Wer kennt schon strava?

Cattie

MItglied
Imho geniale Website, der mir nochmal einen ganz anderen Einblick in mein vielfach befahrenes Trainingsrevier gegeben hat. Die Seite ist wohl relativ jung, aber wirkt schon sehr ausgereift.

Falls sich jmd. registriert darf er gern vorher meine Email per pm erfragen und mich als Werber angeben.ndamit bekäme ich einen Premium Monat umsonst zum antesten. Aber auch mit "einfachen" Account hat man viel Spaß.
Besonders interessant finde ich den Profis zu folgen und zu gucken, was die so täglich an km abreißen.

Eine sehr gute kostenlose iPhone App gibt es auch.

Www.strava.com
 

Tappo75

MItglied
Strava nutze ich jetzt fast einem Jahr .... Ist wirklich genial und ist auch Motivation, wenn man gegen seine Kollegen batteln kann :)
 

GerdO

Aktives Mitglied
Oh, ja. Habs gerade mal ausprobiert.

Habe eine Strecke hochgeladen und ein Segment (=ein Teilstück) generiert. Prompt zeigt mir das Programm eine Bestenliste mit - immerhin - 5 Leuten auf, die dieses Segment schon mal gefahren sind. Ich bin zweiter. :) .

Und das funkst auch schon in der kostenfreien Version.
Insgesamt scheint mir strava etwas weniger einfach zu bedienen, aber die Segmente sind gut. Werde das mal etwas länger testen.
 

Huegelreiter

Aktives Mitglied
Strava ist genial. Das geniale ist aber auch tatsächlich die auto"magische" Generierung von Segmenten bzw. Bestimmung von Anstiegsstrecken komplett mit Kategorisierung und Rankings. Das sorgt für gehörige Motivation und nettes Stöbern (wurde kürzlich hinzugefügt) von interessanten Anstiegen in der Umgebung bzw. in einem angedachten Reiserevier. Ist in Deutschland noch nicht sooo bekannt (leider) was dazu führt, dass man in verschiedenen Gegenden meist der einzige ist, der es nutzt. Ist zwar ganz nett, wenn jede Erstbefahrung einem quasi zum KOM (King of the Mountain) macht, schöner wird's aber, wenn wirklich mehrere Leute es auch im eigenen Revier nutzen.

Die restlichen Funktionen als Trainingstagebuch bzw. Trainingsanalyse sind so lala, bzw. nix besonderes. Dafür sind andere Angebote besser, wie z.B. Trainingstagebuch.org. Wenn man nicht ohnehin Standalone Programme dafür bevorzugt.
 

GerdO

Aktives Mitglied
Strava ist genial. Das geniale ist aber auch tatsächlich die auto"magische" Generierung von Segmenten
Funktioniert bei mir irgendwie nicht. Ich habe eine zweite Strecke hinzugefügt, die über einige KM über dieselbe Straße führt (selbe Richtung) und weder bekomme ich ein zweites Ranking in dem händisch erstellten Segment, noch baut er mir automatisch eines.

Woran liegts?

(Anstiege gibts bei mir keine nennenswerten,deshalb würde ich die Segmente gerne dazu benutzen bestimmte Streckenabschnitte zu vergleichen (Ohne Ampel z.B.).
 

Cattie

MItglied
Strava ist genial. Das geniale ist aber auch tatsächlich die auto"magische" Generierung von Segmenten bzw. Bestimmung von Anstiegsstrecken komplett mit Kategorisierung und Rankings. Das sorgt für gehörige Motivation und nettes Stöbern (wurde kürzlich hinzugefügt) von interessanten Anstiegen in der Umgebung bzw. in einem angedachten Reiserevier. Ist in Deutschland noch nicht sooo bekannt (leider) was dazu führt, dass man in verschiedenen Gegenden meist der einzige ist, der es nutzt. Ist zwar ganz nett, wenn jede Erstbefahrung einem quasi zum KOM (King of the Mountain) macht, schöner wird's aber, wenn wirklich mehrere Leute es auch im eigenen Revier nutzen.

Die restlichen Funktionen als Trainingstagebuch bzw. Trainingsanalyse sind so lala, bzw. nix besonderes. Dafür sind andere Angebote besser, wie z.B. Trainingstagebuch.org. Wenn man nicht ohnehin Standalone Programme dafür bevorzugt.
Genauso sehe ich es auch. Ich dachte auch, ich kenne eigentlich alles in meiner Umgebung an nenneswerten Anstiegen, aber weit gefehlt. Interessant finde ich auch zu sehen, wie andere ihren Touren in "meinem" Revier fahren und diese Kombinationen evtl auch mal auszuprobieren. Meine Intention mit dem Thread war es, die Seite bekannter zu machen und mehr Konkurrenz zu generieren :)
 

Cattie

MItglied
Funktioniert bei mir irgendwie nicht. Ich habe eine zweite Strecke hinzugefügt, die über einige KM über dieselbe Straße führt (selbe Richtung) und weder bekomme ich ein zweites Ranking in dem händisch erstellten Segment, noch baut er mir automatisch eines.

Woran liegts?

(Anstiege gibts bei mir keine nennenswerten,deshalb würde ich die Segmente gerne dazu benutzen bestimmte Streckenabschnitte zu vergleichen (Ohne Ampel z.B.).
Wähl dein Segment aus, dann links neben der Rangliste im Kasten, wo du zwischen Alter und Gewicht wählen kannst, "My Results" auswählen ;)
 

harald_legner

designierter veloheld
Dank http://www.rapha.cc/festive-500 bin ich auch bei Strava gelandet. Scheint mir ganz gut aufgezogen zu sein, mir macht's Spaß da diverse Werte anzusehen und auch mit den Werten anderer Leute zu vergleichen.
Ob Segmente von Strava auto"magisch" erstellt werden, habe ich noch nicht bemerkt, aber ich bin schon Segmente anderer Leute abgefahren, was von der Software umgehend "bemerkt" wurde. Und ich habe ein eigenes Segment auf meiner Hausrunde angelegt, um quasi gegen mich selber fahren zu können.
Mir gefällt's.
 

GerdO

Aktives Mitglied
Wähl dein Segment aus, dann links neben der Rangliste im Kasten, wo du zwischen Alter und Gewicht wählen kannst, "My Results" auswählen ;)
Danke für den Versuch zu helfen. Hat leider nichts gebracht.

Bei der zweiten Strecke generiert er zwar ein Segment, daß mit einer fremden Tour kompatibel ist, vergleicht dort auch das Tempo, usw. Aber das ich bei meinen beiden Touren identische Streckenteile gefahren bin, merkt er leider nicht.

Auf der Karte sieht auch alles OK aus. Beide Tracks laufen entlang der Straße und nicht etwa einer ein paar Meter neben der Straße lang, oder so.

Die Idee ist auf jeden Fall super. Sowas gehört in jedes Trackverwaltungsprogramm eingebaut.
 

Cattie

MItglied
Es ist natürlich noch nicht alles perfekt, bzw. ich weiß nicht, ob man das auf Strava schieben kann. Mir ist es nur bei meinem persönlichen Formcheckzeitfahren an meinem Hausberg aufgefallen.
Ich wunderte mich im Herbst, bei der Auswertung in Sportracks, schon, warum die "Runde", die ich gestoppt hatte, von der Zeit abwich, die ich auf dem Display direkt nach der Zieldurchfahrt gelesen hatte abgewichen ist.
Wie kam das?
Nach langem rumprobieren bin ich dann darauf gekommen, dass es daran liegt, dass Sportracks (kann man einstellen per Option) die Pausenzeit mit in das Intervall eingerechnet hatte.
Um eine sehr gute Vergleichbarkeit zu gewährleisten bin ich aus dem Stand gestartet. Dabei habe ich quasi schon die Rundentaste gedrückt. Wegen der Autopause des Garmin 500 läuft die Runde aber noch nicht los. Jedenfalls auf dem Display. Da ich dann noch einen Schluck getrunken und nochmal tief Luft geholt habe, kamen dann am Ende gute 25 Sekunden Differenz heraus.
Lange Rede kurzer Sinn:

