• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Die Rennmaschinen bis 1990 Sammler haben auch gleich altes Hifi Geraffel

a.j.h.

Rennradklassik-1%er
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
3.989
Punkte für Reaktionen
4.894
Ich finde schon, dass so ein Faden hier Sinn macht. Man muss sich nicht in irgendeinem HiFi-Forum anmelden... Diese Foren sind in aller Regel überlaufen mit Klugshycern und Menschen mit Sendungsbewusstsein,... Da wird einem erstmal erzählt, dass man alles falsch macht, bevor dann irgendwann mal die gewünschte Information rüberkommt.
Ich bin schon seit Ewigkeiten dort raus.
Natürlich gibt's Ausnahmen. Das Dual-Board zum Beispiel (obwohl ich da auch schon länger nix mehr geschrieben habe) oder das DIY-Forum.
Mir reichen meine Frickel-Kollegen (siehe Signatur).

Schöne Sache, dieses HiFi-Ding.
 

htkal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2012
Beiträge
731
Punkte für Reaktionen
976
…schön das die Klugscheißer-Schnittmenge hier ihren Platz findet;)
– Ich bin auch betroffen, hab ein altes Phonocord Gerät aus den 70ern, mit nem schönen Thorens 170
Leider scheint da ein Vorverstärker defekt, die Lautstärke des Plattenspielers ist um einiges leiser als das Radio.
Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen, hatte der 170 selbst einen Vorverstärker?
20200105_194735.jpg
 

Kellerman70

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 Januar 2010
Beiträge
1.777
Punkte für Reaktionen
2.504
Ich hänge an der Nadel, sprich: Kaufe nur noch Vinyl. Eine digitale Musik-Datei abzuspielen kommt mir mittlerweile absurd vor. Fast so, als würde man sich vor dem Rechner einen runterwedeln, anstatt echten Sex zu haben.

Schlimme Sucht, aber macht Spaß! :p
Wenn nicht gerade das Ortofon MC System meines Project-Platzhalter-Plattenspielers zur Reparatur wäre hätte ich auch als Erstes eine Vinylplatte am Sansui getestet.
Bin aber selbst kein „Analog-only“ Verfechter.
Hätte ich ein paar tausend Piepen in der Kaffeekasse würde ich mir wahrscheinlich auch noch zusätzlich einen HiRes Streamer zulegen.
 

DS19Pallas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 August 2016
Beiträge
2.196
Punkte für Reaktionen
4.044
yeppyepp - hat jemand 'ne Konnegtschen zum Richten der Electronic an einem Braun PDS 550 Plattenspieler. Er läuft an bleibt aber kurz drauf wieder stehen. Ich vermute mal laienhaft, da ist ein Kondensator oder sowatt platt. Mercimercimerci im Voraus !
Ich weiß nicht, ob er noch "operiert", aber bis vor kurzem war das DIE Adresse für Braun; am besten mal anrufen ...
http://www.braunberni.de
 

a.j.h.

Rennradklassik-1%er
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
3.989
Punkte für Reaktionen
4.894
…schön das die Klugscheißer-Schnittmenge hier ihren Platz findet;)
– Ich bin auch betroffen, hab ein altes Phonocord Gerät aus den 70ern, mit nem schönen Thorens 170
Leider scheint da ein Vorverstärker defekt, die Lautstärke des Plattenspielers ist um einiges leiser als das Radio.
Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen, hatte der 170 selbst einen Vorverstärker? Anhang anzeigen 734879
Das ist ein hübscher Apparat. Ich bin (hier ja auch) als Originalitätsfascho und Pedant bekannt,... Aber das Gerät würde ich auseinanderpflücken und anstelle der Tuner-/Verstärkereinheit käme da ein Röhrenamp drauf, in das Gerät zusätzlich eine Billigplatine vom Chinamann für Bluetooth und einen Streamer (Raspberry/Hifiberry).

So - und weil ich vorab erzählt habe, was man damit am besten machen sollte - jetzt vielleicht mal einen Tipp: Hast du die Kontakte am Headshell (Steckerchen) mal kontrolliert? Vielleicht auch mal abziehen und dann die Impedanz (bei ausgeschaltetem Gerät) zum Gerät messen. Sollten so etwa 47 bis 68 kOhm gemessen werden. Manchmal liegt's nämlich nicht an den aktiven Bauteilen im Gerät, sondern ganz schnöde an den Leitungen und Kontakten.
 

oposum

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
961
Punkte für Reaktionen
960
Da sollte auch kein Alkohol dran, es kann sonst passieren, dass die Haube recht schnell milchig aussieht.
Ich hatte für meinen Transrotor früher eine spezielle Reinigungsflüssigkeit die sehr gut und ergiebig war.

Als Tipp, würde ich mal sagen, besorge dir aus dem Computerbereich ein Spray (ohne Alkohol)
für LED Monitore mit Kontrastscheibe. Diese sind recht mild und werden mit einem Microfasertuch geliefert.


Da ich ja auch aus der HiFi & Röhrenverstärker Ecke komme, gibt es in den Katakomben noch etliche Kisten
mit Bauteilen und selbstverständlich auch von Alps.
Mach mal bitte ein Foto von besagtem Wahlschalter und die Typnummer brauche ich.
Wenn Du den Yamaha Schaltplan hast, kannst Du Typ/Bestellnummer auch finden.

so schauen die Teile aus
 

crispinus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
4.354
Punkte für Reaktionen
10.310
der Lenco Umbau ist sinnvoll. Über rotlackierte Untergehäuse kann man nachdenken. Der schwarze Rotel sieht nach RX . . ( 800) aus oder ähnlich, mit vielen DIN Anschlüssen. Auch gut und sehr unterschätzt . . .

