• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Gios compact

Michi76

Neuer Benutzer
Hallöchen, ich hab jetzt ein Gios compact hier stehen und mich würde mal interessieren, wie ich anhand der Nummer das Baujahr rausbekomme. Gibt es da ein Schlüssel was welche Zahl bedeutet. Ist auf jeden Fall noch das alte ohne Chrommuffen oder Hinterbau.....
Bedankt.....

MFG
Michael
20150805_173020.jpg
 

Michi76

Neuer Benutzer
Bin jetzt Grad ne runde gefahren und alles gut ist nur ein tanken zu gross. Das Rad wurde auf ultegra umgebaut. Wie man sieht. Was meint ihr wenn ich es verkaufen sollte dann wieder auf die originale dura Ace umbauen....
Die habe ich übrigens auch dazu bekommen und im top zustand.....
Mfg

Michael
20150806_183253.jpg
20150806_183303.jpg
20150806_183310.jpg
20150806_183329.jpg
20150806_183354.jpg
20150806_183346.jpg
20150806_183410.jpg
20150806_183253.jpg
20150806_183303.jpg
20150806_183310.jpg
20150806_183329.jpg
20150806_183354.jpg
20150806_183346.jpg
20150806_183410.jpg
20150806_183253.jpg
20150806_183303.jpg
20150806_183310.jpg
20150806_183329.jpg
20150806_183354.jpg
20150806_183346.jpg
20150806_183410.jpg
 

thomaspan

Überlandradler
Ich meine 1990, entsprechend den ersten beiden Ziffern. Bin mir da aber nicht sicher Die Nr. bei meinem Copmpact Pro (Nachfolgemodell des Compact) ist anders + nur 4stellig + läßt da keine Rückschlüsse zu.

Die Bauzeit des Compact (ohne Pro) war von etwa 1987-1992. Ab 1993 wurde es dann vom Pro abgelöst. Das Compact wurde zunächst mit Wasserrohr-Rahmen, anfangs noch mit "Bauchbinde", gebaut, so mein Wissen. Zum 40jährigen Firmenjubiläum wurde es dann als Anniversario Version gebaut.
 

pplan

Aktives Mitglied
Die erste Ziffer gibt das Jahr der Achtziger an.
Zumindestens gilt das für alle registrierten Räder auf Aldo Gios Homepage ab Mitte der Achtziger.
Vorher gab es keine Rahmenkennzeichnung.
 

Michi76

Neuer Benutzer
Ich meine 1990, entsprechend den ersten beiden Ziffern. Bin mir da aber nicht sicher Die Nr. bei meinem Copmpact Pro (Nachfolgemodell des Compact) ist anders + nur 4stellig + läßt da keine Rückschlüsse zu.

Die Bauzeit des Compact (ohne Pro) war von etwa 1987-1992. Ab 1993 wurde es dann vom Pro abgelöst. Das Compact wurde zunächst mit Wasserrohr-Rahmen, anfangs noch mit "Bauchbinde", gebaut, so mein Wissen. Zum 40jährigen Firmenjubiläum wurde es dann als Anniversario Version gebaut.



Das heisst dann wohl das ich ein Anniversario habe da ich am Unterrohr einen Aufkleber mit einer 40 th habe......
 

pplan

Aktives Mitglied
Ja, mehr als dieser Aufkleber scheint das nicht gewesen zu sein,wobei das Jubiläumsjahr eigentlich 1988 war.
Aber die Restaufkleber werden wahrscheinlich nicht in die Mülltonne gewandert sein.
 

flachlandradi

Aktives Mitglied
Nabend zusammen,
Greif das hier mal auf und in die Runde gefragt : wie ermittle ich denn das Baujahr eines Compact pro Evolution ?
Merci , Uwe
 

pplan

Aktives Mitglied
Meines ist wahrscheinlich ein 1994-96 Modell.
Eine gute Datenbank habe ich bisher nicht gefunden und ob diese Behauptung stimmt weis ich nicht:
http://www.retrobike.co.uk/forum/viewtopic.php?t=177585
Ich würde sie anzweifeln.
Die sonst sehr rührige Gios Familie ( www.giostorino.it) kümmert sich nicht um die Compact Evo Modelle und der andere Bruder (www.gios.it) kümmert sich wenig um die Youngtimer.Gebaut wurde das evo von Anfang bis Ende der Neunziger.
IMG_1209.JPG
 

flachlandradi

Aktives Mitglied
Hm, merkwürdig. Hab mein Gios gerade zum herrichten weg.
Wenn wieder da, schau ich mal nach welche nr. eingestanzt ist.
Muss doch eine Systematik geben.

Übrigens : kann man die Artikel auf der Gios.it Homepage eigentlich online kaufen oder bestellen?
 

pplan

Aktives Mitglied
Wenn die Vermutung stimmt ist meins in 94er.
Aldo Gios darf nicht ins Ausland versenden, die meisten Sachen gibt es aber bei Druxs zu kaufen.
Alfredo Gios scheint in Europa gerade keine Vertriebswege zu haben, den Concept Store in D Dorf gibt es wohl nicht mehr.
2013-11-01 16.44.52.jpg
 

RiRaRudi

Neuer Benutzer
Hallo Miteinander,

ich habe ein Gios Compact Pro (10705H, Große 52) aus den 90ger(?) Jahren mit einer ahead "Gios Team" Gabel. Diese möchte ich nun durch eine adäquate 1" Gabel mit Gewinde ersetzen.
Die Gabeln, die ich bis jetzt gefunden habe, haben eine nicht so saubere Gravur an der Gabelschulter - zumindest nicht so sauber wie die auf meiner Gabel.
Sind das gefälschte Gabeln?
+
Wie wichtig ist die Stanzung an den Ausfallenden der Gabel?

Falls Ihr eine Gios Compact Pro "Gios Team" Gabel mit Gewinde und einer Mindest-Schaftlänge von 140 mm, in einem guten Zustand habt, würde ich diese liebend gerne erwerben.

Besten Dank im Voraus

Rudi
 

Anhänge

RiRaRudi

Neuer Benutzer
...ups, ich dachte, hier geht es nach Gruppen :). Habe sicherheitshalber in jede Gios Gruppe gepostet. Doppelt genäht und so...
Sorry.
Freue mich auf eine Antwort.
Grüße
 

iNeedToTrain

Mit Rad und Tat.
Weiterhelfen kann ich nicht, aber alleine aus dem Grund, dass Du Teilinformationen aus mehreren Antworten ziehen könntest und Nutzer gerne Kleinigkeiten anfügen ist es auch in Deinem Interesse, eine gebündelte Diskussion zu haben. Überall zu Posten zerstört auch den Archibcharakter eines Forums. Hat später einer die gleiche Frage muss er nun zig Themen durchackern, weil in einem evtl doch noch eine Antwort ist.
Kurz und knapp, bitte nicht noch weitere Themen mit dem gleichen Beitrag erweitern.
 
Oben