Muss ich mich von alten GXP SRAM Innenlagerberichten erschrecken lassen

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von kf17332, 19 Mai 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. kf17332

    kf17332 MItglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    112
    Hallo Rennrad Gemeinde!

    Bin die letzten Jahre Kurbelmäßig immer Shimano 105 und Dura Ace gefahren. Hollowtech II ist ja sehr einfach zu montieren und erschien mir auch sehr passgenau.

    Ich möchte nun auf eine SRAM Force Kurbel GXP Standard wechseln und habe da leider einige ältere Berichte gelesen, dass da die Passgenauigkeit des GXP Standards sehr bescheiden ist und Eiern oder bis zu 1-2mm seitliches Spiel keine Besonderheit sein soll. Außerdem haben da einige User geschrieben dass sie die Kurbelschraube unmenschlich anziehen mussten dass es halbwegs funktionierte.

    Ist das wirklich so oder sind das nur vereinzelte ältere Modellvarianten von SRAM gewesen die solche mangelnde Passgenauigkeiten aufwiesen. Von Eiern oder seitlichem Spiel waren meine Shimano Kurbeln meilenweit entfernt und ich will mir jetzt keinen Ärger/mangelnden Spass aufhalsen weil ich mal eine SRAM Kurbel versuchen möchte.

    Danke für jegliche Rückinfo.

    Freundliche Grüße

    kf17332
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. sulka

    sulka Fetisch !

    Registriert seit:
    8 Mai 2009
    Beiträge:
    7.369
    Ich hatte/habe nacheinander eine Rival Alukurbel und nun eine Forcekurbel mit GXP Lagern in BSA in Verwendung. Die Lager für BSA sind einfach zu verbauen, dito der Einbau der Kurbel.
     
  4. mathieu91

    mathieu91 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 November 2016
    Beiträge:
    493
    Hallo,

    hatte mal ein bisschen Eiern, fand es aber nicht so dramatisch. Die Kurbelschraube muss auch lau Anleitung mit ordentlich Drehmoment angezogen werden, glaube 40Nm oder so, steht auf dem Kurbelarm drauf.

    Sonst aber keine Probleme, bin mit Sram durchaus zufrieden.
     
  5. lagaffe

    lagaffe ...auf Stahl, aus Pudding....

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    10.240
    Diese "Eiereien" dürften, auch die älteren, durch nicht richtig ausgeführte Montagen verursacht sein.
     
  6. funnystuff

    funnystuff MItglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Mit verschiedenen BSA-GXP-Lagern, dass älteste Modell über 8 Jahre, hab ich so einen Zirkus wie eingangs beschrieben nicht erlebt. Kein Spiel, kein Eiern. Antriebsseitig hat die Kurbel konstruktionsbedingt ca. 2mm Luft zum Lager, das gehört so, auch da wackelt nix. Drehmoment für den linken Kurbelarm sind über 50nm, dafür sollte man einen entsprechenden Hebel parat haben, dann ist auch das kein Problem.
     
  7. Lieblingsleguan

    Lieblingsleguan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2006
    Beiträge:
    1.619
    Habe eine Force Kurbel am Crosser mit BSA GXP Lager. Einbau war einfach und auch für mich Deppen geeignet. Kein Spiel, kein Eiern, aber spürbar leichterer Lauf als meine bisher verbauten Shimano Kurbeln.
     
  8. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    5.920
    Dito - eine Force-Kurbel habe ich erst an einem Carbonrahmen und dann an einem Stahlrahmen der diesen ersetzt hat montiert. Das funktioniert problemlos.

    Was ich bei SRAM bemängeln würde ist die Dokumentation - ich hatte da ein schönes großes Faltblatt dabei wo man sich die Sektion mit dem passenden Innenlagerstandard ausgesucht hat und dann war klar wie das montiert wird. Das auf der SRAM Website wiederzufinden ist unmöglich, dafür gibt es jetzt aber Anleitungsvideos (was zwar ganz gut gemacht ist aber nervt, ich nehme lieber ein Dokument wo ich da hinschaue wo ich die gewünschte Information weiß oder vermute statt erstmal zwangsweise in einem Video herumzuklicken bis man die richtige Stelle gefunden hat).

    Wie es mit der Schlechtwetterhaltbarkeit aussieht kann ich nicht sagen, ist halt ein Schönwetterrad ;)
     
  9. sickgirl

    sickgirl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2006
    Beiträge:
    1.431
    Drei Klicks, oben Service, dann Sram Road und schon hast du deine Dokumente https://www.sram.com/service/sram/3#sm.00001cmuzscv7d8krgk27dxkfmtjd
     
    shimpanse gefällt das.
  10. sulka

    sulka Fetisch !

