Triathlon-Lenker/-Geometrie auf der Rolle?

Megamicha

Immer neugierig
Liebe Triathleten

würdet ihr für regelmäßiges Rollentraining als LD-Vorbereitung (vor allem im Winter) eine Triathlon-Geometrie auf die Rolle setzen? Oder ein normales RR-Setup?

Argumente für Triathlon-Geometrie:
  1. man trainiert Sitzposition und Feeling gleich mit
  2. gleiche Muskelgruppen wie im Wettkampf
  3. bei längeren Einheiten "bequemer"
Argumente für RR-Geometrie:
  1. irgendwie ist Tri-Position sinnlos weil sowieso kein Wind?
  2. gesünder (?) weil entspannteres Atmen und umfangreichere Kraftentfaltung
  3. mehr Flexibilität für Positionswechseln
Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?
 

scp

Aktives Mitglied
"
Argumente für RR-Geometrie:
  1. irgendwie ist Tri-Position sinnlos weil sowieso kein Wind?
    "



Es ist ja gar nicht nur das Thema Wind bei dieser Position, sondern eben auch die Sitzposition mit Kraftübertragung auf das Pedal (sofern Sitzposition korrekt konfiguriert ist). Daher würde das Argument nicht dagegen sprechen.
Auch die Kraftentfaltung ist bei der Sitzposition dann etwas optimaler, widerspreche somit auch dem 2. CONTRA Argument
 
Oben