Hier bekommt du sogar - Schock! Schock! - die DNF-Quoten auf Länder-Ebene: https://www.pbpresults.com

Da es eine ACP-Veranstaltung ist, muss du wohl oder üben den Organisatoren überlassen, welche Daten Sie veröffentlichen und welche nicht. Die einzelnen PBP-Teilnehmer stimmen der Verwertung der Daten jedenfalls zu. Und ich finde es auch wirklich unproblematisch. Daten zu Nationalitäten und nach Nationalitäten aufgeschlüsselten Ergebnissen ist ja bei internationalen Sportveranstaltungen wirklich nichts besonderes.

PBP ist insofern eine Besonderheit unter den Brevets, als dass überhaupt Finisher-Zeiten auf individueller Ebene veröffentlicht werden. Wenn, dann halte ich das für problematisch, weil ein Brevet ja eben kein Rennen ist und es daher egal ist, wer als erster und wer als letzter ins Ziel kam LEL hatte früher auch individuelle Zeiten veröffentlicht, hat das aber jetzt eingestellt. [edit: LEL selbst hatte die Ranglisten der Teilnehmer nicht veröffentlicht, man konnte aber für jeden einzelnen Fahrer die Ergebnisse sehr leicht online abrufen, und jemand hat sie dann von der Website gescrapt und aggregiert ins Netz gestellt.] Bei Audax UK ist bei "normalen" Brevets in den Statuten sogar offiziell verboten, Zeiten und Ranglisten zu veröffentlichen.

Schöne Grüße
Olaf
 
Zuletzt bearbeitet:

Condor76

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2015
Beiträge
1.336
Punkte Reaktionen
1.138
Ort
Arnsberg
LEL hatte früher auch individuelle Zeiten veröffentlicht, hat das aber jetzt eingestellt. Bei Audax UK ist bei "normalen" Brevets in den Statuten sogar offiziell verboten, Zeiten und Ranglisten zu veröffentlichen.

Schöne Grüße
Olaf
Und trotzdem habt Ihr zwei verschiedene Medaillen gehabt, für die 100 Stunden-Fahrer Gold und für den Rest Silber. Das fand ich auch nicht passend.
Bei dem Rest Deines Beitrages gebe ich Dir Recht.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Registriert
19 Dezember 2014
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Frankfurt a.M.
Und trotzdem habt Ihr zwei verschiedene Medaillen gehabt, für die 100 Stunden-Fahrer Gold und für den Rest Silber. Das fand ich auch nicht passend.
Bei dem Rest Deines Beitrages gebe ich Dir Recht.
Quatsch - die goldenen und silbernen Medaillen waren nicht nach Zeitlimit sortiert. Danial hatte 10 goldene oder so nach dem Zufallsprinzip ins System gespeist, und ein paar Leute haben sie dann bekommen. [Wenn es nach mir ginge, würden wir diesen Medaillen-Unsinn ganz sein lassen. ]
 

Condor76

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2015
Beiträge
1.336
Punkte Reaktionen
1.138
Ort
Arnsberg
Quatsch - die goldenen und silbernen Medaillen waren nicht nach Zeitlimit sortiert. Danial hatte 10 goldene oder so nach dem Zufallsprinzip ins System gespeist, und ein paar Leute haben sie dann bekommen. [Wenn es nach mir ginge, würden wir diesen Medaillen-Unsinn ganz sein lassen. ]
Bei mir ist bei der Ausgabe genau geschaut worden nach dem Zeitlimit, ich war im 100 Stunden-Zeitraum und habe eine goldene bekommen, genau wie mein Kollege. Die anderen, die zeitgleich im Ziel waren, haben eine silberne bekommen. Ein anderer Kollege, der nicht in der 100-Gruppe war, aber auch unter 100 Stunden hat auch eine silberne bekommen.
Wenn dies aber nicht so sein sollte, dann wäre mir das auch sympathischer, und dann ist ja alles gut.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Registriert
19 Dezember 2014
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
1.270
Ort
Frankfurt a.M.
Bei mir ist bei der Ausgabe genau geschaut worden nach dem Zeitlimit, ich war im 100 Stunden-Zeitraum und habe eine goldene bekommen, genau wie mein Kollege. Die anderen, die zeitgleich im Ziel waren, haben eine silberne bekommen. Ein anderer Kollege, der nicht in der 100-Gruppe war, aber auch unter 100 Stunden hat auch eine silberne bekommen.
Wenn dies aber nicht so sein sollte, dann wäre mir das auch sympathischer, und dann ist ja alles gut.
Mir wäre das neu. Ich kann mich an einen Facebook-Post von Danial im Vorfeld von LEL 2017 erinnern, in dem er davon sprach, goldene Medaillen nach dem Zufallsprinzip unterzumischen. Vielleicht haben dann die Volunteers eigenmächtig am Ziel die goldenen an die 100-Stunden-Gruppe verteilt.
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Registriert
9 August 2009
Beiträge
1.236
Punkte Reaktionen
1.368
Ort
Remscheid
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten