Anfänger - 54 Jahre und zuviele Kilo's fahren jetzt Rad ...

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Die gute Nachricht des Tages,
die Radpause wird kürzer als befürchtet :daumen:.

Heute wurden die Klammern entfernt,
und da offenbarte mir der Chriurg, daß ich das nächste Wochenende
schon wieder mit dem radeln beginnen kann.

Keine Gewalttouren natürlich,
aber an die, ist derzeit ohnehin nicht zu denken ;)!

Gruß aus Wien :bier:
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Na das sind doch mal gute Neuigkeiten/Aussichten :daumen:
Ja, das stimmt!

Jetzt habe ich nur mehr eine Woche, die Vorfreude zu genießen :rolleyes:

Meine Vorbereitung, bzw. der Aufwand, zu einer neuen Saison, halten sich zum Glück in Grenzen,
ich benötige nicht immer neues Material, Technik etc. - das überlasse ich den Kollegen ;)

Als "Einradfahrer" hat das Cremeschnitterl, die Möglichkeit erhalten,
mich mittlerweile mehr als 25 000Kilometer zu begleiten - bis auf 4/5 Plattfüsse ist dies defektfrei geschehen,
also gibt es keinen Grund, das funktionierende, zu verändern.

Außerdem werden, das treue Stahlroß und ich zusammen,
heuer/ in Kürze 100 Jahre alt - das wird für die Carbon/Bäckereiware-Fahrer schwierig :p!

Gruß aus Wien ;)
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Ja, das stimmt!

Jetzt habe ich nur mehr eine Woche, die Vorfreude zu genießen :rolleyes:

Meine Vorbereitung, bzw. der Aufwand, zu einer neuen Saison, halten sich zum Glück in Grenzen,
ich benötige nicht immer neues Material, Technik etc. - das überlasse ich den Kollegen ;)

Als "Einradfahrer" hat das Cremeschnitterl, die Möglichkeit erhalten,
mich mittlerweile mehr als 25 000Kilometer zu begleiten - bis auf 4/5 Plattfüsse ist dies defektfrei geschehen,
also gibt es keinen Grund, das funktionierende, zu verändern.

Außerdem werden, das treue Stahlroß und ich zusammen,
heuer/ in Kürze 100 Jahre alt - das wird für die Carbon/Bäckereiware-Fahrer schwierig :p!

Gruß aus Wien ;)
Aber so ein zweites Cremeschnittchen wäre doch auch nicht schlecht?
Bin ja auch nur auf älterem Material unterwegs. Bei mir gilt allerdings immer die Formel N+1.
Dadurch verteilt sich die Kilometerlast auf mehrere alte Räder und die einzelnen Räder verschleißen nicht so schnell.
Zudem habe ich immer ein einsatzbereites Rad, auch wenn mal eines defekt ist. ;)
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Aber so ein zweites Cremeschnittchen wäre doch auch nicht schlecht?
Bin ja auch nur auf älterem Material unterwegs. Bei mir gilt allerdings immer die Formel N+1.
Dadurch verteilt sich die Kilometerlast auf mehrere alte Räder und die einzelnen Räder verschleißen nicht so schnell.
Zudem habe ich immer ein einsatzbereites Rad, auch wenn mal eines defekt ist. ;)
Natürlich hast du damit recht - allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher,
welche Anforderungen ein zweites Rennrad erfüllen sollte.

Zum anderen, ist der Platz in einer Etagenwohnung ziemlich begrenzt,
das Kellerabteil mit Mountainbikes auch schon voll :(.
Radabstellräume, haben leider nicht mein Vertrauen!

Solange ich, in meiner Entscheidungsfindung, noch nicht gefestigt bin,
wird das Cremeschnitterl als "SonntagsalleTagrad" benützt! ;)
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
:D - Danke,
werde ich mir zu Herzen nehmen !

Bis auf mein altes MTB,
sind es aber nicht meine !

Nur wenn ich es schaffe,
meine Lebensgefährtin zu einer Radausfahrt zu überreden
( und das ist sehr, sehr selten :D)
kommt das alte Kuwahara zum Einsatz! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

EausB

... heute schon geradelt?
....Nur wenn ich es schaffe,
meine Lebensgefährtin zu einer Radausfahrt zu überreden
( und das ist sehr, sehr selten :D)...
Klarer Fall für'n eBike :oops: (hab ich das geschrieben? Aber ja, dazu sind die Dinger doch da! Meine Frau hat für den Arbeitsweg auch gerade eines erworben: Gestern erste familiäre Eiscaferunde des Jahres und sie schwamm spielerisch mit uns mit, außer wenn mein Sohn und ich unsere schlimmen zwei Minuten kriegten und Einen aussprinteten. :D
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Klarer Fall für'n eBike :oops: (hab ich das geschrieben? Aber ja, dazu sind die Dinger doch da! Meine Frau hat für den Arbeitsweg auch gerade eines erworben: Gestern erste familiäre Eiscaferunde des Jahres und sie schwamm spielerisch mit uns mit, außer wenn mein Sohn und ich unsere schlimmen zwei Minuten kriegten und Einen aussprinteten. :D
:D daran hätte ich ja auch schon gedacht, allerdings hat diese Idee keinen besonders grossen Anklang gefunden,

also arbeite ich noch an Alternativstrategien. ;)

Aber wie sagt schon dieser alte Spruch - Kommt Zeit, kommt Rad :D!

Neue Lage 4 Tage :rolleyes:!
 

BodenseeFerdi

Genussbiker
:D daran hätte ich ja auch schon gedacht, allerdings hat diese Idee keinen besonders grossen Anklang gefunden,

also arbeite ich noch an Alternativstrategien. ;)

Aber wie sagt schon dieser alte Spruch - Kommt Zeit, kommt Rad :D!

Neue Lage 4 Tage :rolleyes:!
Dasselbe habe ich auch schon versucht meiner Frau schmackhaft zu machen, sie will auch keins.
Allerdings muss ich sagen, sie hat viel für ihre Rad-Fitness gemacht diesen Winter, und fährt jetzt wieder gerne mit ihrem Bianchi.
Dünne Reifen, 105er dreifach, gerader Lenker, also einen Schnitt zwischen 19 und 22 fährt sie mit mir auch, auf Runden bis 40Km.
Also nicht so schlecht....
IMG-20190303-WA0005.jpg
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Guten Morgen!;)

Ich hoffe, die Wettervorhersage lügt nicht,
derzeit ist es ziemlich frisch 5° & Wind :eek:,
aber für Freitag, werden 14/15° vermeldet und angeblich beinahe windstill :rolleyes:,
schauen wir mal, ob die Wetterfrösche recht behalten.

Nur noch 2mal schlafen ;), die Zählweise des Kindes im Manne :p!
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Rekonvaleszentenausfahrt, die 1. :daumen:

Vor 14 Tagen auf dem OP-Tisch und heute wieder am Rad.

Die Wettervorhersage hat gehalten, 15° Sonne und nur ein wenig Wind (alles unter 25km/h ist beinahe windstill;))

Ich bin ja noch mit einer elastischen Bauchbinde unterwegs, das Ding muß ich noch 10Tage tragen (Radlercorsage:D).



Freitag mittag, aber schon jede Menge Radler,
da düften schon einige, auf schönes Wetter gehofft haben!



Die Hausrunde, 50Km aber im gemütlichen Tempo.



Der Wasserstand ist schon etwas gefallen - wenn aber die Schneeschmelze richtig einsetzt,
wird es schnell wieder voll.

Keine Beschwerden, alles wie es sein soll, darum geht es morgen gleich weiter !
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Schönwetter am Wochenende sowie am heutigen Montag,
da würde man ja am liebsten, jeden Tag eine Runde drehen.

Aber nach jeder Radlerpause sucht mich immer wieder der gemeine Schmerz am Allerwertesten heim,
das dauert dann ein wenig und dann geht es wieder.

Das Gewichtsplus dürfte dann auch noch das seinige dazu beitragen.
Da müssen wir eben durch, der A.... und ich ;)!

Mehr als Hausrunden 45-60Km sind derzeit nicht am Plan,
zum wiederangewöhnen reichen die mir aber auch.

Gestern, beinahe windstill, sonnig, da musste die Wochenendalternativroute herhalten,
denn die Donauinsel war knallvoll ....




Selbst am "Südkap" war es voll, wie sonst nie.


Darum sofort ausweichen ....


... wo die Wochenendradler


nicht hinfinden :p



Zum Glück funktioniert das immer wieder :daumen:

Heute ging es wieder zum gewohnten Rundenziel,
kräftiger Blasius hat gleich für ein Intervalltraining gesorgt.




aber Geruchsdoping und kräftiges Vogelgezwitscher, lassen die fehlende Kondition und den A.... vergessen. :D
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Die Rekonvaleszentenausfahrten gehen weiter ;)!

Die Wetterlage erinnert schon wieder ans vergangene Jahr ....



Die Windgeschwindigkeiten lassen langsamen Belastungsanstieg nicht zu,



Die letzten 3 Tage das gleiche Bild, das waren ziemlich lange Bergetappen ....



Das ideale Wetter um die Leidensfähigkeit zu trainieren :D.
Abschnittsweise funktioniert das erstaunlich gut,
auch wenn sich die Zunge beinahe in der Kette verfängt ;) - macht aber trotzdem Spaß.




Bei Wind aus SO, sieht man am "Südkap" niemanden, warum wohl ??
Die Kilometersammlerei ist also wieder gestartet, schauen wir mal was die nächsten Tage so bringen.

Opa-Sprints und Gegenwindsessions, abwechselnd mit gemütlichem Obajetsddahingleiten stehen jetzt am Plan,
ich betreibe ja keine Trainingswissenschaft, sondern betreibe Sport nach dem Motto - Keep it simple,
das funktioniert bei mir am besten, schnellsten und am effektivsten.
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
...das Thema Wind zieht sich durch deine Beiträge wie ein roter Faden. :idee:
Entlang der Donau,
ist der Wind eine fixe Größe,
die windstillen Tage während einer Saison kann ich locker auf 20 eingrenzen !
Ich höre ja öfters von den "Bergflöhen"
du musst in die Berge!
Meine Argumentation dagegen lautet immer gleich - erstens muß ich gar nichts, und zweitens ist es meiner Beinmuskulatur völlig egal wovon sie "plattgemacht" wird!
 

EausB

... heute schon geradelt?
Oder mach's wie O. aus B.: Bei uns hier gilt "Wind heißen meine Berge!"
Der O. fährt mit U. und wer sonst noch mitwill, sonntags etwa 80 km - je nach Windrichtung erstmal 40 km gegen den Wind weg. Und dann wieder mit Schub nach Hause :cool:

ü70 km. Die Rekonvaleszenz scheint schon gut voranzugehen! :daumen:
 
Oben