Lach- und Sachgeschichte ums Titanrad - ein Aufbau-Thread

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von FlyingDutchman, 1 Februar 2014.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Bigsize und Sparkassendirektor hatten gefragt, ob ich nicht einen Aufbau-Thread zu meinem Titanen posten wollte.
    Ich war mir nicht sicher, ob sich das lohnt. Eigentlich ist nichts besonderes dabei und meine Aufbauten sind fast ein bisschen langweilig, weil immer die gleichen Teile drankommen.
    Andererseits merke ich immer, wenn meine kleine Tochter (9) beim Schrauben zusieht, dass ich da komische Dinge erklären muss. Oder dass ich die Dinge komisch erkläre.

    Und ich ertappe mich dabei, dass ich in den Sprachduktus der "Sendung mit der Maus verfalle".
    Hab dann versucht, das alles aus dem Blickwinkel meiner Tochter zu betrachten. Macht Spaß und korrigiert ein bisschen die eigene Weltsicht. Wird dann also eine Mischung aus Pixi-Buch, Grobi erklärt die Unterschiede zwischen ... und ...

    Wenn's nervt oder ich euch zuspamme, sagt Bescheid. oder Ignore-Button :cool:
     
    Knobi, seto, Karl Napp und 2 anderen gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Das ist der FlyingDutchman.
    Der ist nett. Ziemlich jedenfalls. Finden die meisten.
    FD.

    Also der heißt natürlich nicht in echt so - nur im Internet. Er ist auch gar kein Holländer. Aber er mag die Holländer.
    Und er kann auch nicht fliegen.
    Jedenfalls nicht so hoch und schön wie der da:

    cross 2011.

    Manchmal sag ich alter Mann zu ihm. Dann tut er so, als ob es ihn ärgert :) Aber stimmen tut's doch.

    Der alte Mann hat ganz viele Rennräder.
    Sammlung.

    Also jetzt nicht ganz genau so viele wie auf dem Bild da ... aber schon ziemlich viele.

    Trotzdem musste noch eins mehr dazu. Aus Titan. Titan ist ein graues Metall, ein bisschen so wie Eisen. Sieht eigentlich gar nicht besonders aus.
    TC-Tubes.
    Rostet aber nicht. Und ist total teuer.
    Alte Männer finden Titan toll. Warum auch immer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2014
    kendo05, Karl Napp, SprintLooser und 8 anderen gefällt das.
  4. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Das ist Francesco Paduano.
    Er lebt in Umbrien in Italien und baut Räder aus Titan. Der ist sehr nett. Auch wenn er so böse kuckt.

    paduano.
    Die Räder heißen mit Nachnamen alle Paduano, mit Vornamen aber wie böse alte Männer: Kain, Judas, Brutus, Caligula, Gladius .
    Ist Francesco vielleicht doch böse? Nein, er sagt, die Räder heißen so, weil sie "naughty fucken racemachines" sind.
    Aha. Da ist glaub ich ein böses Wort drin.

    So ein Paduano-Rad hat der alte Mann zufällig in Holland gekauft.

    Das ist Henri:
    lesewitz_2.

    Er heißt so, wie das, was er macht. Wie wenn jemand Herr Bäcker heißt und auch Bäcker ist.
    Henri heißt Lesewitz und er schreibt Lesewitze in einer Bergrad Zeitschrift.
    (für alle, die keine Zeitschrift mehr kennen: Ist wie ein iPad, bei dem das Wischen nicht funktioniert)
    Er ist so ein Peter Lustig für Radfahrer.

    Er schreibt auch lustige Sachen über den Francesco Paduano:

    Die Italiener! Ich liebe sie! Wie eifrig sie in ihren Garagen gegen den Mainstream anfeilen, anschweißen, anlaminieren, der sich wie eine düstere, spaßlose Wolke über der Mountainbike-Welt breit macht. Francesco Poduano ist nicht gerade erfreut, dass ich seinen Namen noch nie gehört habe. Er spricht es nicht aus, aber der leicht in sich verrutschende Gesichtsausdruck spricht Bände. “Ich habe vor siebzehn Jahren das durchgehende Sitzrohr erfunden. Alle haben es kopiert!”, stellt er erst mal klar. Dann schreitet er stolz das Spalier seiner aneinander gereihten Carbon-Titan-Handarbeiten ab. Ein paar sehen selbst mir zu experimentell aus. Doch mit dem “X12” würde ich gerne mal bei einem mittelgebirgigen Langstrecken-Marathon die Typen in ihren Vereinsuniformen demütigen, die sich vor dem Start auf ihren bescheuerten Rollen warm fahren, um dann spätestens in der zweiten Rennhälfte weinerlich von ihren gerade überstanden Grippeeffekten zu klagen. Wenn sie denn vor lauter Schwäche überhaupt noch reden können. Das X12 jedenfalls würde die hierarchischen Verhältnisse noch vor dem Startschuss klären. Niemand würde sich trauen, sich dieser aggressiven Modder-Fräse in den Weg zu stellen. Der Rahmen ist aus Titan und Boron-Carbon-Rohren gebaut, besitzt ein durchgängiges Sitzrohr und extrabreite Steckachsen-Ausfallenden (142 Millimeter breit, Achse 12 Millimeter). “Extrem steif”, sagt Francesco und feuert gleich noch die zwei entscheidenden Eckdaten hinterher: 1050 Gramm, 3800 Euro (nur der Rahmen!). Was der seltsame Cross-Country-Chopper soll und was er kostet, habe ich leider vergessen zu fragen. Ein Lichtbild habe ich aber immerhin erstellt. Wundert euch selbst darüber.

    http://www.bike-magazin.de/events/kalender/eurobike-spezial-lesewitz-blog/a5944.html
     
  5. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Das ist Stef Adams:

    Stef_Adams_Seven_Cycles.

    Die sieht nett aus.
    Sie macht auch Fahrräder aus Titan. Bei Seven in Amerika. Die Amerikaner machen die besten Titanräder. Sagt der alte Mann.
    Und Stev macht die besten Raupen. sagt er.
    Raupen heißen die Verbindungen an den Titanrohren. Weil sie aussehen wie kleine Raupen.

    Leider hat Frau Adams mit unserer Geschichte gar nichts zu tun. Schade.
    Ich glaube, der alte Mann hätte gerne so eine Freundin.
     
    aledran, mimesn, Karl Napp und 8 anderen gefällt das.
  6. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    So ist das Paduano-Rad aus Holland gekommen.

    [​IMG]

    hmm.
    ich sehe es dem alten Mann an: so richtig zufrieden ist er nicht.

    "vorne zu hoch, in der Mitte zu schräg, hinten zu krumm und diese durchgehende Sattelstange ..."

    Warum hat er es dann gekauft?
    Weil es billig war. sagte er. Und weil es zu ihm gesprochen hat, sagt er. Aha. Rennräder können also reden.
    Außerdem seien die Räder von Francesco total selten.
    Und es hätte ihm gepasst. sagt er. Und es sei so herrlich schräg und abgefahren. Irgendwie cool.

    Na bitte. Es gefällt ihm also doch.
     
  7. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Dann hat er die Sachen abgeschraubt, die ihm nicht gefielen.
    Also - eigentlich hat er alles abgeschraubt. Übrig geblieben ist nur das Gestänge. Und die Schrift hat er auch gleich abgemacht. Mit einem Fön. Aber nicht mit Mamas. Er hat einen eigenen Fön im Keller.

    [​IMG]

    Rahmen nennt man das Gestänge, sagt der alte Mann.
    Aber die Rahmen, dich ich kenne, sind alle viereckig: Bilderrahmen, Fensterrahmen ???

    Und dann hat er wieder lange gekuckt und überlegt. Gewogen hat er das Gestänge dann auch mal. Ist aber nicht wichtig, sagt er. Warum macht er es dann? Alte Männer sind komisch.
    Mit ISP und Steuersatz, sagt er.

