• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Fahrrad & Technik Revue am Freitag: Radrennen mehr CO2 als Formel 1? Apple Watch erfasst Watt & mehr

Fahrrad & Technik Revue am Freitag: Radrennen mehr CO2 als Formel 1? Apple Watch erfasst Watt & mehr

Freitag Fahrrad-Revue: Was ihr diese Woche nicht verpassen durftet: Hat die Formel 1 hat einen geringeren CO2-Fußabdruck als die UCI WorldTour? Die Apple Watch kann jetzt auch Watt, X-Bionic zurück mit Strick, Philippe Gilbert zurück mit 450-Kilometer-Ride am Stück und Apidura mit Light-Warnweste.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Fahrrad & Technik Revue am Freitag: Radrennen mehr CO2 als Formel 1? Apple Watch erfasst Watt & mehr
 

Anzeige

Re: Fahrrad & Technik Revue am Freitag: Radrennen mehr CO2 als Formel 1? Apple Watch erfasst Watt & mehr
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Oseki

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
450 km, 5500 Hm, 150 W, 29er Schnitt. Ich glaube nicht.
Wenn man sich die Strava Aktivität anschaut, dann würde ich dem Powermeter auch nicht trauen.
https://www.strava.com/activities/9667610895/analysisFür gänzlich unrealistisch würde ich das aber nicht halten. Ich bin dieses Jahr solo einen Marathon gefahren, 220km mit 3000hm und hatte für einen 30er Schnitt knapp unter 200 Watt gebraucht. Mit einer ensprechenden Gruppe und wenig Gewicht sollte das durchaus machbar sein. Bei uns im Verein haben wir so einen Bergflo, der eigentlich auf solche Werte kommt.
Screenshot 2023-08-26 082540.jpg
Screenshot 2023-08-26 082508.jpg
 
Ist doch plausibel. Aus unserem Verein ist ein guter Hobbyfahrer ein 400km Brevet mit einem 31er Schnitt gefahren, das 600km Brevet mit ca. 29er Schnitt.
Ohne so wichtige Kenngrößen wie Durchschnittsleistung und Höhenmeter, hat deine Aussage eigentlich null Wert.
 
Ist doch plausibel. Aus unserem Verein ist ein guter Hobbyfahrer ein 400km/3.5khm Brevet mit einem 31er Schnitt gefahren, das 600km/4.6khm Brevet mit ca. 29er Schnitt.
Ich bezweifle nicht, dass selbst Hobbyfahrer das hinkriegen. Die Durchschnittsleistung erschien mir aber zu gering.
 
Da mich sowas auch immer interessiert habe ich mir den Log mal angesehen. Hier zeigt sich, daß der Wattmesser auf etwa 9h Fahrzeit, keine Werte aufgezeichnet hat.

Anhang anzeigen 1310648
Also dann kann ich die 150 W noch weniger fassen, wenn im flachen Abschnitt die Messung fehlt. Meine AV-Leistung bei 25 kmh waren neulich 125 W bei vernachlässigbarem Wind. Für 29 kmh hätte ich mindestens 150 W gebraucht, aber ich hatte auch weniger hm. Bin auf überwiegend sehr glatten Straßen und vielleicht einem Drittel Auflieger gefahren, mehr waren es bei Gilbert aber bestimmt auch nicht. Mein Leistungsmesser war nicht frisch kalibriert, die Ungenauigkeit sollte aber nicht größer als ein paar Prozent sein.
 

Anhänge

  • Screenshot_20230828-112504.png
    Screenshot_20230828-112504.png
    82,8 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten