• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Elite Turno Wattmessung

Stefan84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 September 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
9
Hi,

hab mir den Elite Turno zuglegt und fürchte er ist nicht richtig kalibriert, da mir die errechneten Watt sehr niedrig vorkommen (gefühlt 30-50 Watt Differenz).

Ich nutze den Trainer mit einem Mountainbike - Fahr am liebsten in einem Gang 40/20 - der Turno zeigt mir hier Anfangs um die 150 Watt, nach 30min sinds nur noch 130 Watt bei gleichbleibender Frequenz von etwa 80 UPM. Gefühlt würde ich sagen es sind eher um die 180-200.

Hat jemand zufällig mal den Turno mit einem richtigen Leistunsgmesser verglichen?

Würde mich interessieren auf welche Werte ihr in den verschiedenen Gängen kommt.

Danke LG
Stefan
 

dr_big

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 August 2009
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
300
Vergleich mit Stages: wenn der Turno kalt ist (<10 Grad) zeigt er ca. 15% zu wenig an. Wenn er nach 30 Minuten warm ist wird der Fehler <5%.

Du kannst noch die Einstellung von dem Misuro prüfen, wenn du den Taster drückst sollte es 15x blinken.
 

Stefan84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 September 2015
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
9
Hello, danke für die Antwort. Die Einstellung habe ich bereits geprüft und 15x blinken ist auch eingestellt. Mein Turno zeigt das genau gegenteilige Verhalten als du beschrieben hast - Anfangs zeigt er mehr an als nach der 10 minütigen Aufwärmphase, was zu beginn 150W sind, sind nach 10 Minuten nur noch 130W - immer gleicher Gang immer gleiche Frequenz. Gibt es denn sowas wie eine Tabelle um sehen zu können wieviel Wat der Trainer in einem bestimmten Gang bei einer bestimmten Frequenz messen müste? Habe so etwas mal für dne Elite Turbo Muin gefundne, leider aber nicht für den Turno :-(
 

dr_big

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 August 2009
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
300
Nein, das ist nicht das gegenteilige Verhalten von dem, was ich beschrieben hatte. Das ist nur ein anderer Effekt, den ich aber genauso beobachte.
Wenn der Turno kalt (10 Grad) 150W meldet fährst du real vielleicht 170W. Wenn er warm wird und du fährst im gleichen Gang und mit gleicher TF, dann zeigt dir der Turno 130W die real vielleicht 135W entsprechen. Bei 24 Grad zeigt mein Stages die gleiche Leistung wie der Turno.
Nach meiner Erfahrung stimmen die Werte ab 20 Grad Kühlkörper Temperatur hinreichend gut. Das ganze kommt einfach davon, dass die Viskosität des Öls temperaturabhängig ist.
Es gibt zwei Effekte bei Kälte:
1. Der Widerstand ist höher
2. Der eingebaute Leistungsmesser zeigt zu wenig an
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben