• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Gebraucht, im lokalen Shop oder online kaufen..

chrispy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
4
Guten Abend!

Ich möchte mir endlich Mal ein anständiges Fahrrad zulegen und habe viel geschaut und gelesen. Zur Zeit nutze ich meine alte Möhre nur um zur Arbeit und zurück zu kommen was in etwa 20km auf Asphalt ist. Aber mit einem CX würde ich gerne auch Mal mehr Offroad fahren.

Körpergröße: 170cm
Innenbein: 76cm

Ich war bei drei verschiedenen Bike Shops aber leider nur einer hatte wirklich ein Rad in meiner Preisklasse und das war ein Merida Mission CX 600 in XS (Model 2019) und das kostet 1400€ aber ich habe wirklich wenig zu dem Fahrrad gefunden deswegen bin ich unschlüssig ob es ein gutes Rad ist. Leider habe ich auch keine Erfahrung mit Fahrrädern die 200€ aufwärts kosten und demnach ist es schwer einzuschätzen wie sich andere identische Räder fahren.

Dann habe ich noch ein gebrauchtes Focus Mares AX 1.0 (2012) für 620€ gefunden welches ich mir evtl anschauen werde.

Link zur Anzeige

(Achtung ist auf schwedisch da ich in Göteborg wohne)

Ich war in einem Trek Store aber die hatte gar kein Rad unter 2500€ und es wird wohl auch noch dauern bis die welche bekommen.

Ansonsten hatte ich mir online die üblichen Verdächtigen angeschaut:

Canyon Inflite 5
Cube Cross Race Pro
Trek Domane AL 4 Disc

Ich bin mir jetzt einfach unsicher für welches ich mich entscheiden soll und wollte deswegen nach eurer Meinung fragen.

Tldr...

  • CX (85% Asphalt 15% Offroad)
  • bis 1700€ maximal
  • kaum bis keine Auswahl lokal zu testen
  • keine Erfahrung mit teureren Fahrrädern

Entscheidung zwischen:
  • Merida Mission CX 600 (lokal Shop)
  • Focus Mares AX 1.0 von 2012 (gebraucht in XS, siehe Link oben)
  • Anderes Rad online kaufen ohne zu testen

Danke für eure Hilfe!

Mfg
Christian
 

lowridervonquaeldich

Allesfahrer
Mitglied seit
1 November 2011
Beiträge
1.291
Punkte für Reaktionen
411
Fakt 1: Das Rad muß dir passen! D.h. ohne gründliche Probefahrt geht garnichts.
Fakt 2: Gebrauchte Räder von privat sind i.d.R. die günstigste Möglichkeit aber du brauchst jemanden der den technischen Zustand vor dem Kauf beurteilen kann. Falls nicht vorhanden: besser beim Händler und mit Garantie kaufen.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
2.885
Punkte für Reaktionen
1.805
CX (85% Asphalt 15% Offroad)
Das beißt sich meiner Meinung nach. Ich persönlich würde bei diesem Einsatzbereich eher sowas nehmen, was aktuell als "Allroad" vermarktet wird. Strassenrennrad mit eher komfortabler Geometrie und der Möglichkeit, breite Reifen fahren zu können.

Mit zunehmendem Anteil an Schotterwegen wärst du dann beim Gravelrad.
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
166
Fakt 1: Das Rad muß dir passen! D.h. ohne gründliche Probefahrt geht garnichts
Das stimmt, ABER: 90% sind die Einstellungen, und Feinheiten wie Sattel etc. Fix ist eigentlich nur Stack und Reach vom Rahmen. Bei der Probefahrt nimmst Du meist das Rad wie es im Laden steht, irgendwie wird Dir der Sattel grob auf die richtige Höhe gestellt, und dann kannst Du in 5 Minuten entscheiden ob es Dir passt. Das hat keinerlei Aussagekraft. Ein anderer Sattel, ein anderer Vorbau, Reifen, Reifen anders aufgepumpt, Sattel anders geneigt, nach vorne oder hinten verschoben, andere Kurbellänge, ... und das Rad fühlt sich komplett anders an.
 

lowridervonquaeldich

Allesfahrer
Mitglied seit
1 November 2011
Beiträge
1.291
Punkte für Reaktionen
411
@MtCenis Das würde voraussetzen, dass die Rahmengeometrie bei allen Rädern (fast) identisch ist. War mal so, ist aber schon lange Geschichte.
Mit viel Erfahrung helfen schon die Geometriedaten weiter, ansonsten: Draufsetzten und fahren.
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2019
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
166
Das würde voraussetzen, dass die Rahmengeometrie bei allen Rädern (fast) identisch ist. War mal so, ist aber schon lange Geschichte.
Mit einigen Ausreißern sind sie immer noch ziemlich nahe beieinander.

Mit viel Erfahrung helfen schon die Geometriedaten weiter
Das ist tatsächlich das Sinnvollste.

Draufsetzten und fahren.
Das bringt, wie ich geschildert hatte, nur begrenzt viel. Da merkst Du zwar ob Dir das vorliegende Rad in genau der Einstellung auf einer kurzen Strecke gefällt, aber mit etwas anderer Einstellung kann es schon ganz anders sein.

Es kann sinnvoler sein, sich einfach ein Rad in Standard-Rahmengeometrie online zu kaufen und etwas Geld in Hinterhand für einen anderen Sattel, Vorbau, Reifen oder Lenker zu halten.
 

chrispy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
4
Hey,
Danke für eure Antworten!

Ich war gestern nochmal im Laden und nach einer längeren Probefahrt habe ich mich dann für das Merida CX600 entschieden.

Mir war der Gebrauchtkauf oder die Bestellung auf gut Glück im Internet zu unsicher, da ich keine Erfahrung habe.

Neben dem guten Fahrgefühl auf dem Rad hatte ich auch das Gefühl, gut beraten worden zu sein und es wurde mir auch nichts aufgezwungen.

Mfg
Christian
 

CrossRacer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
303
Punkte für Reaktionen
40
Ich möchte mir endlich Mal ein anständiges Fahrrad zulegen und habe viel geschaut und gelesen. Zur Zeit nutze ich meine alte Möhre nur um zur Arbeit und zurück zu kommen was in etwa 20km auf Asphalt ist. Aber mit einem CX würde ich gerne auch Mal mehr Offroad fahren.
Details? - Zur Zeit ist die Nachfrage größer als das Angebot.
Am Besten Abwarten bis sich der Markt beruhigt hat.
Radfahren ist anstrengend und benötigt Zeit da verlieren viele wieder die Kräwel Lust
Alte Möhren sorgen für bestes Training und für maximalen Spaß
wenn man die untrainierten Jungs auf den neuesten Profigeräten am Berg stehen lässt.
 

chrispy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
4
Ja, ich habe auch darueber nachgedacht aber ich bin nicht gut im warten.. die alte Möhre läuft fuer ihr alter sehr gut aber leider ist sie auch zu gross fuer mich und damit habe ich mich die letzten zwei Jahre rumgeschlagen. Das hat mich doch gestört und jetzt war es Zeit fuer ein neues Rad.

Hier ein Foto vom alten Fahrrad:

moehre.jpg


Mfg
Christian
 

CrossRacer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
303
Punkte für Reaktionen
40
Gratuliere - Voll das Aero Road Bike mit Gravel Genen und Mountainbike Fähigkeit.
Schade ich suche nur die 10 fach Shimano -Schaltung, sonst hätte ich dir 10.000 Euro geboten.
 
Oben