• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Scott Addict 20 Disc 2018 vs. 2019 Gleicher Preis andere UVP!?

Fliegerhorst

MItglied
Mitglied seit
30 April 2014
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
3
Hallo,

ich stehe vor der Entscheidung mir ein Addict 20 Disc zu kaufen. Ich habe nun entdeckt, dass beide Räder gleich viel im Ausverkauf kosten, aber eine unterschiedlich UVP hatten. Das 2018 war UVP 400€ teurer. Im Ausverkauf kosten jetzt beide 1699.



Ich finde das 2018er von der Farbe um Welten besser, kann es aber sein, dass das 2019er die bessere Gruppe hat?

Die Shifter z.B. Shimano 105 ST-R7020 vs. Shimano ST-RS505. Die RS505 sind doch schlechter als die 105er oder?! Im Einzelhandel sind aber die RS505 teurer. :D

Welches Rad würdet ihr denn kaufen?

Viele Grüße
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.526
Punkte für Reaktionen
800
kann es aber sein, dass das 2019er die bessere Gruppe hat?
Sagen wir mal so: Es hat die aktuelle Gruppe (7000er), das 2018 das Vorgängermodell (5800).



Welches Rad würdet ihr denn kaufen?
In der Preisklasse würde ich gar kein Rad kaufen, das dann fahrfertig mit Pedale, Flaschenhalter und Computer über 9 kg wiegt.

Aber wenn es denn eines der beiden sein muss, hast du die Antwort doch selbst gegeben:

… Ich finde das 2018er von der Farbe um Welten besser, ...
Das siehst du Tag für Tag und das freut oder ärgert dich. Die Ausstattungsunterschiede wirst du nicht herausfahren.
 

Fliegerhorst

MItglied
Mitglied seit
30 April 2014
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
3
Ich habe noch ein Foil. Das Rad wird mein Stadt- und Tourenrad für Langstrecken.

Mich wundert nur noch die UVP? Was hat am 2018er 400€ mehr gekostet? Ist da irgendwas hochwertiger?

Ich habe gerade noch mit Scott telefoniert. Weil bei Bike24 zum 2019er steht: " die Reifenfreiheit wurde vergrößert". Dem ist nicht so, 2018 und 2019 hat sich am Rahmen nichts geändert. Ich dachte ich kann zur Not mal für den Wald 35er Reifen fahren, aber 32mm ist Maximum.


Und ich Lobe immer wieder den Scott Support! Mal kostenlos eine Schraube per Post bekommen, dazu als Present ein paar Sticker, schneller telefonischer Support und ich wurde schon bei einem Anliegen zu einem Ingenieur verbunden. Für so einen Weltkonzern ist das sehr familiär. :)
 

DJTornado

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Oktober 2011
Beiträge
715
Punkte für Reaktionen
179
Bei identischem Preis würde ich die aktuellere Gruppe nehmen, außerdem mag ich die fetten alten STIs nicht
 

Fliegerhorst

MItglied
Mitglied seit
30 April 2014
Beiträge
61
Punkte für Reaktionen
3
Ich hatte vorher an einem Gravel die alten RS505 Trigger, sind die neuen jetzt wirklich merkbar besser? Mich störte der lange Schaltweg. (fahre sonst Ultegra)

Folgendes wird bei der neuen 105er angepriesen:

Shimano 105 R7000 – kurz und knapp
  • vollständige neue Gruppe für Scheibenbremse mit Kürzel R7020
  • neue Gruppe für Felgenbremse mit Kürzel R7000
  • Farben: Silber oder Schwarz
  • eigene STI Dual-Control-Hebel für Felgen- UND für Scheibenbremsen (ST-R7020/25)
  • geringere Hebelwege
  • neue Flat-Mount Bremssättel für hydraulische Scheibenbremse
  • kompatibel mit UCI-konformen Bremsscheiben ohne scharfe Kante (SM-RT70)
  • neues mittellanges Shadow RD-Schaltwerk für Kassetten bis 34 Zähne (RD-R7000-GS)
  • neue Mid-Compact Übersetzung an der Kurbel mit 52-36Z
  • neue Ritzelpakete mit 11-30Z und 11-34 Z
  • voraussichtlich erhältlich ab Juni 2018

Das 2018er habe ich auch noch für 1599,-. Es ist gerade wirklich nur die Frage, ob es signifikante Änderungen an der R7000 Gruppe gab.


Werde ich diese 11-34 Kassette auch auf der alten 105er Gruppen fahren können?

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben