Beurteilung Sitzhaltung beim ersten Rennrad

Hefa

Neuer Benutzer
Registriert
21 November 2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich möchte mir, nachdem ich bisher nur mit dem MTB unterwegs war, ein Rennrad zulegen.
Dabei habe ich vor eher längere Strecken bzw. vielleicht den ein oder anderen Marathon zu fahren.

Zu mir:
Körpergröße: 183cm
Schrittlänge: ca.88cm

Ich habe im Internet bei einem Angebot zugeschlagen und das Rad wurde bereits geliefert. (Cube, RH58, Oberrohrlänge: 575)
Da ich bisher keine Rennraderfahrung habe, bräuchte ich eine Meinung von einem erfahrenen Fahrer.


Was haltet ihr von der Sitzhaltung? Passt der Rahmen bzw. die Rahmengröße?


1574359718525.png
1574359770607.png
1574359810683.png



Gruß Hefa
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.864
Punkte Reaktionen
6.112
Und etwas weiter nach vorne. Auf dem ersten Bild sieht es aus, als läge das Knielot hinter der Pedalachse.
Ansonsten sieht das doch recht entspannt aus. Ich persönlich würde noch einen längeren Vorbau montieren, aber das würde ich an deiner Stelle erst einmal austesten. Falls es doch etwas sportlicher werden soll, kannst du noch mit den Spacern "rumspielen".
Und auch wenn das Rad gut passt, man muss sich an die Sitzposition gewöhnen, erstrecht wenn man Pläne wie du hat!
Viel Spaß mit dem Rad :daumen:
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
849
Punkte Reaktionen
328
Auf dem letzten Bild siehts so aus, als ob dein Ellenbogen mit dem Knie kollidiert, wenn du mit dem Armen richtig in den Drop gehst und mit dem Bein in dreiviertel-Stellung bist.
Also etwas zu kurz.

Aber ich verstehs, ich komm auch vom MTB. Hab meins erst mit 80er Vorbau gefahren. Jetzt ein 100er Vorbau dran, und überlege, mal einen 120er zu testen :D
 

Hefa

Neuer Benutzer
Registriert
21 November 2019
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
So, ich habe die Sattelposition korrigiert und bin gestern mal eine Testrunde gefahren. Hat soweit ganz gut gepasst.
Den Vorbau werde ich fürs erste mal dran lassen und eventuell nächstes Jahr über einen Wechsel nachdenken.
Danke an alle für die Hilfe und die Tipps.
 
Oben