Wir genießen gerade UKW - soweit es noch unkompandiert komprimierte Sender gibt .
DSCF7286.JPG
DSCF7284.JPG
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Mitglied seit
9 Juni 2017
Beiträge
1.059
Punkte für Reaktionen
1.154
Mir geht regelmäßig das Herz auf wenn sich jemand für ein paar EUR z.B. solch eine Rank Arena Anlage aus der Bucht fischt.




Das sehr hochwertige Lenco L75 Laufwerk rausnimmt und mit Hilfe seines Schreiner Kollegen z.B. so etwas draus baut



oder



Lenco Heaven
http://www.lencoheaven.net/forum/index.php?board=4.0
Ich bekomme auch immer eine Schnappatmung, wenn jemand eine KA 460 zerlegt nur um eine "Diva", auch bekannt als Dual 601 in ein "Schreinergehäuse" umzusetzen.
Es ist ja auch schwierig. Wer kann oder will so etwas mit 4-Kanalverstärker schon aufstellen?
Frau möchte nicht, dass ich das Gerät abgebe. Ein paar mal war ich aber schon kurz davor.

20190818_104756.jpg
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Mitglied seit
9 Juni 2017
Beiträge
1.059
Punkte für Reaktionen
1.154
@seto
Ein Kollege aus einem anderen Forum hat ein Technics Scharnier. Er ist allerdings erst wieder im Februar in Deutschland.
Bis dahin baue das Vorhandene mal aus und teile die Maße (Messschieber) mit.

@roykoeln
Am Thema AX 1070 LS-Poti bin ich dran. Reinigen ist generell möglich, außer es ist völlig gekapselt (unwahrscheinlich).
Das richtige Mittelchen ist wichtig, sonst ist das keine Reparatur.
Kontakt 60 ist zum Beispiel ungeeignet, da stark ätzend. Das muss hinterher gespült werden.
Tunerspray oder Kontakt WL geht grundsätzlich. Ich kläre das aber vorher ab.

@Flitzpiep
Ich habe einen SL-Q3 also den Vollautomaten (Dein SL-Q2 ist manuell aber sonst gleich). Die Scharniere tauchen immer wieder in der Bucht auf. Auch hier läuft eine Anfrage.
Du kannst nach Scharnieren unter Q2, Q3, Q33 oder dem fast baugleichen Q mit T4P Arm suchen. Die Scharniere sind in dieser Serie gleich.
Das Headshell sowie das System sind so original. Das sieht man beim Headshell (übrigens aus Magnesium) innen an dem weißen Plättchen, bei dem die Verkabelungshinweise aufgedruckt sind sowie an den abgeflachten Kabelsteckern (Nachbauten haben andere Stecker).
Beim 207er System gibt es übrigens endlich eine richtig gute Nachbaunadel (nackter Diamant, also nicht gebondet/gesockelt) für ca. 40 €, nachdem es zuvor entweder eine Jico SAS für >200 € oder nur mäßige Sachen gab. Falls Interesse = PN.


Zum Thema, der Faden hier wäre überflüssig...
Ich meine ganz klar nein.

- Man kann hier Probleme lösen, ohne sich bzw. im Hifi-Forum anzumelden. Ja, der Umgangston und die Trollerei einiger Leute dort kann einem schon auf den Geist gehen.

- Der "Espressomaschinen und sonstwas Thread" wäre mit dem Thema hier sofort überlastet und man würde ältere Suchanfragen nach Hifi Teilen irgendwann nicht mehr wiederfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannesauswien

Sprint 72
Mitglied seit
11 Juli 2009
Beiträge
1.029
Punkte für Reaktionen
959
Weils gerade um Hi-Fi und altes Geraffel geht, schon lang nix mehr von Don_Camillo gelesen, ist der noch im Forum?
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
8.251
Punkte für Reaktionen
18.467
Da ich auch noch Schallplatten höre, habe ich auch noch entsprechende Geräte. Ist eine Mischung aus mehreren Jahrzehnten.

boxen1247_2.jpg


Die Magnatlautsprecher sind aus den 90ern. Sind nichts Besonderes, aber für meine eh schon tauben Ohren reichen sie aus.


anlage1245_2.jpg


Der Verstärker und der Tuner sind von Phillips. Vermutlich Ende 80er /Anfang 90er (so genau weiß ich das nicht mehr). Da mein guter Sony CD-Player aus den 80er Jahren leider nicht mehr funktioniert, kommt der Toshiba CD/DVD Player aus den 2000ern zum Einsatz.


plattenspieler1251_2.jpg


Den Blaupunkt Plattenspieler (Anfang/Mitte der 80er Jahre) habe ich mal gebraucht gekauft, nachdem meine Katze meinen alten Technics zerstört hat. Der bekam einen Freiflug vom Schrank spendiert. o_O

plattenspieler1252_2.jpg

In Wirklichkeit ist der Blaupunkt P2300 "Made in Japan" und kommt von Technics.

tapedeck1249_2.jpg


Das Yamaha Tape Deck habe ich mir dann mal in den 2000ern gekauft, weil ich noch ein paar alte Kassetten gefunden habe, aber kein Abspielgerät mehr hatte.

Hoffe das meine Geräte noch so lange halten wie ich lebe. Bin da aber ganz guter Dinge. Früher wurde noch nicht zum wegschmeißen gebaut.
 

crispinus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 September 2011
Beiträge
4.354
Punkte für Reaktionen
10.310
Vorsicht. Ab 1990ern wird HiFi durchaus schonmal zum Wegschmeißen montiert. Der Blaupunkt hat Charakter. Die Philips Geräte mit Luft nach oben. Aber wenns läuft und die Boxn einen guten Wrikungsgrad besitzen (wenig saft brauchen) : pourquoi pas?
 
Oben