Canyon Ultimate SLX / Aeroad mit Rotor 3D+ (30 mm Welle)

Dieses Thema im Forum "Canyon" wurde erstellt von Taunusexpress, 30 April 2016.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Theux

    Theux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 September 2014
    Beiträge:
    231
    Genau das ist der Punkt. So wirklich viele Alternativen zu den Powermetern mit 30mm Achse gibt es nicht (wenn man die PM im Pedal und in der Nabe ausschließt).
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. waldfrucht

    waldfrucht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    628
    Eine P2M mit Rotor Kurbel und 24mm Achse?
     
  4. Theux

    Theux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 September 2014
    Beiträge:
    231
    Das ist eine der wenigen Alternativen
     
  5. Taunusexpress

    Taunusexpress Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 August 2014
    Beiträge:
    408
    Kann nichts negatives nach 1600 km mit Aeroad und P2M Rotor 3D+ berichten. Das SLX und SL fahre ich öfters und die Räder haben mehr km drauf. Aber mit P2M Rotor 3D und Stages PM.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. waldfrucht

    waldfrucht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    628
    Hab hier die Rotor 3D mit 24mm Achse und eine Gossamer verbaut und es läuft alles Problemlos. Würde ich so immer wieder machen bevor ich Lager wechseln würde.
     
  7. LastActionHero

    LastActionHero Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    8 Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Muss den Thread hier mal hochziehen! Ich hab auch grade eine Rotor 3D mit den Rotor Innenlagern an einem Canyon Ultimate verbaut. Wenn ich beide Spacer drin hatte war überhaupt kein Spiel und die Kurbel lief sack-schwer, noch ohne dass Drehmoment auf der Kurbel war.
    Hab dann erst einen, dann beide Spacer rausgetan, mit 35NM festgezogen und das Restspiel mit der einstellschraube beseitigt. Die Lager laufen aber echt schwer, von freilauf kann keine Rede sein. Nach anstoßen ca. 1/2 Kurbelumdrehung. War das bei euch auch so bzw. Wie habt ihr das mit den spacern gelöst? Eigentlich sollen ja auf jede seite einer (anleitung lagerschale) bzw nur einer auf die NDS (Kurbelanleitung). Nun ist keiner drin, weil sonst zu spack...