• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Lord of Nowhere, a very british story?

Wie soll ich das Raleigh aufbauen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    56
  • Umfrage geschlossen .

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Wie es der Zufall und ein Forumsthread so will, ist gerade ein Lord aus Great Britain auf dem Weg zu mir.
Leider entstammt der Lord dem verarmten britischen Landadel ohne Schloss und Ländereien und muss statt feinem Zwirn abgewetzten japanischen Tweed tragen. Aber andererseits passt er so gut in die Malocherstadt Dortmund und in meine kleine Arbeiterwohnung, wo ich ihm Asyl geben werde.
Statt stolz die Farben des Union Jack zu präsentieren, gibt er sich mit dem Grün/Weiß/Rot von Nordrhein Westfalen zufrieden. Das rechne ich ihm natürlich hoch an und macht ihn für mich umso liebenswerter.
Ich hoffe das er die Reise gut übersteht und heil bei mir ankommt.

Hier mal ein Foto von meinem Lord, bevor er sich auf die Reise machte:

Manche behaupten doch glatt das wären die italienischen Farben. Aber das ist natürlich blanker Unsinn. :D

Das der Lord ursprünglich aus gutem Hause kam, erkennt ihr hier an dem 1987er Prospekt:


Es handelt sich um ein Raleigh 653 Race, das Topmodell von Raleigh aus der Zeit.


Der Lord trägt leider nur eine einfache Shimano RX 100 Gruppe. Das ist natürlich eigentlich unter der Würde so eines stolzen Rennvelos. Auch der montierte Sattel schmückt nicht gerade. Aber da ist bereits Hilfe in Form eines weißen Selle San Marco Rolls Sattels in Sicht. :)

Leider reicht mein Budget nicht aus (bin halt nur ein Kind des Ruhrgebiets), um dem Lord direkt die Teile zu spendieren, die ihm zustehen. Mit seinen Reynolds 653 Rohren und dem Namen Race ist er natürlich über alle Zweifel erhaben und hat nur das Beste verdient. Doch was ist das Beste? Eine Shimano Dura Ace? Oder eine edle Campagnolo Record Gruppe? Und wenn ja welche? Das Geburtsjahr des Lords dürfte so bei 1987/88 liegen. Ich habe da einfach mal eine Umfrage erstellt. Denn ich habe wirklich noch keine Ahnung was dem Raleigh gut stehen würde. Ich brauche da also eure Hilfe. :idee:
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
Wenn es nach Katalog gehen soll, dann waren die Raleigh mit Allem gewürzt was der Markt hergegeben hat. Die Team-Replikas sortenrein mit Campa Nuovo und Super Record, einige Modelle mit einem Mix aus Gran Sport oder Suntour mit Weinmann und Tange; Vorbau, Lenker und Sattelstütze wurde dann mit Sakae ergänzt.

Insofern würde ich auch hier einen Mix als schick erachten. Weinmann Carreras und eine DA 7400 würden ihm z.B. gut stehen.
 

miyator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 März 2015
Beiträge
620
Punkte für Reaktionen
560
An so einen damals sehr modernen Rahmen muss auch was damals modernes ran, DA 7400..
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Wenn es nach Katalog gehen soll, dann waren die Raleigh mit Allem gewürzt was der Markt hergegeben hat. Die Team-Replikas sortenrein mit Campa Nuovo und Super Record, einige Modelle mit einem Mix aus Gran Sport oder Suntour mit Weinmann und Tange; Vorbau, Lenker und Sattelstütze wurde dann mit Sakae ergänzt.

Insofern würde ich auch hier einen Mix als schick erachten. Weinmann Carreras und eine DA 7400 würden ihm z.B. gut stehen.
Gab es 87/88 noch die Gran Sport, bzw. Nuovo Gran Sport? Den Rahmen gab es ja nicht von Raleigh aufgebaut. Den gab es so wohl nur als Rahmenset zu kaufen. :idee:
 

miyator

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 März 2015
Beiträge
620
Punkte für Reaktionen
560
Gab es 87/88 noch die Gran Sport, bzw. Nuovo Gran Sport?
Wäre mir zu altmodisch an dem Teil, das Spaghettikram.
Bau ja grad einen TI-Rahmen von 1980 auf, das passt das Campa-Zeuch noch und was anderes gabs damals da dran wahrscheinlich nicht. Aber gehen tut natürlich alles was gefällt und bei Campa müsste ja eigentlich Record da ran.
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
Laut Velobase gab es die Nuovo Gran Sport bis 1985; in Restbeständen aber sicher deutlicch länger im Handel
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
... und bei Campa müsste ja eigentlich Record da ran.
Na ja, zeitlich passend wäre z.B. auch Croce d´Aune, Chorus und Victory. Eine Generation später und das wäre dann nur wenige Jahre später auch noch Athena und Veloce.

Und wenn es um den Preis der Teile geht, dann würde ich hier eher an eine Chorus oder spätere Veloce (dann gleich mit Ergopower Hebelei) denken, als an die Record (und zeitlich passend heißt das dann ja auch C-Record 1. Gen).

Zudem können die Italiener zwar Mode aber eben keinen Tweed; und sie können Grappa aber eben keinen Whiskey. Das (Tweed und Whiskey) können die Japaner deutlich besser :D
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Wäre mir zu altmodisch an dem Teil, das Spaghettikram.
Bau ja grad einen TI-Rahmen von 1980 auf, das passt das Campa-Zeuch noch und was anderes gabs damals da dran wahrscheinlich nicht. Aber gehen tut natürlich alles was gefällt und bei Campa müsste ja eigentlich Record da ran.
Ich möchte ja gar nicht mit der (Nuovo) Gran Sport aufbauen (die kommt an meine 1974er Gazelle). Hatte nur wegen @Don_Camillo s Vorschlag nachgefragt.

Wie sah denn die 87er/88er Record aus? Hatte die schon 7-fach Index?

Welche Topgruppe von Suntour gab es damals?
Oder gab es etwas Gutes von Sachs?
Möchte das Rad schon mit einer für damalige Verhältnisse modernen Gruppe aufbauen.
Und da ich bisher viele Räder mit Shimano habe, dürfte es auch mal etwas Anderes sein.
Dura Ace geht da natürlich immer, und war sicher damals einer der besten Gruppen.
Aber würde auch gerne wissen welche Alternativen ich hätte.
 

biciclo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 März 2016
Beiträge
5.213
Punkte für Reaktionen
6.391
Soll es denn periodenkorrekt aufgebaut werden?

DA 7400 mit 7f wird vermutlich teuer / kompliziert zu finden, 8f sollte etwas günstiger beschaffbar sein. Wenn es DA sein soll aber nicht periodengerecht sein muß, würde ich zu 7410 oder gar 7700 tendieren.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Soll es denn periodenkorrekt aufgebaut werden?

DA 7400 mit 7f wird vermutlich teuer / kompliziert zu finden, 8f sollte etwas günstiger beschaffbar sein. Wenn es DA sein soll aber nicht periodengerecht sein muß, würde ich zu 7410 oder gar 7700 tendieren.
Das weiß ich ja auch noch nicht. Ich habe auch schon über eine 8-fach oder sogar 10-fach Schaltung nach gedacht. Aber dann nicht mit Shimano STI. Hab jetzt genug Räder mit den blöden Wäscheleinen der Schaltung. Da mag ich die Campa Ergos irgendwie lieber. Aber die Dura Ace gab es ja auch immer mit Unterrohrhebeln, selbst noch bei 10-fach.
Könnte mir aber auch einen Mix aus edlen Teilen vorstellen.
Eine gute Verfügbarkeit der Teile wäre natürlich nicht schlecht. Es sollte daher auch nicht zu exotisch werden.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.827
Punkte für Reaktionen
2.909
ich find ja das die 6500er Gruppe ein sehr gutes Bild macht. Ich fahre die mit 10Fach STi's. Hab tatsächlich auch an Rahmenschaltung gedacht, aber ich fand die übertrieben teuer, zumal ich mir auch nicht sicher war welche Bremshebel ich nehmen sollte. Aber das mache ich vielleicht aich nocht
 

Anhänge

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
ich find ja das die 6500er Gruppe ein sehr gutes Bild macht. Ich fahre die mit 10Fach STi's. Hab tatsächlich auch an Rahmenschaltung gedacht, aber ich fand die übertrieben teuer, zumal ich mir auch nicht sicher war welche Bremshebel ich nehmen sollte. Aber das mache ich vielleicht aich nocht
Stimmt, die 6500 habe ich an meinem Rickert Spezial. Ist eine sehr gute Gruppe und sieht dazu noch recht gut aus. Danach wurden die Teile dann langsam hässlicher.
 