    [​IMG]

    Ist das gut? frage ich.
    Geht so, meint er und kuckt schon wieder unzufrieden.
    Ich leg zwischendurch ein paar andere Sachen auf die Waage. einen Hammer, eine Zange und so was alles. Das freut den alten Mann und er lächelt wieder.
     
    aledran, Karl Napp, SprintLooser und 8 anderen gefällt das.
  8. HW49

    HW49 Corsianer

    Registriert seit:
    15 August 2011
    Beiträge:
    2.552
    also das Sattelrohr gehört abgeschnitten .... unbedingt o_O
     
  9. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Als der Rahmen dann ganz nackig war, hat er alles gründlich sauber gemacht und sich jede kleien Ecke angesehen.
    Die Rohre gefallen ihm, sagt er. Alles ordentlich gemacht. Der Hinterbau hat mächtig dicke Rohre. Die Sattelstützte aufgedoppelt. Kann man sehen, wenn man von oben reinkuckt:
    [​IMG]

    Die Schweißnähte (ich glaub, er meint die Raupen) sind ok, aber ihm fällt da jetzt kein Ei aus der Hose.
    :idee::idee::idee:

    Hat er mir dann erklärt. So ein Rahmen wird aus einzelnen Röhren gemacht. Die sind erst lose zusammengesteckt. Passen schon richtig zusammen, sind aber noch nicht fest.
    De Rosa Titanio Foto 03.11.11 19 49 00.

    richtig fest gemacht, also verbunden werden die durch schweißen. Mit diesen Schweißnähten. Und wenn die Raupen ganz fein und ganz gleichmäßig sind, dann ist das gut.
    Ich finde die ja schon fein und gleichmäßig.
    [​IMG]
    und hier
    [​IMG]

    Aber dann hat er mir Bilder von anderen Raupen gezeigt. Dass es noch viel schöner sein kann:
    von Kish
    kish naehte.
    von Moots
    Moots_Rigor_Welds02.
    Moots_Rigor_Welds05.

    von Stef Adams:
    Seven EHBE_Stef Adams.

    von Kent Eriksen
    Erikssen frame Seat collar 2 Resize.
     
  10. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Und dann hat er stundenlang, ach tagelang im Internet gesucht nach genau den Sachen, die er eben erst abgeschraubt hat.

    Dann hätte er sie doch gleich dranlassen können.
    Also den Lenker, die Zahnräder, die Hebel vorne am Lenker und alles das.

    Der Sattel durfte bleiben. Erstmal, sagte er.
    Die großen Zahnräder für die Pedale hatte er noch im Keller. Eigentlich hat er sowieso alles im Keller, in ganz vielen Kisten, aber erstmal hat er nur die Zahnräder genommen.

    Kurbel sagt er, heißt das, wo die Zahnräder dran sind. Oder Tretkurbel. Weil man darauf tritt. Mit den Pedalen. Klar. verstehe ich und kenn ich von meinem eigenen Fahrrad.

    Dann hat er die Kurbel gefettet, reingesteckt und festgeschraubt.
    [​IMG]

    von oben:
    [​IMG]
    uiuiuiuiui, sagt er, das ist aber eng mit dem Kurbelende.
    Fett, sagt er, dass der Franceso da so an die Grenze geht. :idee:
    Ach so, jetzt verstehe ich: das andere fett. nicht das zum fetten, sondern wenn was besonders cool ist.
    Aber es passt. So gerade.

    Der Lenker war auch einfach, das musste ein 3T "Ergosum" sein. Der ist gut und preiswert und passt total klasse, sagt der alte Mann. Und er war zufällig im Angebot. Klick.
    3T-Ergosum-Pro.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2014
  11. Unser aller Krankheitsbild mal kurz + präzise ausformuliert.
    Vielen Dank dafür. :D
     
    stugots, 101.20, Karl Napp und 4 anderen gefällt das.
  12. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    immer wider schön zu hören, dass man nicht der einzige Bekloppte ist ;)
    Mal so als Gedankenexperiment: Gesetzt den Fall, wir würden über nahezu unbeschränkte Resourcen verfügen, also v.a. Zeit und Geld, und könnten beschaffen, was wir wollen. Nutzt sich dieser Rad-Teile-Haben-wollen-Reflex irgendwann ab? Also gibt es sowas wie einen cycloholic-Orgasmus? :rolleyes: Oder hört das nie auf?
     
  13. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Die Kurbel, sagt der alte Mann, ist jetzt nicht die schönste, aber reicht erst einmal. Die schönste gab es nämlich nur ein Jahr lang in 2003. Und die bekommt man nur ganz schlecht. Er hat eine davon in dem bunten Rad, aber da gehört sie auch hin und kommt nicht raus.
    recordcarbon1v.

    Er sagt, es gibt drei Firmen, die diese Sachen machen. Eine große aus Japan, aber die machen auch Angelruten und sowas kommt ihm nicht an ein handgemachtes italienisches Rennrad aus Titan.
    Eine kleinere aus Amerika, die hieß früher Fichtel und Sachs und haben die Torpedo Dreigang gebaut. Darunter mussten hunderttausende von Kindern leiden und das kann er ihnen nicht verzeihen. Von denen will er also auch nichts.

    Und eine ganz alte Firma aus Italien. Kam-Pan-Jolo. Das spricht er ganz weich und lächelt dabei. Die machen schöne Sachen, sagt er.

    Überhaupt kommen die schönsten Räder aus Italien. Vielleicht nicht die besten, aber die schönsten. Und dieser Paduano sei ja schließlich auch Italiener.
    Dabei hat er doch eben noch gesagt, dass der Rahmen gar nicht so schön sei?
    Alte Männer sind komisch.
    Ich mag auch Italien. Pizza und Nudeln. und Eis natürlich. und schön warm ist es da. und Meer haben die.
    Wenn ich groß bin, mache ich in Italien ein Restaurant auf. Super sagt er, sag Bescheid, dann mache ich nebenan den Radschuppen mit italienischen Rennern. Meint er das ernst?

    Also von dieser italienischen Firma gibt es verschiedene Hebel. Und verschiedene Bremsen. Und verschiedene Dinger zum Schalten. Aussehen tun die fast alle gleich. Aber einige sind teuer und andere sind billiger.
    Der FlyingDutchman sagt, er will die Centaur Hebel von 2010. Das seien die Besten für zehnfach.
    Hat er mit erklärt. Zehn von den kleinen Zahnrädern hinten kann man damit schalten. Heutzutage gehen auch schon elf hintereinander, aber das will er nicht, weil seine anderen Räder auch zehn haben.
    Und es gibt gute für zehnfach und schlechte. Und die besten gab's 2010. Eben diese Centaur.
    aha.
    Zentauren kenn ich aus dem Kinderkanal, die sind unten Pferd und oben nackter Mann. Aber die fahren nicht Rennrad. Komisch. Warum heißen die Hebelchen dann wie Pferdemänner?

    Dann hat er endlich noch irgendwo im Internet diese Hebelchen gefunden. Die heißen auch eigentlich gar nicht Hebel, sondern Ergos.
    Sind halt so schwarze Griffe. Was ist denn daran so besonders?
    Das sind Formen zum Niederknien, sagt er, die schmeicheln den Händen. Und die sind aus Carbon. Das ist gut, sagt er.Und man kann mit einem Handgriff mehrere Gänge in einem Rutsch schalten. Das geht mit den neuen nicht mehr. und echtes Carbon haben die auch nicht mehr.

    Aha. Hab ich dann auch gesehen. Das Schwarze da hat ein Muster, sieht ein bisschen aus wie Stoff.

    ergopower.
     
    aledran, cbcz, Limatex und 8 anderen gefällt das.
  14. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Bremsen sollten nicht die von den Pferdemännern sein. Silber und klassisch, sagt er, sollen die sein. Zu den runden Rohren passe das besser. Chorus heißen die dann.
    caliper clearance.JPG
    Auf diesem Schaltdingen hinten steht auch Chorus. Ist aber nicht ganz silber, sondern auch mit diesem schwarzen Carbon.
    Hatte er noch, sagte er. Mal auf Vorrat gekauft.
    rear derailleur.

