Die französische Firma Zéfal präsentiert neue Kettenschmiermittel für unterschiedliche Bedingungen. Neben klassischen Kettenölen bietet Zéfal auch ein Schmiermittel auf Wachs-Basis an. Alle Infos zu den neuen Zéfal-Kettenschmiermitteln gibt’s hier.

Pro Wet Lube

Das Zéfal Pro Wet Lube ist biologisch abbaubar und soll sich perfekt für widrigste Wetterbedingungen eignen. Das laut Zéfal extrem widerstandsfähige Kettenöl soll die Kette effektiv vor Korrosion sowie Verschleiß schützen und die Reibung spürbar reduzieren. Preislich liegt das 120 ml umfassende Flächschen bei knapp 10 €.

  • widerstandsfähiges Kettenöl für widrigste Bedingungen
  • hohe Wasserbeständigkeit
  • Volumen 120 ml
  • Preis 9,95 € (UVP)
  • www.zefal.com
Pro Wet Lube
# Pro Wet Lube

Pro Dry Lube

Das Zéfal Pro Dry Lube soll sich ideal für trockene und staubige Bike-Tage eignen. Hierfür überzieht das Öl die Kette mit einem dünnen Schutzfilm und sorgt für einen leichten Lauf, ohne dass Staub und Schmutz an der Kette haften bleiben. Preislich liegt das Zéfal Pro Dry Lube bei rund 7 € für 120 ml.

  • Kettenöl für trockene, staubige Verhältnisse
  • Staub und Schmutz sollen nicht an der Kette haften
  • Volumen 120 ml
  • Preis 6,95 € (UVP)
  • www.zefal.com
Pro Dry Lube
# Pro Dry Lube

Extra Wet Lube

Das Zéfal Extra Wet Lube soll eine langanhaltende Kettenschmierung bei jeglichen Bedingungen bieten. Dank mit Keramik verstärktem Teflon soll das Schmiermittel dem Hersteller zufolge eine mindestens 15 % bessere Leistung erzielen als vergleichbare Produkte ohne Keramik-Zusatz. Das Extra Wet Lube wandert für einen Preis von zirka 10 € über die Ladentheke.

  • lang anhaltende Schmierung
  • hohe Wasserbeständigkeit
  • Volumen 120 ml
  • Preis 9,95 € (UVP)
  • www.zefal.com
Extra Wet Lube
# Extra Wet Lube

Extra Dry Wax

Das Zéfal Extra Dry Wax ist ein Kettenschmiermittel auf Wachs-Basis, das sowohl Wasser als auch Schmutz effektiv von der Kette fernhalten soll. Dadurch bleibt die Kette laut Zéfal schön sauber und der Antrieb reibungsarm.

  • Kettenschmiermittel auf Wachs-Basis
  • sorgt für einen sauberen, reibungsarmen Kettenlauf
  • Volumen 120 ml
  • Preis 9,95 € (UVP)
  • www.zefal.com
Extra Dry Wax
# Extra Dry Wax

Entscheidet ihr beim Kauf von Kettenschmierstoffen aufgrund der Herstellerangabe für die Einsatzbedingungen?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Zéfal
  1. benutzerbild

    Schwarzwaldyeti

    dabei seit 05/2011

    snowdriver schrieb:
    Ich fasse zusammen:

    Pro Wet Lube: für widrigste Wetterbedingungen, schützt effektiv vor Korrosion UND Verschleiß, reduziert die Reibung
    Pro Dry Lube: für beste Bedingungen, überziehen mit dünnem Schutzfilm, für leichten Lauf, keine Schmutzanhaftung
    Extra Wet Lube: für jegliche Bedingungen, langanhaltende Schmierung, mit 15% besserer Leistung (?) als vergleichbare Produkte
    Extra Dry Wax: hält Wasser als auch Schmutz effektiv von der Kette fern, Kette bleibt sauber UND Reibungsarm

    Resümee: endlich kann ich vor jeder Tour entscheiden womit ich denn heute noch besser fahren will

    D.h. ich brauche dringend noch ein Rad. Ich habe erst drei und bin somit für mind. eine Wetterbedingung hoffnungslos falsch ausgestattet.
    Endlich mal wieder ein Grund für n+1. Mal sehen, was die Chefin dazu sagt. :cool:
  2. benutzerbild

    Recordfahrer

    dabei seit 02/2005

    Naja, zumindest bei den Minipumpen halten die von Zéfal ihr Versprechen. Wenn die bis 8 bar gehen, kann man davon ausgehen, die auch in den Reifen zu bekommen-ohne Arme à la Popeye haben zu müssen. Ganz im Gegensatz zu diversen "bis 11 bar"-Minipumpeno_O. Versuch macht kluch-mein Finish Line Cross Country Kettenöl ist nach wenigen Minuten Regenfahrt wohl bereits weg (am nächsten Tag ist die Kette ziemlich trocken, und die Röllchen haben fast alle einen Rostansatz, ganz abgesehen von der mittlerweile vorhandenen Dreckkruste), in trockenen Verhältnissen läuft die damit geölte Kette super, und es ist auch kaum Dreck an der Kette. Zumindest für nasse Verhältnisse brauche ich eh ein neues Kettenöl, und das Frühjahr kommt ja erst noch.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Nohandsmom

    dabei seit 01/2016

    wen muss man schmieren?
  5. benutzerbild

    Positron

    dabei seit 10/2018

    Dämmt den Schall und
    .
    .
    .
    hemmt den Lauf.
  6. benutzerbild

    Recordfahrer

    dabei seit 02/2005

    Nohandsmom schrieb:
    wen muss man schmieren?


    Schon geändert:oops:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!