rberns

Roman
Mitglied seit
22 Juni 2016
Beiträge
2.783
Punkte für Reaktionen
2.559
Wenn du Richtung Sachs gehst, wäre die New Success super. Allerdings kann ich sie mir nicht so recht an deinem Rahmen vorstellen.
Die DA 7700 gäbe sicher eine gute Figur ab.
Campa 8fach mit Ergos wäre ebenfalls schick. Ob Veloce/Athena/Chorus oder Record. Die Gruppen kann man mit etwas Glück günstig ergattern.
Hier zB, hätte aber noch Potential:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/campagnolo-athena-8-fach-ergopower-gruppe-teile/836481771-217-1309?utm_source=sharesheet&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
Wie sah denn die 87er/88er Record aus? Hatte die schon 7-fach Index?
C-Record ab 1985 - indexiert aber erst mit der Syncro 1 ab 1987. Und ganz ehrlich, auf das Spiel würde ich mich nicht einlassen, weil kompliziert (je Schaltwerk und Anzahl Gänge benötigen die Hebel andere Inlets)

https://www.rennrad-news.de/forum/threads/der-nimm-du-es-ich-kann-will-darf-nicht-thread.104540/page-1255#post-4264087

Croce d´Aune ab 1987 - zu Index gilt das gleiche wie bei der C-Record

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=80e95be2-513a-47a6-8534-a05b1e58b328

Chorus- ab 1988 - indexiert mit Syncro siehe oben, ab Mitte der 90er dann mit Ergopower

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=342b4315-29c9-43fb-9290-6e53440db963

Athena- ab 1988 - indexiert siehe Chorus

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=553c1882-3ff0-4441-961d-f5d0398b08c8

Welche Topgruppe von Suntour gab es damals?
Oder gab es etwas Gutes von Sachs?
Suntour fiele mir die Alpha 5000 (schwerer Brocken), die Vx-GT, die Cyclone 7000 und die Superbe II und die zweite Version der Superbe Pro ein, bei Sachs die Aris New Success und die Rival
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Moinsens,
dann will ich auch mal mein 2€ct zu diesem Thema beitragen. :D

Dieses Frameset ist absolut high end von 1987.
Damit hat es sich auch eine Bestückung auf ähnlichem Niveau verdient.
Bei Campa wäre das eine C Record, was ich aber aus finanziellen und technischen Gründen vermeiden würde. ;)
Passender ist eine Schaltgruppe und Naben Shimano Dura Ace 740x 7 fach.
Die Teile sind finanziell in überschaubaren Rahmen zu bekommen und funktionieren ausgezeichnet. Auch gefällt mir die Idee von @Don-Camillo bezüglich der Carrera 400 Bremsen sehr gut, wenn Du sie nur ohne Bremgriffe bekommst könnte man auch 7402'er Aerogriffe nehmen. Bei der Kurbel sehe ich eine Stronglight 107 vor meinem geistigen Auge, keine Ahnung warum.
Bei Lenker und Vorbau bin ich parteiisch. Da ich auf Cinelli stehe sehe ich da auch nichts Anderes. :D
Sattelstütze könnte auch was Französisches oder ne DA 740x sein.
Pedale Look nach Lust und Laune.
Beim Sattel ist schon klar was Du willst.

Hab ich was vergessen?
Felgen?
Da würde ich eben die nehmen die an den Naben hängen. ;)
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
C-Record ab 1985 - indexiert aber erst mit der Syncro 1 ab 1987. Und ganz ehrlich, auf das Spiel würde ich mich nicht einlassen, weil kompliziert (je Schaltwerk und Anzahl Gänge benötigen die Hebel andere Inlets)

https://www.rennrad-news.de/forum/threads/der-nimm-du-es-ich-kann-will-darf-nicht-thread.104540/page-1255#post-4264087

Croce d´Aune ab 1987 - zu Index gilt das gleiche wie bei der C-Record

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=80e95be2-513a-47a6-8534-a05b1e58b328

Chorus- ab 1988 - indexiert mit Syncro siehe oben, ab Mitte der 90er dann mit Ergopower

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=342b4315-29c9-43fb-9290-6e53440db963

Athena- ab 1988 - indexiert siehe Chorus

http://velobase.com/ViewGroup.aspx?GroupID=553c1882-3ff0-4441-961d-f5d0398b08c8



Suntour fiele mir die Alpha 5000 (schwerer Brocken), die Vx-GT, die Cyclone 7000 und die Superbe II und die zweite Version der Superbe Pro ein, bei Sachs die Aris New Success und die Rival
Hab das mit den Hebeln schon mal Rande mitbekommen. Dann sind die Campa 7-fach Gruppen wohl raus.
Sachs ist wahrscheinlich eher selten, oder? Dann fällt die auch raus.
Wie sieht es bei Suntour Superbe II und Superbe Pro II aus?
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Moinsens,
dann will ich auch mal mein 2€ct zu diesem Thema beitragen. :D

