• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

2020

Adilette

MItglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
24
Das Radjahr 2019 neigt sich dem Ende und im Oktober beginnt bei einigen Veranstaltungen für 2020 schon die Anmeldung.

Ich hatte ein Auge auf die Veranstaltung Length of Sweden (Sverigetempot) geworfen, aber da sind wohl schon alle Startplätze vorreserviert!!

Ich lese in den Berichten häufig von Veranstaltungen auf die ich im Leben nicht gekommen wäre, die aber durchaus interessant sind.

Natürlich gibt es die internationale Seite des franz.Verbandes....

Es geht um etwas Langes(über 1000km), einen Saisonhöhepunkt!

Habt Ihr Ideen, Tipps, Anregungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

rajas

Main-Lahn-Express
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
1.116
Punkte für Reaktionen
1.055
Beide Termine nicht bestätigt und nur als Idee (keine Ahnung ob die 2020 überhaupt stattfinden):
  • Mille Failte 1200
  • WAWA 2100 (edit: findet statt!)
 
Zuletzt bearbeitet:

unknownbeats

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2016
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
47
mich würde borders of belgium reizen bzw interessieren gibt es mittlerweile informationen ob das event stattfindet?
mfg
 

rajas

Main-Lahn-Express
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
1.116
Punkte für Reaktionen
1.055

Adilette

MItglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
24
Das ist ein Witz, oder? :D
Ich rolle jetzt noch ein bißchen ambitionslos rum und
versuche meinen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bekommen.
Zz untere Körperhälfte ordentlich fit , obere Skatspieler


[*]Du hast nach Brevets mit mehr als 1000km gefragt, trotzdem ist die unbedingt zu empfehlen - jeder einzelne der 20 Höhnenkilometer macht 10 fehlende Horizontalkilometer wett! Ich selbst habe sie zwei mal mit HD gefinished und hoffe inständig, dass es 2020 nochmal eine gibt.
Kein Dogma und bei 20000hm .....kenne schon die Homepage auswendig;)
Was bedeutet „HD“?
 

rajas

Main-Lahn-Express
Mitglied seit
23 November 2011
Beiträge
1.116
Punkte für Reaktionen
1.055
Was bedeutet „HD“?
Hors Delai / mit Überzeit - als die Mille du Sud noch homolgiert war (zumindest 2014 und 2015) war die Zeitvorgabe ganz klassisch 75h. Trotzdem hat man noch bis zum Abend des Folgetages finischen dürfen und bekam eine dementsprechende Urkunde außerhalb der ACP-Wertung (Beispiel). Inzwischen ist die Regel anders, ich glaube eine offizielle Homologation gibt es gar nicht mehr, sondern eine 100h-Wertung und irgendwas mit Tourismus...? Ich müsste nachlesen.
 

Chris-AC

Trockenwetterfahrer
Mitglied seit
22 Oktober 2013
Beiträge
956
Punkte für Reaktionen
6.799

Es geht um etwas Langes(über 1000km), einen Saisonhöhepunkt!
Habt Ihr Ideen, Tipps, Anregungen?
1200 km ab Herentals (Belgien)
mit Übernachtungen in F1-Hotels (oder ähnlich)
mit "Dropbag Service"
und einer Durchfahrt durch Paris gaaanz frühmorgens am 2. Tag am Eiffelturm vorbei...
 

lumacagabi

www.gabiwinck.wordpress.com
Mitglied seit
23 Oktober 2013
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
112
.... und das Radjahr 2019 schon zuende????? Keinesfalls ...
übermorgen (Samstag, 21.09.19) Karwendel-Wetterstein-Brevet!!!
und ein paar Tage vor Weihnachten unbedingt auf dem Kalender vermerken: Solstizio d'inverno (=Brevet zur Wintersonnenwende) rund um den Gardasee bei Nacht (Start 9 Uhr in Arco, 200km): das war 2016 ... oder das war 2012 ....
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
1.901
Punkte für Reaktionen
657
.... und das Radjahr 2019 schon zuende????? Keinesfalls ...
übermorgen (Samstag, 21.09.19) Karwendel-Wetterstein-Brevet!!!
und ein paar Tage vor Weihnachten unbedingt auf dem Kalender vermerken: Solstizio d'inverno (=Brevet zur Wintersonnenwende) rund um den Gardasee bei Nacht (Start 9 Uhr in Arco, 200km): das war 2016 ... oder das war 2012 ....
super idee, hast du mal nen link, ich finde nix?!?
 