Strave rechnet auch die Pausenzeiten mit in das Segment ein, wenn man es so macht, wie ich es gemacht habe ;)
 

Cattie

MItglied
Danke für den Versuch zu helfen. Hat leider nichts gebracht.

Bei der zweiten Strecke generiert er zwar ein Segment, daß mit einer fremden Tour kompatibel ist, vergleicht dort auch das Tempo, usw. Aber das ich bei meinen beiden Touren identische Streckenteile gefahren bin, merkt er leider nicht.

Auf der Karte sieht auch alles OK aus. Beide Tracks laufen entlang der Straße und nicht etwa einer ein paar Meter neben der Straße lang, oder so.

Die Idee ist auf jeden Fall super. Sowas gehört in jedes Trackverwaltungsprogramm eingebaut.
Hast du dein erstes, selbst erstelltes Segment, von der ersten Tour, auch ausgewählt, oder betrachtest du die neuere Tourenaufzeichnung?
 

GerdO

Aktives Mitglied
Ich wechsle vom "Dashboard" auf "My Segments"/Created Segments", dort wähle ich das selbsterstellte Segment aus und erhalte 5 Ergebnisse, davon ist aber lediglich 1 Ergebnis von mir, habe aber 2 Strecken bei denen ich diesen Abschnitt gefahren bin hochgeladen.

Wähle ich die 2. Tour aus und scrolle runter nach "Segments", erscheint dort ein Segment, daß ich nicht angelegt habe, das aber offensichtlich eine Überschneidung mit einem Track eines anderen Fahrers darstellt.
 

Cattie

MItglied
Ich wechsle vom "Dashboard" auf "My Segments"/Created Segments", dort wähle ich das selbsterstellte Segment aus und erhalte 5 Ergebnisse, davon ist aber lediglich 1 Ergebnis von mir, habe aber 2 Strecken bei denen ich diesen Abschnitt gefahren bin hochgeladen.

Wähle ich die 2. Tour aus und scrolle runter nach "Segments", erscheint dort ein Segment, daß ich nicht angelegt habe, das aber offensichtlich eine Überschneidung mit einem Track eines anderen Fahrers darstellt.
Das ist dann die Hauptansicht "Full Leaderboard". Wenn du dann im Kasten auf "My Results" wechselst ist nur eine Fahrt zu sehen?

Bei mir klappt das mit allen Segmenten einwandfrei.
 

Huegelreiter

Aktives Mitglied
Das mit dem "Automagisch" ist ein Wortspiel, das ich einfach mag. :)
Und hier trifft es ganz besonders zu. Wie jede ordentliche Magie, kann's beim Segmentieren auch mal "fizzeln", sprich, daneben gehen.
Meistens funktioniert es zwar hervorragend, aber wie alles im Leben ist das beileibe nicht so trivial, wie man meint. Es kann also durchaus schon mal zu Fehlern oder parallelen Segmenten kommen. Man kann sich dann aber auch an den Support wenden.

Hast du vielleicht 'nen Link auf das Segment bzw. die fraglichen Segmente?
 

Huegelreiter

Aktives Mitglied
Hmm, seltsam. Kann da jetzt auch nichts ungewöhnliches entdecken. Hätte eigentlich funktionieren sollen. Ob Strava dadurch aus der Bahn geworfen wurde, dass bei dem einen Ride gar keine Höheninformationen dabei sind? Das hat das System andererseits aber auch nicht dran gehindert, dich im entsprechenden Ride auf einem anderen Segement erfolgreich zu ranken. Tut mir leid, keine Ahnung.
 
Oben