• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Kettenlinie am BMC falsch?

DrBob

Neuer Benutzer
Registriert
18 Februar 2023
Beiträge
14
Reaktionspunkte
3
Hallo Community,

ich habe ein Problem bei meinem BMC Teammachine SLR Three von 2021 (Shimano Ultegra mech R8000). Der Rahmen wurde ersetzt und das Rennrad neu aufgebaut (nicht von mir). Die Kette ist im Zustand "kleinstes Ritzel hinten" und "größtes Ritzel vorne" ziemlich nah an dem Kurbelarm (siehe Fotos). Ich fahre diesen Gang recht selten, trotzdem ist das etwas merkwürdig, weshalb der Abstand so eng ist. Ich habe bereits geschaut, ob die Kassette richtig befestigt ist und die Schaltung an sich ist auch in Ordnung ist (Schaltauge auch). Die Kurbelwelle ist auch nicht verbogen.

Bei Betrachtung der Kette ist mir aufgefallen, dass diese echt schräg im Gang "kleinstes Ritzel hinten" und "größtes Ritzel vorne" ist. Deshalb meine Vermutung: Das Kettenblatt ist zu weit innen, damit ist die Kettenlinie falsch und dadurch ist die Kette im Zustand "kleinstes Ritzel hinten" und "größtes Ritzel vorne" sehr nah am Kurbelarm. Könnte ich hier Recht haben? Ich habe leider keine offiziellen BMC Kettenlinien-Daten gefunden, sonst hätte ich die Kettenlinie mal nachgemessen.

Falls es tatsächlich an der Kurbelwelle liegt: Wurde vielleicht ein falsches Tretlager verbaut? Oder müssten einfach nur Spacer zwischen Kurbelblatt und Tretlager? Aber bekommt man dann nicht ein Problem mit Spacern, wenn die Kurbelwellenlänge auf der anderen Seite des Tretlagers zu kurz heraussteht?

Bin über alle Tipps/Hinweise dankbar!
 

Anhänge

  • Abstand Kette Kurbelwelle.jpg
    Abstand Kette Kurbelwelle.jpg
    152,4 KB · Aufrufe: 365
  • Kettenlinie bei kleinstes Ritzel hinten - größtes Ritzel vorne.jpg
    Kettenlinie bei kleinstes Ritzel hinten - größtes Ritzel vorne.jpg
    203,7 KB · Aufrufe: 340
  • Kleinstes Ritzel hinen - größtes Ritzel vorne.jpg
    Kleinstes Ritzel hinen - größtes Ritzel vorne.jpg
    201,1 KB · Aufrufe: 351
Zuletzt bearbeitet:
Mach ein Foto vom ganzen Tretlager von unten, also Rad auf den Kopf stellen.
Und dann bitte noch eines seitlich von der Kurbel sowie eines der Kettenlinie von oben mit Kurbel auf 9 Uhr-Stellung.
 
Anbei die Fotos. Hoffe die passen so, ansonsten kann ich noch bessere machen
 

Anhänge

  • Foto (2).jpg
    Foto (2).jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 285
  • Foto (3).jpg
    Foto (3).jpg
    289,5 KB · Aufrufe: 306
  • Foto (4).jpg
    Foto (4).jpg
    214,7 KB · Aufrufe: 295
  • Foto (5).jpg
    Foto (5).jpg
    187,6 KB · Aufrufe: 306
  • Foto (1).jpg
    Foto (1).jpg
    174,4 KB · Aufrufe: 294
Ich behaupte mal, dass da schlicht ein Spacer (1 - 2mm) auf der Antriebsseite fehlt.

Aber wenn du das Problem gelöst hast, würde ich mich dem Zugende des Umwerfers annehmen. Sonst macht es sicher dauernd 'klack-klack-klack' wenn du kurbelst. :D
 
Ich behaupte mal, dass da schlicht ein Spacer (1 - 2mm) auf der Antriebsseite fehlt.

Aber wenn du das Problem gelöst hast, würde ich mich dem Zugende des Umwerfers annehmen. Sonst macht es sicher dauernd 'klack-klack-klack' wenn du kurbelst. :D
Danke für den Hinweis. Ich hab nur das Bedenken, dass dann die Kurbelwelle zu kurz für den linken Kurbelarm ist?

Ja das mit dem Zugende ist echt nervig, irgendwie ist dieser Cover für die Zugklemmschraube verloren gegangen ;-) Kostet 1.99€ https://www.bike24.de/p1331787.html
 
Nicht bei 1 oder 2mm. Oder du hast ein falsches Innenlager.

Das Ende des Zuges, nach der Klemmung, gehört lediglich gekürzt. Das steht viel zu weit raus.
Das Innenlager sieht gut aus. Ich würde es auch mit einem 1mm Spacer probieren. Deshalb hat das kleine Loch in der Kurbelachse eine gewisse Grösse und ermöglicht somit etwas Spielraum. Sofern du nicht hinter der Kassette fälschlicherweise einen Spacer verbaut hast den man entfernen müsste, ist das wohl die einzige Möglichkeit.

@_Sven_ Nein, da fehlt wie vom TE geschrieben die Kappe für den Umwerfer, dann passt auch die Zuglänge. Die zwei Euro müssten drin liegen:daumen:
 
Das Innenlager sieht gut aus. Ich würde es auch mit einem 1mm Spacer probieren. Deshalb hat das kleine Loch in der Kurbelachse eine gewisse Grösse und ermöglicht somit etwas Spielraum. Sofern du nicht hinter der Kassette fälschlicherweise einen Spacer verbaut hast den man entfernen müsste, ist das wohl die einzige Möglichkeit.

@_Sven_ Nein, da fehlt wie vom TE geschrieben die Kappe für den Umwerfer, dann passt auch die Zuglänge. Die zwei Euro müssten drin liegen:daumen:
Vielen Dank für die Infos. Dann probiere ich das mal aus. Wo genau kommt der Spacer hin? Zwischen Kurbelblatt und Tretlager, oder muss ich irgendwas am Tretlager ändern ?
 
Merkwürdiger Fall.

Im besten Fall hat das Laufrad einen komischen Versatz der Nabe.
Im schlimmsten Fall ist der Rahmen schief oder die Innenlageraufnahme schräg reingefräst.
Weniger wahrscheinlich: Kurbelarm verbogen.

Spacer bei einer Shimano Road-Kurbel in einem BB86 Gehäuse sind unüblich. Dafür wurde die Kurbel gebaut.
 
was mir eben noch einfällt nach dem ich am Bike eines Bekannten schnell was machen mußte.

Welche Kurbellänge fährst du? Bei meinem Bekannten mit einer 177,5mm Kurbel ist es auch sehr eng. Wo ich hingegen mit 172,5mm mehr Platz habe.
 
Ultegra Kurbeln sind ja recht verbreitet. Hast du vielleicht im Bekanntenkreis jemanden, der auch eine hat? Dann könnte man die mal kurz tauschen und schauen, ob es mit einer anderen Kurbel auch so ist. Der Auffwand hält sich ja in Grenzen.
 
Zurück
Oben Unten