Hohenlimburger

Gemeinsam starten, gemeinsam ankommen.
Mitglied seit
17 Oktober 2018
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
117
super idee, hast du mal nen link, ich finde nix?!?
Entschuldige Gabi, dass ich mich hier einmische! Ich bin vor zwei Wochen am Gardasse gewesen und habe mit Fabio gesprochen. Das Brevet steht erst ab dem 01.11.2019 im Kalender vom Audax-Club-Italia. https://www.audaxitalia.it/index.php?pg=brevetti_strada
Früher war es schon vorher im Kalender. Es hat angeblich was damit zu tun, dass das Randonneursjahr am 01. November beginnt.

Ich kann das Solstizio d' inverno auch nur empfehlen. Habe selber schon drei mal teilgenommen und bin dieses Jahr auch wieder dabei.
@h20 , die Berichte von @lumacagabi werden Dir gefallen. Vielleicht sehen wir uns dann in Arco. Hier ist noch ein Bericht mit tollen Bildern.
https://gabiwinck.wordpress.com/2017/12/18/rando-zur-wintersonnenwende-solstizio-dinverno/
 
Zuletzt bearbeitet:

forensisch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 Februar 2017
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
304
Im moment gibts aber noch keine Anmeldung oder hab ich was übersehen?
Die Anmeldung in Belgien ist recht formlos. Normal reicht es, am Start aufzutauchen, willkommen ist, wenn man vorher eine Anmeldung ausgefüllt und gedruckt hat und die vorlegt. 2019 gab es keine online-Registrierung.
Ich würde dem Organisator frühzeitig mailen, geht über randonneurs.be.
 

Adilette

MItglied
Mitglied seit
2 Januar 2011
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
24
Habe noch etwas exotisches gefunden:


Claus Czycholl hat da wohl schon mehrmals teilgenommen und auch etwas dazu geschrieben:


Ich glaube Ivo hatte auch"Rußlanderfahrung"?
 
Zuletzt bearbeitet:

dynamics0815

MItglied
Mitglied seit
21 März 2014
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
28
Habe noch etwas exotisches gefunden:


Claus Czycholl hat da wohl schon mehrmals teilgenommen und auch etwas dazu geschrieben:


Ich glaube Ivo hatte auch schon "Rußlanderfahrung"?
Ich bin im Jahr 2016 VOL gefahren und es war richtig gut. Damals war der Streckenverlauf aber anders. Super nette Randonneure und Betreuer.
Bin am überlegen ob ich hier starte: Thailand im Februar und WAWA

Gruß dy
 

Ivo

Randonneur
Mitglied seit
16 Oktober 2008
Beiträge
5.476
Punkte für Reaktionen
6.632
Habe noch etwas exotisches gefunden:


Claus Czycholl hat da wohl schon mehrmals teilgenommen und auch etwas dazu geschrieben:


Ich glaube Ivo hatte auch"Rußlanderfahrung"?
Ich war 2x dabei, in 2008 und 2012. Sehr gut organisiert, die Strecke gibt einen richtigen Russlandeindruck. Also ordentlich Gepäckraum dabeihaben, es gibt manchmal 20-30km zwischen 2 Dörfer.

Foto's 2008: https://www.zonerama.com/Link/Album/5183515

Foto's 2012: https://www.zonerama.com/Link/Album/5183088
 
Oben