• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Test Bergamont Grandurance 6: Das Volx-Gravelbike aus St. Pauli?

koutenmann

Aktives Mitglied
Ein Bergamont-Rad kommt eher nicht aus St. Pauli, sondern wohl eher aus St. Fernost. Soweit ich weiß werden die Räder vollständig in Fernost fremdmontiert. Bergamont selbst plant und verkauft.

Ja, das ist eine Spitzfindigkeit, aber mir ist so etwas wichtig. Dass man auch in D zumindest montieren kann, zeigen ja einige Konkurrenten.

Trotzdem danke für die tollen Tests und Fotos! Ich will ja nicht nur meckern ;)
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Stimmig, auch das Farbkonzept. Das es preislich auch noch eher zu den 'Tiefstaplern' zählt ist umso erstaunlicher.
Einzig der Übergang vom Steuerrohr zum Vorbau 'graust die Sau' – pardon, aber sicher hätte man hier den Absatz gefälliger gestalten können.
 

Sluni

Neuer Benutzer
Ein nicht Gravel-Bike wird im Gravelbike vergleich Preis-Leistungssieger? Eigentlich ist das doch eher ein Versuch von Bergamont mit dem Gravelthema auch noch Geld ab zu stauben ohne das man wirklich dahinter steht. Den mit nur 110kg zulassung und 10kg Eigengewicht ist das doch höchstens für kleine, leichte Menschen ein Gravelbike.
 

lupus

MItglied
Den mit nur 110kg zulassung und 10kg Eigengewicht ist das doch höchstens für kleine, leichte Menschen ein Gravelbike.
Mit einem Gravelbike muss man doch nicht zwangsweise haufenweise Gedöns mit sich herumschleppen oder „Bikepacking“ betreiben. Und selbst wenn man es doch tut, muss man nicht leicht (und klein) sein, um unter der Grenze zu bleiben.
 

Sluni

Neuer Benutzer
Mit einem Gravelbike muss man doch nicht zwangsweise haufenweise Gedöns mit sich herumschleppen oder „Bikepacking“ betreiben. Und selbst wenn man es doch tut, muss man nicht leicht (und klein) sein, um unter der Grenze zu bleiben.
Also ich bring mit Klamotten locker über 90kg auf die Waage +10kg Rad bleiben gerade mal weniger als 10kg übrig. Und ein Gravel bike ist eben auch dafür da, dass man damit Touren fährt. Sollten sich die Jungs mal damit auseinandersetzen.
 
Oben