• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Im August in Korsika

schurwald-biker

Aktives Mitglied
Hallo Kollegen,

in der zweiten Augusthälfte bin ich in Korsika, ich möchte den Cyclocrosser mitnehmen und in den zwei Wochen ca. 4 Touren fahren.
Wir sind in der ersten Woche in Algajola, in der zweiten Woche bei Porto-Veccio.

Hat jemand von Euch Tipps für (möglichst verkehrsarme) Touren?

Vielen Dank vorab!

Andreas
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Für Porto Veccio schau mal in meine Signatur unter Berge/Korsika
 

teofilo

Aktives Mitglied
Liegt ordentlich auseinander. Korsika ist noch verhältnismäßig verkehrsruhig, aber August ist noch Saison. Stoßzeiten auf den Hafenzubringer- und verteilstraßen meiden. Warst du schon in/auf Korsika? Ist schon "hügelig" :rolleyes:
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Wenn du keine "Angst" vor Höhenmetern hast, dann los!
Nur an den touristischen Stellen ist es voll, im Inneren und am Rand echt leer.
 

Zipfelklatscher

Aktives Mitglied
War schon öfters auf Korsika unterwegs, RR geht schon, mit MTB oder Gravel ist man auf der sicheren Seite. Der Asphalt ist schon sehr rau und löchrig auf den Nebenstraßen. Auch die Zufahrten zu Strände sind meist nur Sand/Schotterpisten. Die gut ausgebauten Landstraßen werden als Autobahn von den Korsen betrachtet. Bergtauglich solltest du auf jeden Fall sein. Im Hinterland gibt es viele verkehrsarme Strecken. Meiden würde ich die T10 an der Ostküste und die T30 durch due Desert Balagne. Toll zu fahren ist die D81B von Calvi nach Galeria. Von Porto Vechio die D368 hoch zum Stausee, die D268 von Solensara hoch zum Pass und das Asco-Tal hoch zur Ski-Station. Gibt aber noch viele andere tolle Strecken. Im August kann es aber schon recht voll werden. Und am Wochenende sind dann neben den vielen Italienern auch die Korsen unterwegs. Optimal ist so ab der ersten Septemberwoche, da entspannt sich alles. Viel Spaß auf Korsika, ist einer meiner Lieblingsinseln. Und nicht soviel vornehmen, man kommt eh wieder hierher.
 

Wernersberger

Aktives Mitglied
Toll zu fahren ist die D81B von Calvi nach Galeria. Von Porto Vechio die D368 hoch zum Stausee, die D268 von Solensara hoch zum Pass [...]
Calvi - Galeria: Noch besser: Die D81 weiter nach Marina de Porto und dann die D84 über den Col de Vergio, unter den hohen Bergen wie Paglia Orba, Monte Cinto etc. entlang nach Calacuccia, weiter am Fluss Golo in die Schlucht Scala di Santa Regina, dann die D18 nach Corte, die heimliche Hauptstadt und das Herz Korsikas. Unglaubliche Landschaften, wahnsinnig viele Kurven. Wären insgesamt 185 km einfach, aber vielleicht kannst du mit Autohilfe Teilstrecken fahren.

690814


Solenzara zum Col de Bavella: Baden im Fluss Solenzara nicht vergessen!!!

690811


690812


690813


BTW: In der Nähe von Algajola ist die Punta Caldanu. Dicke Empfehlung. Baden, fotografieren, staunen, bouldern.

690816


690817


690818
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben