• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Für alle Fragende und Freunde der DuraAce...

gribu

MItglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
16
Gut möglich...war an einem Koga Miyata FullPro-S aus 1984 verbaut und ich meine, im entsprechenden Katalog die Bohrungen ebenfalls zu sehen (leider ist die Auflösung des Katalogs relativ schlecht).
 

Thelonious

2862
Registriert
1 Juli 2009
Beiträge
697
Punkte Reaktionen
496
Hallo zusammen, ich habe hier ein kleines Problem mit einer Fh-7403 Nabe, 8-fach HG+UG. Mein Abzieher für HG-Kassetten passt nicht über die rechte Kontermutter. Ich frage mich ob der Aufbau der Achse (speziell der Kontermutter) so original ist. Es sieht so aus wie auf Shimanos Explosionszeichnung. Außendurchmesser der Kontermutter sind 19,93mm. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Das wäre super! Gab es eventuell andere Lockringe/Abzieher als heute üblich? Stehe da gerade vor einem Rätsel. LG Manuel


Anhang anzeigen 824529
Anhang anzeigen 824530
Anhang anzeigen 824531
Anhang anzeigen 824532Anhang anzeigen 824533
Miss mal die Kontermutter auf der linken Seite. Falls die 19mm Durchmesser hat, sind die Muttern links und rechts vertauscht. Links hat normalerweise 20 mm.
 

Thelonious

2862
Registriert
1 Juli 2009
Beiträge
697
Punkte Reaktionen
496
Links sind es 19.86mm. Das ist die deutlich größere pilzförmige Kontermutter. Die scheint schon die richtige zu sein. Aus der rechten (Freilaufseite) werde ich nicht recht schlau. Mir wird wohl wenig anderes übrig, bleiben als eine andere Mutter und Unterlegscheibe(n) zu verwenden und das Rad damit (bzw. über zentrieren) wieder mittig zu stellen.
Bei mir hat die rechte Kontermutter 19 mm
 

Oldie-Pedalleur

immer mehr zum Schrauben als Kohle zum Ausgeben
Registriert
1 November 2013
Beiträge
1.488
Punkte Reaktionen
2.590
Dann ist meine nicht korrekt und vll noch von der früheren UG Variante

da hat wohl einer der Vorbesitzer mal die Kontermutter einer älteren SIS 8fach Nabe ( die mit geschraubten Endritzel, ohne Sicherungsring ) bei deiner Nabe montiert . Solche älteren Kontermuttern hatten auch rechts bei der DA-Nabe 19,9mm Durchmesser . Musst Du leider tauschen , um mit einem Abnehmer über die Mutter zu kommen.
 

Oldie-Pedalleur

immer mehr zum Schrauben als Kohle zum Ausgeben
Registriert
1 November 2013
Beiträge
1.488
Punkte Reaktionen
2.590

OB58

Neuer Benutzer
Registriert
29 Mai 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bräuchte für die 7400er Bremsen die Ersatzteile 10 und 11 aus der Explosionszeichnung. Vielleicht hat jemand noch eine Idee wo man die noch herkriegt.

VG

E7DEBB4A-B116-4A0F-99F0-20AEBE93C274.jpegA50FEE86-E89F-49ED-948D-CA065D2EB59E.jpeg
 

morda

…age is not in years, It sits between your ears...
Registriert
22 August 2009
Beiträge
13.634
Punkte Reaktionen
27.362
Renner der Woche
Renner der Woche

OB58

Neuer Benutzer
Registriert
29 Mai 2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die ganzen Antworten.

@morda wegen der 10 habe ich Dir eine PN geschrieben.

Wenn jemand noch eine alternative für die 11 hat wäre das super.
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Registriert
27 August 2012
Beiträge
10.161
Punkte Reaktionen
11.283
Hallo zusammen,

weiß jemand, um welchen Steuersatz es sich hier handelt?
Sieht aus wie ein HP-7200, allerdings meiner Meinung nach für Industrielager gemacht.
Einen Steuersatz mit diesen Bohrungen konnte ich in den Weiten des Netzes bisher nicht finden...

Danke schonmal :)
Die Löcher hat da jemand reingebohrt um mit einem kleinen Dorn die eingepressten Stahllagerschalen aus den Aluaussenteilen raus zu schlagen , die hat der wohl gebraucht , der Rest den du da hast kann in die Tonne , es sei denn der Konus und die Kopfmutter sind als Ersatzteil gewünscht .:rolleyes::p
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
17.622
Punkte Reaktionen
14.048
Die Löcher hat da jemand reingebohrt um mit einem kleinen Dorn die eingepressten Stahllagerschalen aus den Aluaussenteilen raus zu schlagen , die hat der wohl gebraucht , der Rest den du da hast kann in die Tonne , es sei denn der Konus und die Kopfmutter sind als Ersatzteil gewünscht .:rolleyes::p

Kopfmutter mit NJS Stempel ist Goldstaub
@Flat Eric sieht alles ;)
 

gribu

MItglied
Registriert
11 Juni 2020
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
16
Die Löcher hat da jemand reingebohrt um mit einem kleinen Dorn die eingepressten Stahllagerschalen aus den Aluaussenteilen raus zu schlagen , die hat der wohl gebraucht , der Rest den du da hast kann in die Tonne , es sei denn der Konus und die Kopfmutter sind als Ersatzteil gewünscht .:rolleyes::p
Vielen Dank für die Erhellung!
Im Fundzustand waren Industrielager eingepresst, da haben die Löcher immerhin beim Entfernen geholfen...der Vorbesitzer scheint ohnehin ein Faible für Industrielager gehabt zu haben, im Innenlager (eigtl. Konusinnenlager) sind ebenso solche verbaut :oops:
In der Tonne ist nichts gelandet, aber der Steuersatz ist ersetzt :)
 

reisberg

Aktives Mitglied
Registriert
14 April 2015
Beiträge
2.192
Punkte Reaktionen
4.725
Ich Blick nicht durch. Wenn ich bei der 7700 bar end Stifter montieren will, welche Bremsgriffe gehören denn dann dazu? 7402?
LG
Reisberg
 

Winston98

Ächtet die Dackelschneider...!!!
Registriert
12 Dezember 2010
Beiträge
5.054
Punkte Reaktionen
3.436
Ich baue mein Peugeot Puymorens gerade mit der DA7400er Gruppe auf.
Es werden Aerobremsgriffe verwendet.

Welchen Lenker sollte man am besten verwenden, bzw. welcher Lenker paßt am besten.
 
Oben