• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennradtour – Schweizer Alpen: Blutleer an der grossen Scheidegg

Rennradtour – Schweizer Alpen: Blutleer an der grossen Scheidegg

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMTEvMTUtZHNjMDI3ODYtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
"Ein echter Suffer-Pass mit einem halben Liter Blut weniger im Tank, wie tut das?", fragte sich die Schweizerin Nathalie Schneitter eher unfreiwillig. Eine Herbsttour an der grossen Scheidegg stellte sie auf die Probe. Hier die Bilder und der Bericht der herbstlichen Kletterpartie.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Rennradtour – Schweizer Alpen: Blutleer an der grossen Scheidegg
 

Zaskar96

Neuer Benutzer
Registriert
3 November 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
6
Bin schon insgesamt über 100 Pässe gefahren in den deutschen , französischen , italienischen und Schweizer Alpen. Mehr oder weniger sind die Erinnerungen daran verblasst, aber die Grosse Scheidegg kann ich fast komplett im Kopf nachfahren. OK, das letzte Mal war diesen Juli, also noch nicht so lange her.
Wären da aus dem Ruhrgebiet nicht etwas über 600 km Anreise - nebst einigen "Reisebeschränkungen"_- , würde ich mich wieder auf den Weg machen- Ganz klar mein favourite.
 

Campanelli

Neuer Benutzer
Registriert
7 Oktober 2011
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Schönster Pass in der Region mit Abstand!

Nur das Velocafe in Interlaken sollte man vermeiden. Sehr unfreundliche Besitzer, was sich leider auch auf das bedienende Personal auswirkt. Hat nicht wirklich was mit Fahrrädern zu tun, sondern ist ein reines Touristencafe. Wird von vielen Rennradfahrern aus der Region eher gemieden aufgrund unterschiedlichster negativer Erfahrungen.

P.S.: Ich empfehle die Nordseite des Brienzersees zu befahren, ist sonniger :)
 

luesche

Lukas - Cycling Adventures Guide
Registriert
30 November 2007
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
48
Schönster Pass in der Region mit Abstand!

Nur das Velocafe in Interlaken sollte man vermeiden. Sehr unfreundliche Besitzer, was sich leider auch auf das bedienende Personal auswirkt. Hat nicht wirklich was mit Fahrrädern zu tun, sondern ist ein reines Touristencafe. Wird von vielen Rennradfahrern aus der Region eher gemieden aufgrund unterschiedlichster negativer Erfahrungen.

P.S.: Ich empfehle die Nordseite des Brienzersees zu befahren, ist sonniger :)

Spannend, danke für die Inputs. Bedienung war nett, aber es kam nicht ganhz das am Tisch an, was wir bestellt hatten ;)
Thema Nord- oder Südseite. Sonne ist auf alle Fälle ein Faktor, ansonsten finde ich aber - wenn man gewillt ist, die kurze Gravelpassage zu fahren - die Südseite deutlich schöner, da praktisch verkehrsfrei und die Abfahrt nach Iseltwald und der Blick auf das Hotel Giessbach immer wieder ein Highlight.

Gute Fahrt!

Lukas
 

MarkusL

Aktives Mitglied
Registriert
18 August 2010
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
135
Ja, die Große Scheidegg. Die Rampen direkt nach der Schwarzwaldalp sind mal richtig fies! Landschaftlich natürlich ein Traum!
 
Oben Unten