• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Paris Roubaix 2019 im Rückblick: Gilbert übersprintete starken Politt – und wie es dazu kam

JNL

Teammitglied
Wo John Degenkolb 2018 nach der Tour-Etappe vor Freude und Erleichterung weinte, konnte diesmal Philippe Gilbert jubeln – aber auch Nils Politt, der im Sprint nur knapp hinter dem belgischen Klassikerspezialisten über den Zielstrich fuhr. Unser Rückblick auf Paris-Roubaix 2019 mit den Fotos der Teams und Eindrücken aus dem belgischen Radio.


→ Den vollständigen Artikel „Paris Roubaix 2019 im Rückblick: Gilbert übersprintete starken Politt – und wie es dazu kam“ im Newsbereich lesen


 

stuhli

Neuer Benutzer
Früher antreten und nach innen ziehen, damit Gilbert aussen rum muss.......ist leicht gesagt aber in dem Moment und Zustand läuft das immer anders.
Politt ist klasse gefahren...RESPEKT

WvA war der tragische Held. Ohne Defekte und Sturz hätte er um den Sieg mitgefahren.
Wieso ihm das Rad weggerutscht ist an der Stelle?
 
Oben