• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Trinkwasserstelle am Kronenburger See

bermol0815

MItglied
Mitglied seit
30 Oktober 2011
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
19
Hallo zusammen,
weiß vielleicht jemand, wie die in Naviki bzw. Komoot angezeigte Trinkwasserstelle am Kronenburger See aussieht, und vor allem, ob diese auch zugänglich und nutzbar ist, wenn man später abends dorthin kommt?
Ich bin gerade dabei, die Nachfüllmöglichkeiten für die Trinkflaschen auf einer längeren Tour abzuschätzen, und dort wäre ein sinnvoller Ort, günstig an Trinkwasser zu kommen. Voraussichtlich komme ich dort aber zu einer Zeit an, wo die dort vorhandenen Cafes bereits geschlossen haben werden, daher die Frage nach der Zugänglichkeit...

Hier der Link zum gemeinten Ort ( im Bereich Staumauer/Seeuferstraße ): https://www.komoot.de/plan/@50.3574782,6.4724278,18z?sport=racebike

MfG
bermol0815
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
80
Die Frage kann ich Dir leider nicht direkt beantworten.
Laut verschiedener Karten, sieht es jederzeit öffentlich zugänglich aus.

Aber vielleicht hilft es weiter:
Zum Trinkwasser nachfüllen habe ich einen Outdoorwasserfilter und eine für den FlaHa passende Brita-Aktivkohlefilter-Flasche, ca. 750ml fassend von Aldi.

Ich fülle unterwegs meistens auf Friedhöfen, Quellen im Wald oder Bergbächen auf.
Von den Bergbächen trinke ich auch ungefiltert.

Da es in fast jedem Dorf Friedhöfe gibt und in den Bergen viele Bäche, findet man da immer was alle paar Km.
In Wäldern im Flachland und Mittelgebirge ist es mit Wasser nachfüllen die letzten Jahre etwas schwierig geworden, da im Sommer die meisten Quellen monatelang versiegt sind.

Wenn Du "Friedhof Kronenburg" googelst, werden Dir schon mal 3 Friedhöfe dort in der Nähe angezeigt.
In alllergrößter Not gäbe es sicher auch Tankstellen in der Nähe.
 
Zuletzt bearbeitet:

bermol0815

MItglied
Mitglied seit
30 Oktober 2011
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
19
@Karl Napp:
Danke für die Antwort. Ich bin gestern dort gewesen und das Ding ist tatsächlich frei zugänglich. Aaaber: es ist ein Ver-und Entsorgungsstation für den dortigen Wohnmobilstellplatz, welcher zwar Trinkwasser beeinhaltet, das aber kostenpflichtig für 1 Euro. Das stellt natürlich kein Problem dar, im Gespräch mit einem gerade dort Abwasser entsorgenden Gastes kam aber raus, daß man für den Euro dann ca 100 Liter Wasser da rauskriegen würde ?
Er war dann so nett, und hat mir die Flaschen dann an seinem Stellplatz für ein Dankeschön aufgefüllt ?
Die Alternativen Tankstellen und Friedhöfe hatte ich auch schon im Hinterkopf bzw an anderen Stellen auf der Tour auch genutzt. Hätte es dort nicht geklappt, wäre 3 oder 4 km weiter eine Tanke gewesen.
Nach Wasserfilter werd ich mich aber auch mal umschauen.

MfG
bermol0815
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
80
@Karl Napp:
Danke für die Antwort. Ich bin gestern dort gewesen und das Ding ist tatsächlich frei zugänglich. Aaaber: es ist ein Ver-und Entsorgungsstation für den dortigen Wohnmobilstellplatz, welcher zwar Trinkwasser beeinhaltet, das aber kostenpflichtig für 1 Euro. Das stellt natürlich kein Problem dar, im Gespräch mit einem gerade dort Abwasser entsorgenden Gastes kam aber raus, daß man für den Euro dann ca 100 Liter Wasser da rauskriegen würde ?
Er war dann so nett, und hat mir die Flaschen dann an seinem Stellplatz für ein Dankeschön aufgefüllt ?
Die Alternativen Tankstellen und Friedhöfe hatte ich auch schon im Hinterkopf bzw an anderen Stellen auf der Tour auch genutzt. Hätte es dort nicht geklappt, wäre 3 oder 4 km weiter eine Tanke gewesen.
Nach Wasserfilter werd ich mich aber auch mal umschauen.

MfG
bermol0815
Interessante Rückmeldung, danke!
 

dasulf

Maja, fliegnichtsoschnell
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
45
Hilfreich ist mitunter dieser Link, der die wirklich frei verfügbaren Quellen anzeigt (zumindest kann man auf Touren ganz gut durchkommen):

https://overpass-turbo.eu/
Gibt es auch eine Anleitung, wie man den Schnipsel Code verändern kann?
Ich suche zB regelmäßig wenn ich mit dem Rad reise eine Rohmilch-Zapfsäule. Kann ich die dort auch irgendwie finden?

Gruß
dasulf
 

dasulf

Maja, fliegnichtsoschnell
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
438
Punkte für Reaktionen
45

Das sieht dann so aus:

[amenity=vending_machine]
[vending=milk]
Super, vielen Dank.

Ich bin nicht so bewandert damit, muss aber feststellen, daß sehr wenige Eintragungen dort sind. Z.B. sind die beiden Automaten, die ich regelmäßig besuche, nicht angezeigt.
Wie läuft das? Kann ich irgendwelche Orte selbst taggen oder macht das der Besitzer? Gibt es irgendwo eine gute Anleitung, wie man dort helfen kann (möglichst ohne Anmeldung)?

Gruß
dasulf
 

QuadrupleChainring Driver

Vierfach Kurbel vorn nichts rockt mehr!!
Mitglied seit
21 September 2012
Beiträge
434
Punkte für Reaktionen
320
(möglichst ohne Anmeldung)
geht nicht du brauchst bei OSM einen Account ist aber nicht Wahtsfoog da ist nichts persönliches. Entweder im Browser editieren oder du installierst dir JOSM einen Editor den finde ich wesentlich komfortabler. Es gibt ein Deutsches Wiki und Forum da kannst du schauen wie der Tag zu setzen ist etc.
Es ist nicht immer alles ganz einfach zu finden wenn du weist wo solche Sachen stehen kannst du da schauen wie das mal gemacht worden ist, immer bedenken das was gestern gut war könnte heute etwas anders sein.
 

Cast

MItglied
Mitglied seit
3 Januar 2008
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
11
Du kannst auch die Funktion "Einen Fehler/Hinweis zu den Kartendaten melden" benutzen (in der .de-Variante der rote Button oben, in der .org-Variante rechts die Sprechblase mit Pluszeichen). Wenn du dort auf ein fehlendes Detail aufmerksam machst, trägt das ein angemeldeter Nutzer nach – früher oder später.
 
Oben