    Ich sag ja, eigentlich ist alles im Keller in den Kisten. Vielleicht weiß er ja gar nicht, was das alles drin ist? Vielleicht muss er mal aufräumen. Ich muss ja auch immer mein Zimmer aufräumen. Dann müsste der alte Mann gar nichts mehr neu kaufen.
     
  15. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Und dann hat er angefangen, alles zusammenzubauen.
    Dazu braucht man viel Werkzeug. Hat der alte Mann alles im Keller. Große und kleine Schraubenschlüssel. Und große und kleine sechseckige.
    Und den da.
    Korkenzieher.
    Der ist für danach, sagt der alte Mann.
    Und der passt da drauf:
    lehmann shiraz.

    Das ist was Besonderes, sagt er, wenn ein Wein das gleiche Zeichen hat wie eine große Rennrad-Marke.
    Und noch besonderer ist es, wenn der Wein genauso heißt wie eine große Rennrad-Marke:
    masi FlaHa.

    Ich hab mal gekuckt. Ein Masi Rad hat er nicht. Aber Weine schon.
     
  16. Der von Dir beschriebene Reflex nutzt mit der Zeit etwas ab...kommt dann aber erbarmungslos wieder.
    Ich habe mich damit arrangiert.
    Einer meiner Stammkunden hat mir dabei - ohne es zu wissen - maßgeblich geholfen.
    Er fragte eines Tages nach dem Preis eines Rades, das bei mir im Laden stand.
    Ich teilte ihm mit - er spricht nur Englisch: "I think, I will keep it."
    Das passiert öfter bei mir im Laden, daß dort Räder stehen, die ich in Wahrheit gar nicht verkaufen will. :D

    Er lachte laut und sagte: "We should be glad that You are not addicted to cocaine."

    Seitdem freue ich mich auf jedes neue Rad im Bestand, wissend um den Umstand, daß es mich
    - im Gegensatz zu den meisten anderen Drogen - sprichwörtlich "voranbringen" und gesundheitsfördernd sein wird. ;)
     
  17. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    hmm,
    so ganz einfach ist das nicht.
    1. gehört ein ISP zu Paduano einfach dazu. Er hat sie schließlich vor 18 Jahren erfunden ;)
    2. fangen die anderen jetzt auch damit an. Legend, Passoni ... sogar Kocmo und VPACE. Ich dachte, die ISP Zeit ist vorbei, aber bei Titan geht's erst los. Und dieser Rahmen ist immerhin schon fast 10 Jahre alt
    3. weiß man nicht, ob das Sattelrohr nicht konfiziert ist. Ist eher selten bei Titan, aber wird verbaut
    4. selbst wenn es nicht konifiziert ist: in den Sattelrohren von Titanrahmen wird (fast) immer eine Alu-Hülse eingepresst / verklebt. Offensichtlich ist es mit Au deutlich einfacher, die Klemmung maßhaltig herzustellen.

    Also einfach beherzt zur Eisensäge zu greifen, kann in großem Aufwand enden.
     
  18. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Ach du Sch****, Du handelst auch noch damit?
     
  19. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    yep,
    irgendjemand hat mal gesagt, dass man mit Rennrad fahren 20 Jahre lang 40 bleibt :cool:
     
    hornergeest gefällt das.
  20. Ja, schlimm.
    Ich habe mal einen Fehler gemacht und eines meiner "Einzelstücke" verkauft.
    Das hat sich hier im Viertel irgendwie herumgesprochen.
    Und jetzt habe ich eine Warteliste....ich kann den Stoff leider nicht schnell genug produzieren,
    weil die Nachfrage zu groß ist. :D
     
    svenski und Bikebarney gefällt das.
  21. FlyingDutchman

    FlyingDutchman Das Ziel ist im Weg

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    776
    Zuerst die Räder vorne und hinten. Die kann man einfach reinstecken.

