• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neuheiten 2020: Eddy Merckx MyCorsa Custom-Stahlrenner – auch für Oliver Naesen

JNL

Teammitglied
Auf einem neuen Eddy Merckx MyCorsa Stahlrenner bestritt Sprinter Oliver Naesens die letzte Etappe der Tour de France 2019. Die Marke Merckx führt damit ihr neues Custom-Programm auf Basis von Columbus-Stahl ein. Es umfasst Racebikes wie das von Naesens sowie Disc-Gravelbikes. Hier die Infos zu den neuen Corsas aus dem Hause Merckx.


→ Den vollständigen Artikel „Neuheiten 2020: Eddy Merckx MyCorsa Custom-Stahlrenner – auch für Oliver Naesen“ ansehen


 

naucrates

MItglied
Auch wenn die Stahletappe nur ein Marketinggag ist, sehr schöne Idee und tolle Umsetzung.
Die Rahmen gefallen mir sehr gut, Stahl muss halt nicht gleich Folklore sein, mit Fleur de Lis und historischer Geo.
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Finde auch das, das Rad oben top aussieht! Schön klassisch, aber nicht künstlich aus Retro gemacht. Gewicht wird aber keins angegeben, oder?
 

feelthesteel

Hauptstadtkurbler
schön, an anderer stelle hier im forum wurde auch das eddy merckx liege 75 gezeigt, gefällt mir auch sehr gut
 

stuhli

MItglied
Das Gewicht von dem Naesen-bike würde mich auch interessieren. Aber genau dieses Design mit Campa Ausstattung, mechanisch kein EPS und dann meine Wunschgeo.
Ouha.....lass mich nicht schwach werden.
Wunderschön....Stahl in modern. TOP
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Was ist da „Marketinggag“?
Es gibt immer noch genügend Freunde von Stahlrennern. Ich gehöre eigentlich nicht dazu, aber das weiße „MyCorsa“ würde ich gerne mal Probe fahren, genügt es meinen Ansprüchen an Steifigkeit, könnte ich mir vorstellen, mir eins zur Pensionierung zu schenken :D
Ohne DB, Hauptrahmen gleiche/annähernd gleiche Rohrdurchmesser, wunderschöner Übergang vom Steuerrohr zur Gabel, gerade Scheiden, kaum geslopt ....... für mich eine Augenweide.
 

naucrates

MItglied
Nö kann man nicht, sonst wäre der Rahmen bei der ein oder anderen Etappe angetreten.
Ist aber auch Wurst, tut dem schönen Rad keinen Abbruch.
 
Oben