    Registriert seit:
    8 Mai 2009
    Beiträge:
    7.369
    Kein Problem mit Dreck und Feuchtigkeit. Bei Zweifeln ist die Kurbel leicht demontiert.

    [​IMG]
     
    Tichy gefällt das.
  11. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    5.920
    Danke, da war ich schon:) Jetzt kommt die kleine Aufgabe das passende Dokument zu GXP-BSA-Kurbeln herauszusuchen. Wenn Du das auch so schnell schaffst bist Du gut ;)
     
  12. Lieblingsleguan

    Lieblingsleguan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 August 2006
    Beiträge:
    1.619
    Ich möchte jetzt nicht einen LMGTFY Link erstellen, weil ich Häme nicht so mag und ich mich auch gerne mal bl..., also manchmal mache ich Sachen auch nicht so richtig perfekt. Aber die google Suche "SRAM GXP BSA Manual" führt dich mit dem ersten Treffer hier her:
    https://www.sram.com/sites/default/files/techdocs/my10-sram-tech-manual-rev-a.pdf
    Und das Inhaltsverzeichnis sagt, dass es ab Seite 23 um "RED / FORCE / RIVAL · CRANKSETS W/ GXP BOTTOM BRACKET" gehen soll.

    Das Dokument sagt natürlich "2010", aber meines Wissens nach hat sich aus technischer Sicht mit den 11fach Gruppen nichts an der Montage geändert. Wäre das der Fall, gäbe es vermutlich (hoffentlich) ein neues Manual zum Thema auf der Sram Homepage.
     
    Tichy gefällt das.
  13. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    5.920
    Hast recht, oder auch nicht ;) Das ist nicht das Dokument was ich mal gefunden (und zuhause auf dem Rechner gespeichert) aber danach nicht mehr wiedergefunden habe :) Vielleicht erwarte ich auch zuviel von SRAM oder bin von Shimano verwöhnt aber eine externe Suchmaschine zu bemühen um ein Dokument auf der SRAM Seite zu finden ist doch doof. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur genervt weil das so undurchsichtig ist bei denen ;) Die hatten mal ein wirklich gut gemachtes Übersichtsblatt wie die GXP Lager bei verschiedenen Standards eingebaut werden. Wie gesagt, nicht auffindbar.

    Edith: So sieht das ausschnittsweise aus: https://www.flickr.com/photos/[email protected]/5202637062/
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Mai 2017
  14. Kees52

    Kees52 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2014
    Beiträge:
    1.503
    Bemerkung betr. die spätere GXP Innenlager:
    Das linke Lager hat 22,2 mm innenweite und der Welle hat 22,0 mm Aussenweite.
    Das ist der Grund für Bewegung und Gerausche wenn die Kurbelschraube nicht sehr straff angezogen wird.
    Mir gefiel das nicht und ich wickle da 1 oder 2 Drehungen mit Taflon tape drum (22,0 mm Teil der Achse)
    Seitdem keine Probleme....
    Mein schon gebrauchtes Lager lauft nun nach 2 Jahre (plm,. 12000 km) , noch immer perfekt, nichts zu meckern.
     
  15. sickgirl

    sickgirl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2006
    Beiträge:
    1.431
  16. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    2.693
    Das ist aber die neue Version. Er meint die als Anhang beigefügte kompakte, alte Fassung mit den leicht verständlichen Grafiken, wie sie den Teilen auch in gedruckter Form beiliegt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20 Mai 2017
  17. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    5.920
    Genau die meine ich :) Ist ja auch keine Kritik am GXP-Standard um die Kurve mal wieder mehr aufs Thema zu legen, aber da haben die eine sehr gute Übersicht gleich für alle Lagertypen und dann wird die versteckt...
     
  18. Crocodillo

    Crocodillo reißt die Klappe weit auf

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    5.630
    Die Montage der SRAM Apex GXP-Kurbel und des Innenlagers war kein Thema, die Haltbarkeit des Innenlagers schon. Nach einem Jahr war es verschlissen. Mal sehen, wie lange das zweite hät.
     
  19. Crocodillo

    Crocodillo reißt die Klappe weit auf

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    5.630
    Interessant ist auch das Wartungsintervall: 100h beim Rennrad, 50h beim Mtb bei trockenen Bedingungen. Nach starkem Regen sofort nachschmieren. Alle 2500km das Innenlager schmieren? Das spricht nicht für die Dichtungen.