• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Flaschenhalterbuchsen in Carbongabel kleben

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
1.269
Punkte für Reaktionen
1.238
Moin!

Ich hab hier eine neue Carbongabel welche 3 seitliche Ösen für Anything-Cages hat.
Ein Buchse hat kein Gewinde, bzw ist die Buchse "in die Gabel" gefallen (klappert nix). Jedenfallsgreift die Schraube nicht.
Fotos hängen an, einmal mit Gewinde, einmal mit dem Problem.
Nach Rücksprache mit dem Händler wird eine Reparatur übernommen, ich soll einen Kostenvoranschlag einholen.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie und wo ich die Öse reparieren lassen kann?
Was würde es kosten, das gut und fachgerecht reparieren lassen?
Am besten im Raum Bonn :D
Unbenannt.PNG
Unbenannt2.PNG
 

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.756
Punkte für Reaktionen
1.199
Das ist ein Gewindeeinsatz der eingezogen wird. Kann man sehr einfach selber machen wenn man das Prinzip verstanden hat wie es funktioniert. Ansonsten sollte so was jede gut ausgestattete Bikewerkstatt machen können.
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
1.269
Punkte für Reaktionen
1.238
So ne Art Helicoil?
Hält sowas genauso gut wie die ursprüngliche Buchse?
 

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
5.394
Punkte für Reaktionen
2.056
Normal sind das Blindnietmuttern.
So wie es aussieht, ist ein Rest von dieser auch noch drin, nur das Gewinde ist beschädigt/ weg. Dann bohrt man den Rest aus und setzt eine neue Blindnietmutter.
Wegen dem Lack kann man das aber nicht genau sehen

 
Zuletzt bearbeitet:

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
1.269
Punkte für Reaktionen
1.238
Merci,
ich hab mal eine Carbonrepartur Firma aus der Nähe angeschrieben.

Was sollte sowas in etwa kosten?
 
Zuletzt bearbeitet:

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.756
Punkte für Reaktionen
1.199
Wenn du hier in der Nähe wohnen würdest könntest bei mir in der Arbeit einfach vorbeikommen und so ein Teil wäre ruck zuck eingezogen da braucht es keinen extra Carbon Schuppen. Hast du schon mal bei einem normalen Fahrradladen (also einen richtigen Fahrradladen wo auch noch geschraubt wird und nicht nur verkauft) gefragt. Das sollte dort doch echt kein Problem darstellen.
 

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
5.394
Punkte für Reaktionen
2.056
Problem ist halt der Lack. Nach dem Austausch wird man das immer sehen.
Da würde ich nicht nur die reinen Reparaturkosten aushandeln, sondern auch die Wertminderung wegen Optik.
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
1.269
Punkte für Reaktionen
1.238
Wenn du hier in der Nähe wohnen würdest könntest bei mir in der Arbeit einfach vorbeikommen und so ein Teil wäre ruck zuck eingezogen da braucht es keinen extra Carbon Schuppen. Hast du schon mal bei einem normalen Fahrradladen (also einen richtigen Fahrradladen wo auch noch geschraubt wird und nicht nur verkauft) gefragt. Das sollte dort doch echt kein Problem darstellen.
Gibt hier nur komische Läden, einer würde mir einfallen, wobei die eher Retro-Räder haben und keine modernen Carbonsachen.

Nettes Angebot :)
Zwischen Köln und Koblenz würde passen, hab kein PKW :)

Problem ist halt der Lack. Nach dem Austausch wird man das immer sehen.
Da würde ich nicht nur die reinen Reparaturkosten aushandeln, sondern auch die Wertminderung wegen Optik.
Das stimmt, werde ich auch berücksichtigen. Danke!
 

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.756
Punkte für Reaktionen
1.199
Das hat nix mit spezieller Carbon Reparatur zu tun das ist bei einem Alu oder Stahlrahmen genau das selbe.
 

vanillefresser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
346
Karosseriebauer gibt's in Bonn genügend, eine Blindnietmutter machen die für einen Obulus in die Kaffeekasse.
Wohnst du direkt in Bonn?
 

vanillefresser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
346
Frag mal bei Bugs Smart Repair ( Heerstraße 137a), der kann dir evtl. sogar mit dem Lack weiter helfen.
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
201
Wenn die Gabel neu ist, hat doch der Verkäufer das Problem und nicht Du.
Im Baumarkt kann man solche Teile tütenweise für kleines Geld bekommen.
Zangen dafür liegen oft in der Nähe.
Ausbohren würde ich es nicht, weil dann ein kleiner Rest in die Gabel fällt und klappert. Besser einen Schlitz mit Dremel machen, dann mit Zange zusammen drücken und herausziehen. Wegen dem Lack würde ich mal die Frauen nach passendem Nagellack fragen. Das hielt bei mir viele Jahre an selbstgesägten Carbon-Brakeboostern.
 

magicman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
844
Punkte für Reaktionen
56
Da die Gabel neu ist! Dies offensichtich ein Garantie/Gewährleistungsfall ist, würde ich die dem Händer in die Hand drücken.
So wie es der Vorschreiber schon erwähnt.
 

Tsunami-Basti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Juli 2013
Beiträge
1.269
Punkte für Reaktionen
1.238
Mir dem Händler bin ich natürlich im Kontakt, werde aber aus bestimmten Gründen vor Ort reparieren lassen. Die kommen mir preislich entgegen. Passt so.
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
497
Punkte für Reaktionen
201
Na dann; gutes Gelingen. Da war wohl vorher ein Brückenbauer oder Gerüstbauer am Werk. Nach fest wird's ja immer locker ;).
 

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.756
Punkte für Reaktionen
1.199
Warst du denn jetzt schon mal bei einen alteingesessenen Fahrradladen mit Werkstatt? Die sollte so was doch immer mal wieder mal machen müssen.
 
Oben