Indoor: Tacx Flux. Welches Equipment brauche ich?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von kenningwest, 30 November 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. kenningwest

    kenningwest Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    30 November 2018
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich bin ein blutiger Rennradanfänger, habe (bisher) wenig Ahnung ich technischen Dingen, möchte nun bei dem kalten Wetter aber auch Indoor trainieren. Also schlau gemacht und den Tacx Flux Smarte T2900 Rollentrainer als beste Preis-Leistungs-Lösung für mich auserkoren. Mein Rad ist das Canyon Ultimate CF SL 7.0.
    Ich würde gerne wissen, ob ich nun eine extra Kassette mitbestellen muss (ist die im Link angegebene geeignet?) und was ich letztlich noch alles für (Montage-)Equipment benötige, um in Ruhe Runden bei Zwift zu drehen.
    Ich hoffe ihr könnt mein nicht vorhandenes Knowhow auffrischen und verbleibe mit sportlichen Grüßen,

    kenningwest


    Zu meinem Rad:
    https://www.canyon.com/road/ultimate/2019/ultimate-cf-sl-7-0.html
    Zum Trainer:
    https://www.mantel.com/de/tacx-flux-smart-t2900-rollentrainer#product-image-carousel
    Zu der möglichen (?) Kassette:
    https://www.mantel.com/de/shimano-105-r7000-11-speed-kassette
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Gropi

    Gropi Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Guten Morgen!

    Das Rad hat Steckachsen, der Rollentrainer kommt mit Schnellspannern. Die Steckachsen müsste man separat kaufen. Allerdings sind die Gewinde unterschiedlich. Bei Wahoo kriegst 3 Steckachsen mit verschiedenen Gewinden, bei Tacx kann ich nichts sagen.

    Zu Kassette kann ich auch nichts sagen, ob sie passt, ne Kettenpeitsche wäre allerdings hilfreich.

    Gut wären noch Sensoren für Kadenz und Puls. Ich weiß auf die schnelle nicht ob der Trainer die Trittfrequenz ermitteln kann.

    Nen Ventillator wär noch wichtig

    Ach ja, ne Matte drunter nicht vergessen, sonst ist der Boden versaut...

    Edit: ich hab jetzt nicht nachgeschaut, meine aber mich zu erinnern, dass einer von den Tacx Direktantriebstrainern mit langen Schaltwerken problematisch ist. Du müsstest also rausfinden, ob du das kurze oder das lange schaltwerk hast und ob das mit dem Flux kompatibel ist...

    Edit2: jetzt hab doch mal nachgeschaut: lt. Canyon hast Du das lange Schaltwerk und laut der VK Seite ist der Flux nicht mit langen Schaltwerken kompatibel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2018
  4. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.318
    ich lese nix von disc.

    + den kassettenabzieher (Kassetten-Abzieher mit Stift)

    kann tatsächlich erst die neue flux-version (meine ich gelesen zu haben).

    für zwift brauchst du noch ein ant+-empfänger, wenn du das mit dem pc betreiben willst. wie/ob das mit smartphone/tablet geht, weiß ich nicht.
     
    Gropi gefällt das.
  5. Gropi

    Gropi Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    28 Mai 2018
    Beiträge:
    3
    @dobelli:
    Stimmt, sah zumindest auf dem Bild nach Steckachse aus. Sorry

    Zwift funktioniert über das Smartphone ganz gut. Das Pairing ist manchmal etwas ätzend.

    Wenn es also direkt über den PC gehen soll, brauchst also nicht nur den Ant+ Empfänger sondern auch bei den Sensoren darauf achten, dass diese ANT+ unterstützen.
     
    dobelli gefällt das.
  6. norman68

    norman68 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2010
    Beiträge:
    2.757
    Die Kassette würde schon passen. Was ich mich da aber frage warum man auf einem Indoor Trainer eine 11-30 montieren möchte. Ich würde da lieber was montieren mit so wenig Gangsprünge wie möglich z.B. eine 11-25 damit das Fahren möglichst gleichmäßig ablaufen kann
     
    dobelli gefällt das.