Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Movistar fährt 2020 auf Canyon Aeroad und Ultimate CF SLX mit SRAM Red eTap AXS-Gruppen und Zipp-Laufrädern
Movistar fährt 2020 auf Canyon Aeroad und Ultimate CF SLX mit SRAM Red eTap AXS-Gruppen und Zipp-Laufrädern
Zipp-Laufräder werden auch mit Tubeless-Reifen gefahren werden
Zipp-Laufräder werden auch mit Tubeless-Reifen gefahren werden
Die SRAM Red eTap AXS bietet 2x12 elektronisch geschaltete Gänge
Die SRAM Red eTap AXS bietet 2x12 elektronisch geschaltete Gänge
Canyon Ultimate CF SLX Team Movistar
Canyon Ultimate CF SLX Team Movistar
Canyon Aeroad CF SLX Team Movistar
Canyon Aeroad CF SLX Team Movistar
Das Team wird 2020 vollständig den Schritt zu Scheibenbremsen machen
Das Team wird 2020 vollständig den Schritt zu Scheibenbremsen machen
SRAM Red eTap AXS-Hebel
SRAM Red eTap AXS-Hebel
Lizard Skins-Lenkerbänder
Lizard Skins-Lenkerbänder
Zipp-Laufräder mit NSW-Felgenprofil
Zipp-Laufräder mit NSW-Felgenprofil
Continental Schlauchreifen und Tubelessreifen
Continental Schlauchreifen und Tubelessreifen
SRAM Red AXS-Kurbel mit Quarq-Powermeter und bevorzugt in 50-37
SRAM Red AXS-Kurbel mit Quarq-Powermeter und bevorzugt in 50-37
SRAM Red AXS-Kassette bevorzugt in 10-33
SRAM Red AXS-Kassette bevorzugt in 10-33
Pedale von Look
Pedale von Look
Sättel von Fizik
Sättel von Fizik

Team Movistar fährt 2020 auf SRAM AXS. Lange Jahre nutzte das spanische UCI WorldTeam Campagnolo-Komponenten. Damit einher geht ein Wechsel zur Disc-Bremse und Zipp bei den Laufrädern. Hier findet ihr die Infos zu den Canyon Aeroad- und Ultimate CF SLX-Arbeitsgeräten im neuen SRAM Set-up.

Nach 37 Jahren wechseln wir zu SRAM und Zipp, das ist eine historische Veränderung, die wir nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber wir sehen eine große Chance darin, mit den Technologieführern im Bereich Antriebsstrang und Laufräder zusammenzuarbeiten“, sagte Movistar Team General Manager, Eusebio Unzué. Das Movistar-Team war von Beginn bis 2019 eines der  Teams im WorldTour-Peloton, das mit Campagnolo-Komponenten fuhr. Verblieben sind 2020 noch Lotto-Soudal sowie Team Cofidis, das jetzt WorldTour Status erhielt – beide nutzen Campagnolo-Komponenten. Radsponsor bei Movistar bleibt Canyon: Man setzt für Straßenrennen auf das Canyon Aeroad CF SLX und das Canyon Ultimate CF SLX.

Diashow: WorldTour Bikes 2020: Movistar Canyon Aeroad CF – 2020 mit SRAM AXS
Canyon Aeroad CF SLX Team Movistar
Die SRAM Red eTap AXS bietet 2x12 elektronisch geschaltete Gänge
SRAM Red AXS-Kurbel mit Quarq-Powermeter und bevorzugt in 50-37
Sättel von Fizik
Lizard Skins-Lenkerbänder
Diashow starten »

Movistar fährt 2020 auf Canyon Aeroad und Ultimate CF SLX mit SRAM Red eTap AXS-Gruppen und Zipp-Laufrädern
# Movistar fährt 2020 auf Canyon Aeroad und Ultimate CF SLX mit SRAM Red eTap AXS-Gruppen und Zipp-Laufrädern

2020 wird außerdem die erste Saison sein, in der das gesamte Team auf Scheibenbremsen unterwegs ist, teilen die Spanier mit. Zudem sollen die Laufräder von Zipp sowohl mit Schlauchreifen als auch mit Tubeless-Reifen gefahren werden. Die Zipp 303 und 454 NSW-Laufräder werden die erste Wahl für Straßenrennen sein sowie die Zipp 858 NSW und Super-9 Disc für Zeitfahren. Continental bleibt Reifensponsor.

