• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Reifenbreite für TransAlp?

Fliegerhorst

MItglied
Mitglied seit
30 April 2014
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
3
Hallo,

Ich möchte mit meinem Scott Speedster Gravel 10 eine Rennrad TransAlp fahren. Mit dem MTB habe ich schon 3 Alpencross hinter mir und mein Scott Foil ist mir da etwas zu schade.

Mein Kollege hat "nur" ein normales Rennrad und kann maximal 28mm breite Reifen fahren, daher sind Schotterausflüge eher ungünstig und wir werden mehr Asphalt fahren. Das Speedster hat aktuell als Felge Syncros Race 24 Disc 622x21mm und Schwalbe G-One Allround 700x35C.

Nun fahre ich auf dem Foil 23er Reifen und die 35er fühlen sich da schon an wie Monstertruckreifen.

Welche Breite würdet ihr für eine TransAlp empfehlen? Und wie schmal dürfen Sie bei meinen Syncros Felgen denn überhaupt sein?

Lt. Tabellen von Schwalbe/Conti steht schon dort, dass ich bei 21mm Felgenweite nur Reifen ab 35mm fahren darf. (Ich fahre KEINE tubeless.)

Vielen Dank und viele Grüße
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
323
Die alten Tabellen sind überholt.
Heute haben viele RR Felgen 19-23mm Maulweite.
Deine 21mm Felge kannst locker mit nem 28mm Reifen fahren, baut dann halt etwas breiter als auf ner 17mm Felge.
Achte halt auf den Druck. Weiß nicht für welchen Druck die Felge freigegeben ist. Viele dieser breiten Felgen kommen eigentlich vom MTB (29'er) und sind nicht für Drücke wie beim RR ausgelegt.
Ich würde auch schauen dass das Trettlager nicht zu weit runter kommt.
Vielleicht einen schnellen Reifen mit 32mm, Druck geringer und Trettlager höher.

:)
 

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
5.494
Punkte für Reaktionen
2.104
Die alten Tabellen sind überholt.
Sind sind sie nicht.
Die Tabelle hat immer noch Bedeutung für die Hersteller. Sie müssen garantieren und haften dafür, dass ihre Produkte die Werte in der Tabelle erfüllen, dh zB das ihr Reifen mit x Breite auf jeder Felge mit y Breite sicher hält. Außerhalb der Tabelle kann es halten, du hast aber keine Garantie.
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
723
Punkte für Reaktionen
323
Sind sind sie nicht.
Die Tabelle hat immer noch Bedeutung für die Hersteller. Sie müssen garantieren und haften dafür, dass ihre Produkte die Werte in der Tabelle erfüllen, dh zB das ihr Reifen mit x Breite auf jeder Felge mit y Breite sicher hält. Außerhalb der Tabelle kann es halten, du hast aber keine Garantie.
Doch wenn sie veraltet sind.
Natürlich hat ISO 4210 Bedeutung.
Nur wurde die 2015 überarbeitet und kaum ein Hersteller hat seine Webseite angepasst.
Nach ISO 4210 darf man ne 21c Felge (mit oder ohne Hook) mit bis zu 25mm Reifen fahren.


:)
 

Fliegerhorst

MItglied
Mitglied seit
30 April 2014
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
3
Doch wenn sie veraltet sind.
Natürlich hat ISO 4210 Bedeutung.
Nur wurde die 2015 überarbeitet und kaum ein Hersteller hat seine Webseite angepasst.
Nach ISO 4210 darf man ne 21c Felge (mit oder ohne Hook) mit bis zu 25mm Reifen fahren.


:)
Danke. Syncros hat nun auch geantwortet,
dass auf der genannten Felge minimal 25er Reifen gefahren werden können.
 
Oben