Dieses Frameset ist absolut high end von 1987.
Damit hat es sich auch eine Bestückung auf ähnlichem Niveau verdient.
Bei Campa wäre das eine C Record, was ich aber aus finanziellen und technischen Gründen vermeiden würde. ;)
Passender ist eine Schaltgruppe und Naben Shimano Dura Ace 740x 7 fach.
Die Teile sind finanziell in überschaubaren Rahmen zu bekommen und funktionieren ausgezeichnet. Auch gefällt mir die Idee von @Don-Camillo bezüglich der Carrera 400 Bremsen sehr gut, wenn Du sie nur ohne Bremgriffe bekommst könnte man auch 7402'er Aerogriffe nehmen. Bei der Kurbel sehe ich eine Stronglight 107 vor meinem geistigen Auge, keine Ahnung warum.
Bei Lenker und Vorbau bin ich parteiisch. Da ich auf Cinelli stehe sehe ich da auch nichts Anderes. :D
Sattelstütze könnte auch was Französisches oder ne DA 740x sein.
Pedale Look nach Lust und Laune.
Beim Sattel ist schon klar was Du willst.

Hab ich was vergessen?
Felgen?
Da würde ich eben die nehmen die an den Naben hängen. ;)
Bei Cinelli rennst Du bei mir offene Türen ein. Hätte ich sogar noch eine Kombi aus Dessel hier. Die ist vom Logo sowieso eigentlich zu neu für das 1974er Gazelle. :D
Die Carrera 400 war doch von Anfang der 80er Jahre? Wäre das nicht ein bisschen zu alt?
Sattelstütze dachte ich auf jeden Fall an eine Aero-Stütze. So ähnlich wie an meinem Rickert. Ob von Shimano, Campa oder so, ist eigentlich egal.
Passende Look Carbon Pedale von 1988 habe ich bereits. In schönem rot. :)
 

Don_Camillo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 November 2017
Beiträge
6.820
Punkte für Reaktionen
9.341
Das Syncro 1 Sheet


Das Syncro 2 Sheet


Und um diese kleinen Inserts geht´s


Die (SL-RE019) kommen da rein (zeigt den Syncro II Hebel) und bestimmen dann nach obiger Tabelle ob der Hebel mit dem Schaltwerk auch die angegebene Anzahl an Ritzeln indexiert schalten will.



Problem:
Du mußt Dich an die Tabellen halten
An den Hebeln und den Schaltwerken darf nichts ausgeschlagen sein
Du stellt wie blöde nach und Du raufst Dir ein paar haare bis es funktioniert
wenn´s mal wieder nicht funktioniert, dann rasselt´s halt oder springt über. Reparatur unterwegs ist eher ein Vabanque Spiel
Die Einsätze gibt es nur selten und sie werden schnell teuer
 

rberns

Roman
Mitglied seit
22 Juni 2016
Beiträge
2.783
Punkte für Reaktionen
2.559
Das Syncro 1 Sheet


Das Syncro 2 Sheet


Und um diese kleinen Inserts geht´s


Die (SL-RE019) kommen da rein (zeigt den Syncro II Hebel) und bestimmen dann nach obiger Tabelle ob der Hebel mit dem Schaltwerk auch die angegebene Anzahl an Ritzeln indexiert schalten will.



Problem:
Du mußt Dich an die Tabellen halten
An den Hebeln und den Schaltwerken darf nichts ausgeschlagen sein
Du stellt wie blöde nach und Du raufst Dir ein paar haare bis es funktioniert
wenn´s mal wieder nicht funktioniert, dann rasselt´s halt oder springt über. Reparatur unterwegs ist eher ein Vabanque Spiel
Die Einsätze gibt es nur selten und sie werden schnell teuer
Was @Don-Camillo kurz zusammengefasst sagen will:
Lass es ;)
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.802
Punkte für Reaktionen
17.149
Das Syncro 1 Sheet


Das Syncro 2 Sheet


Und um diese kleinen Inserts geht´s


Die (SL-RE019) kommen da rein (zeigt den Syncro II Hebel) und bestimmen dann nach obiger Tabelle ob der Hebel mit dem Schaltwerk auch die angegebene Anzahl an Ritzeln indexiert schalten will.



Problem:
Du mußt Dich an die Tabellen halten
An den Hebeln und den Schaltwerken darf nichts ausgeschlagen sein
Du stellt wie blöde nach und Du raufst Dir ein paar haare bis es funktioniert
wenn´s mal wieder nicht funktioniert, dann rasselt´s halt oder springt über. Reparatur unterwegs ist eher ein Vabanque Spiel
Die Einsätze gibt es nur selten und sie werden schnell teuer
Das scheint mir dann aber eher keine Alternative zu den guten Indexschaltungen von Shimano. Schon die einfache RX 100 schaltet sich ganz einwandfrei und ist einfach einzustellen (habe ich an meinem Peugeot). Lässt sich sogar unterwegs problemlos nachstellen oder auf Friktion umstellen.
 
Oben