Familienurlaub Thread

Bassotto

...fährt zum Windschatten fahren auf die A5...
Hallo zusammen,

in der Suche habe ich nichts passendes gefunden, daher hier ein Thread, der sich um den Rennradurlaub für diejenigen drehen soll, die auch mit Frau und Kind/ern unterwegs sind.

Wir waren dieses Jahr im Sporthotel Kühtai in Tirol (AT). Das war bisher unser schönster Urlaub. Das Sporthotel liegt auf 2020m und im Sommer ist da nichts los. Genau richtig, Ruhe, Natur, wenig Tourismus.
Das ist auch der erste Teil der Strecke des Ötztaler Radmarathons, denn die erste Steigung ist die zum Kühtai und man kommt direkt an dem Hotel (ok, es gibt nur eine Straße) vorbei.

Ich habe die Zeit genossen und habe den Kühtai-Sattel sehr gut kennengelernt, da ich ihn mehrmals von allen Himmelsrichtungen hoch und runter gefahren bin.
In der Zwischenzeit war der Rest der Familie mit Schwimmen/Spielen/Erholen beschäftig.
Sonst waren wir Wandern/Klettern und einfach die Gegend erkunden, da ringsherum tolle Trails sind und auch sonst ist in der näheren Umgebung viel geboten wird, wie Innsbruck und westlich das Ötztal.

Leider macht das Sporthotel im Sommer 2019 nicht auf, es bleiben nur Alternativen.

Wir würden gerne wieder so einen "abgelegenen" Urlaub machen.

Hat jemand Tipps? Wo macht ihr gerne mit der Familie Urlaub und warum?

Ich freue mich auf Anregungen.

Viele Grüße,
Bassotto
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Unsere Familienurlaub Berge (für gemeinsames Wandern und Radfahren) und Meer für das Familiengetummel gibt es in der Signatur unter Berge.
Viel Spaß beim Stöbern
 

EausB

... heute schon geradelt?
Unsere Familienurlaub Berge (für gemeinsames Wandern und Radfahren) und Meer für das Familiengetummel gibt es ... unter
Um die unterschiedl. Ansprüche und verschiedenen sportlichen Interessen von uns Dreien MannFrauKind unter einen Familienurlaubs-Hut zu kriegen, hatte die Beste Ehefrau von allen folgendes aufgetan:

FROSCH Sport- und Familienreisen. Mit denen waren wir schon mehrmals in schönen Urlauben, um gemeinsamen Urlaub mit jeder-macht-was-er-gern-tut zu verbinden. Dort waren allerdings ausschl. MTBs zur Verfügung und entsprechende gef. Gruppen. (waren dann eher Trekking-Radtouren als mtbiken, aber mit teils hohem Anspruch, was die Höhenmeter angeht)
Da kommen auch Kinder, die mit alleinreisende Elter unterwegs sind, erfahrungsgemäß super auf ihre Kosten!

?2011? (als alles außer Renn-Radfahrer) fand ich die Möglichkeiten auf Mallorca auch sehr gut: Familienorientiertes Hotel (?GranVista?) und ein Hürzeler-Radvermieter direkt an der Hotelanlage mit guten Rennrädern und fast tägl. Möglichkeit in geführten Gruppen mit unterschiedlichem Anspruch. Hamse sehr gut gemacht!
 
Oben