    Die Räder sollen aber nicht bleiben. Sind nur übergangsweise.
    Das hat er neulich mal zu Mama gesagt. Sie wollte eine "Übergangsjacke". Ich glaub, sie meint eine Jacke für den Frühling. Da hat er gegrinst und gesagt, er wolle einen Übergangslaufradsatz :D

    Außer den Rädern wird da aber alles geschraubt. Für jedes Teil gibt es eine eigene Schraube. Und einen eigenen Schraubenschlüssel.
    Und an jede Schraube kommt vorher Fett. Damit die Schrauben nicht fest korrodieren. Ist so ähnlich wie Rost. Oder damit die beweglichen Teile besser gleiten.
    aha.
    Da gibt's weißes Fett. und gelbes Fett. Oder blaues Fett. Das sieht aus wie pürrierter Schlumpf. ein bisschen eklig.
    fett.
    An den Lenker kommt rotes Fett.
    paste.
    Nein, sagt der alte Mann, das ist kein Fett, das ist Montagepaste. Damit es besser hält.
    aha.

    Lenker, Bremsen, die Hebel. das dauert alles ein bisschen, ist aber eher langweilig.
    Irgendwann is alles dran. Zum Schluss die Kette. Und ausprobieren.


    Dazu hält der alte Mann das Hinterrad hoch und tritt mit einem Fuß an den Pedalen.
    ups.
    was ist das denn?
    Das Hinterrad schleift. das dreht sich gar nicht richtig.

    haha, da hat der alte Mann wohl was nicht richtig geschraubt. Er kuckt, schraubt noch mal, probiert noch mal. Schleift immer noch.
    Dann nimmt der das Hinterrad raus und steckt es noch einmal rein. Kann doch nicht sein. Schleift immer noch.
    Dann nimmt er ein andere Hinterrad. Schleift auch.

    Kuckt von hinten und von unten. da: Der Reifen schleift an der Unterseite der Bremse. Nix zu machen. Liegt es an der Bremse?
    Er setzt noch einmal die alte ein, mit der ist er ja schließlich vorher Probe gefahren.

    Da ist ein winziges bisschen mehr Platz. Der Reifen dreht, aber ein Steinchen passt da nicht mehr zwischen.
    rear brake left side redline.JPG

    Noch einmal genau von der Seite geschaut: da mit dem roten Strich kann man es erkennen.
    Die Bremse ist sozusagen schief an dem Röhrchen. Bremsbrücke heißt das Röhrchen, sagt er.

    Dann wird der alte Mann blass. und ganz still. Scheiße, sagt er, das ist nicht die Bremse, das ist die Bremsbrücke. Die Bremsbrücke ist schief dran am Rahmen. Damit ist ja der ganze Rahmen verhunzt.

    Und dann wird er rot. und laut.
    schimpfen_obelix.

    und schimpft und schreit. und sagt viele böse Wörter.
    schimpfen_fliege.
    Was ist denn das für einen verf@#!§$%& Sch#%&$§. Kann denn diese italienische Sch@!"§$%&/# nicht mal eine Bremsbrücke richtig dranschweißen? Na warte, ich komm zu Dir nach Umbrien und wickle dir deinen italienischen Designrahmen aber mal ganz teutonisch gepflegt um den Hals. Ich saufe dir deine Expesso-Maschine leer und vernichte deine Grappa Vorräte. BIS DAS WIEDER GERICHTET IST. Dann, ja dann weißt du was agressives Rahmendesign ist ... oooooooooh, ich werd bekloppt! Einen auf dicke Hose machen mit Innovation und so aber das Einmaleins des Rahmenbaus nicht beherrschen. Das sieht doch ein Blinder, dass das nicht passen kann!

    der hört gar nicht mehr auf mit dem Aufregen. So kenne ich ihn gar nicht.

    Wenn wir uns in der Familie streiten, sagt der alte Mann immer, dass Heulen und Schreien nix bringt. Er sagt, da muss man "lösungsorientiert" sein.
    Ich glaub, er ist gerade nicht lösungsorientiert.

    Ich helfe mal. Papa, sage ich, Heulen und Schreien bringt nix. Sagst du selbst immer.
    Da muss er schon fast wieder lachen.
    Du hast recht, sagt er. Trotzdem hab ich keinen Bock mehr. Morgen rufe ich den Francesco an. Heute ist es zu spät.
     
    aledran, Fredfysh, Fastdarkness und 11 anderen gefällt das.