Als Antrieb und Schaltung der Canyon-Arbeitsgeräte kommt die Red eTap AXS HRD-Komponenten von SRAM zum Einsatz. Dabei soll das Frauenteam überwiegend die 48-35er Kettenblätter fahren, während die Männer am häufigsten die 50-37er Kettenblätter fahren werden. Beide Teams bevorzugen die 10-33-Kassette, heißt es.

Zipp-Laufräder werden auch mit Tubeless-Reifen gefahren werden
# Zipp-Laufräder werden auch mit Tubeless-Reifen gefahren werden
Die SRAM Red eTap AXS bietet 2x12 elektronisch geschaltete Gänge
# Die SRAM Red eTap AXS bietet 2x12 elektronisch geschaltete Gänge

„Ich freue mich auf die Rennen mit den neuen AXS-Antrieben. Die Idee kleinerer Schritte zwischen den Gängen sollte einem Fahrer wie mir zugute kommen, der sich auf eine konstante Trittfrequenz beim Zeitfahren oder Klettern verlässt“, kommentierte Rundfahrthoffnung Enric Mas.

-> Hier findet ihr alles über der SRAM Red eTap AXS auf Rennrad-News

Movistar Canyon Ultimate CF SLX

Canyon Ultimate CF SLX Team Movistar
# Canyon Ultimate CF SLX Team Movistar

Movistar Canyon Aeroad CF SLX

Canyon Aeroad CF SLX Team Movistar
# Canyon Aeroad CF SLX Team Movistar

SRAM und Zipp-Ausstattung

Das Team wird 2020 vollständig den Schritt zu Scheibenbremsen machen
# Das Team wird 2020 vollständig den Schritt zu Scheibenbremsen machen
SRAM Red eTap AXS-Hebel
# SRAM Red eTap AXS-Hebel
Lizard Skins-Lenkerbänder
# Lizard Skins-Lenkerbänder
Zipp-Laufräder mit NSW-Felgenprofil
# Zipp-Laufräder mit NSW-Felgenprofil
Continental Schlauchreifen und Tubelessreifen
# Continental Schlauchreifen und Tubelessreifen
SRAM Red AXS-Kurbel mit Quarq-Powermeter und bevorzugt in 50-37
# SRAM Red AXS-Kurbel mit Quarq-Powermeter und bevorzugt in 50-37
SRAM Red AXS-Kassette bevorzugt in 10-33
# SRAM Red AXS-Kassette bevorzugt in 10-33
Pedale von Look
# Pedale von Look
Sättel von Fizik
# Sättel von Fizik

Was denkt ihr über die neuen Komponenten bei Movistar?


Hier lest ihr mehr zu Rädern der Pros auf Rennrad-News

Infos: Redaktion, Pressemitteilung / Fotos: baixaulistudio
  1. benutzerbild

    snowdriver

    dabei seit 07/2016

    Drängt sich die Frage auf, warum eigentlich kaum ein Profiteam mehr auf italienische Komponenten setzt?! Da ich mir eigentlich nicht verstellen kann dass die Technik allzu viel Unterschied macht, wird es vermutlich der zuvorkommendere Support der anderen Hersteller sein, oder?
    Ok, ist nur eine Mutmaßung, aber evtl. weiß ja jemand mehr …
  2. benutzerbild

    Freddy11

    dabei seit 03/2016

    snowdriver schrieb:

    Drängt sich die Frage auf, warum eigentlich kaum ein Profiteam mehr auf italienische Komponenten setzt?! Da ich mir eigentlich nicht verstellen kann dass die Technik allzu viel Unterschied macht, wird es vermutlich der zuvorkommendere Support der anderen Hersteller sein, oder?
    Ok, ist nur eine Mutmaßung, aber evtl. weiß ja jemand mehr …

    Vielleicht zahlt Sram mehr?! Mit Katusha haben sie ja ein Team verloren.

    P.S. Alle nicht gesponsorten World Tour Teams fahren Shimano.
  3. benutzerbild

    pjotr

    dabei seit 03/2004

    Angesichts des Ärgers den einige Fahrer in den letzten Jahren mit SRAM hatten, was man immer wieder durchaus auch im Fernsehen bewundern konnte, muss die Überweisung von SRAM ans Team schon üppig gewesen sein ....
  4. SRAM ist ja nun wirklich übelste B-Ware. Die Pannen enden ja nicht, angefangen von Kettenabwürfen in Rennen und brechenden Schaltwerken und Hebelschellen.

    Mein Mitleid haben die Fahrer sicher.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!