Stoppomat für Rennrad- und Mountainbikefahrer öffnet an der Oppenauer Steige

Dieses Thema im Forum "Rennrad News" wurde erstellt von Thomas, 28 Mai 2013.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas ### Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    30 Januar 2004
    Beiträge:
    1.296
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    Stoppomat - ist das noch zeitgemäß zu Zeiten von Strava, Runtastic und ähnlichen Anwendungen? Im Renchtal im Schwarzwald eröffnet in Kürze eine neue Stoppomat-Strecke - hier die Infos dazu:


    Die Renchtal Tourismus GmbH wird am Sonntag, 7. Juli 2013, den Stoppomat an der Oppenauer Steige in Betrieb nehmen. Die Besonderheit des Stoppomaten an der Oppenauer Steige als Zeitmessinstrument für Bergfahrten liegt darin, dass dieser nicht nur der erste Stoppomat im Schwarzwald sein wird, sondern der erste Stoppomat europaweit, den man entweder mit dem Rennrad, als auch per Mountainbike in einer extra hierfür angelegten und beschilderten Strecke für Mountainbikes erfahren kann und sich zeitlich mit allen anderen Interessierten messen kann. Feierlich und sportlich wird der Stoppomat am 7. Juli ab 10:00 Uhr eingeweiht. Hierzu werden Teams sowie Einzelfahrer aus den Bereichen Rennrad und Mountainbike erwartet. Natürlich ist ein entsprechendes Rahmenprogramm mit musikalischer Unterhaltung und kulinarischer Verpflegung am Startpunkt in Oppenau direkt an der Günter-Bimmerle-Halle gegeben. Für die Möglichkeit, sich nach der schweißtreibenden Fahrt hinauf wieder zu erfrischen und zu duschen, ist selbstverständlich in den Räumlichkeiten der Günter-Bimmerle-Halle gesorgt. „Die touristische Alleinstellung der Anlage und die Möglichkeiten der weiteren Vermarktung des Renchtals als Fahrraddestination wollen wir hierdurch weiter vorantreiben“, so Matthias Greilach, Geschäftsführer der Renchtal Tourismus GmbH.

    [​IMG]
    Hier entsteht der Stoppomat an der Oppenauer Steige

    Ab Anfang Juni können sich alle interessierten Radfahrer unter www.renchtal-stoppomat.de über den ersten Stoppomaten im Schwarzwald an der Oppenauer Steige informieren, hier ist ebenfalls die Möglichkeit der Anmeldung per Meldeformular gegeben.

    Rechtzeitig zur Eröffnung wird sich der Belag der Oppenauer Steige komplett saniert präsentieren. Notwendige Erd- und Asphaltierungsmaßnahmen für den Stoppomaten sind derzeit in vollem Gange.

    Was ist ein Stoppomat: de.wikipedia.org/wiki/Stoppomat

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. l3gendkiller

    l3gendkiller Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    15 April 2013
    Beiträge:
    17
    Ja, dass wird die Frage sein ob es sich in diesen Zeiten lohnt. Viele haben heute bereits Handys mit GPS und können so alle relevanten Daten ablesen und messen und speichern. Und auch mit anderen vergleichen. Für alle anderen gibt es heute die entsprechenden Fahrradcomputer mit und ohne GPS. Also ich für meinen Teil würde mir mein Urlaubsgebiet nicht nach diesen Stopomat geschichten Aussuchen.
    Wobei, bei uns in Hamburg gibt es auch eine Zeitmessung für Läufer, die soll tortz runtastic und co wohl auch ordentlich genutzt werden. Dementsprechend kann ich hier natürlich nur von meinen Mutmaßungen ausgehen. und das renchtal wird sich schon durchgerechnet haben was das ganzen einbringen wird.

    Schön wäre es natürlich wenn Gelder für solche Anlagen vielleicht besser in die Straßen und Fahrradwege investiert werden. Ne Stophuhr hat ja nun wohl jeder noch irgendwo liegen.
    Aber das ist meine Meinung.

    Ansonsten wünsche ich allen viel Spaß damit, die diese Anlage nutzen möchten!
     
    stan08 gefällt das.
  4. Belo

    Belo Guest

    Enorm für den Popo. Dem Fahrradtourismus wäre wesentlich mehr geholfen, wenn man einführen würde, dass an offiziellen Radwanderrouten ein Radweg vorhanden sein muss.
     
    Der_kleine_Yugo gefällt das.
  5. Frankenpedaleur

    Frankenpedaleur Rouleur

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.377
    Schön wäre ein Stoppo auch mal hier bei uns in Franken, aber da passiert wohl leider gar nix :( und das, wo hier die Fränkische Schweiz gerade dazu einläd...
     
  6. pwsvwg

    pwsvwg [email protected]

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    1.151
    Komm - solche Worte "aber da passiert wohl leider gar nix"- das klingt ja TOTAL frustrierend :oops: ... - dabei hätten wir doch ...

    • Rettener Kanzel
    • Feuerstein
    • Reifenberg (da wo ich immer die "Segel streiche" :confused: )
     
  7. Frankenpedaleur

    Frankenpedaleur Rouleur

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.377
    ...oder:
    • Moritzberg
    • Entenberg
    • Deckersberg
    Wäre alles möglich....
     
  8. pwsvwg

    pwsvwg [email protected]

    Registriert seit:
    6 November 2009
    Beiträge:
    1.151
    Tja - aber in Franken ist eben keine starke RR- Lobby :(
     
  9. cubeagree08

    cubeagree08 Kickbiker

    Registriert seit:
    6 Mai 2009
    Beiträge:
    561
    Krass, bin vor 3 Jahren mal zur Zuflucht hochgeradelt. Ein verdammt harter Anstieg!