Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Trek Madone ist garant für Speed und Komfort.
Das Trek Madone ist garant für Speed und Komfort.
Auch das Trek Émonda wird in klassischer Teamlackierung eingesetzt.
Auch das Trek Émonda wird in klassischer Teamlackierung eingesetzt.
An allen Bikes werden Laufräder von Bontrager eingesetzt.
An allen Bikes werden Laufräder von Bontrager eingesetzt.
Auch die Carbon Flaschenhalter kommen vom hauseigenen Zubehör-Spezialisten.
Auch die Carbon Flaschenhalter kommen vom hauseigenen Zubehör-Spezialisten.
14 Damen und 29 Männer starten im Trek Segafredo Profiteam.
14 Damen und 29 Männer starten im Trek Segafredo Profiteam.
Das Emonda für die Damen-Mannschaft kommt in einer eigenen Lackierung.
Das Emonda für die Damen-Mannschaft kommt in einer eigenen Lackierung.
Am Madone verlaufen die hellen Streifen auch über die Sattelstütze.
Am Madone verlaufen die hellen Streifen auch über die Sattelstütze.
Trek-Segafredo vertraut auf die Red eTap AXS 12-fach Schaltgruppe.
Trek-Segafredo vertraut auf die Red eTap AXS 12-fach Schaltgruppe.
Lenker und Vorbau stammen von Bontrager. Ebenso wie die Laufräder.
Lenker und Vorbau stammen von Bontrager. Ebenso wie die Laufräder.
Die Rahmen sind selbstverständlich mit Stickern individualisiert.
Die Rahmen sind selbstverständlich mit Stickern individualisiert.

Trek – Segafredo startet 2021 mit 14 Damen und 29 Männern in die Saison. Émonda und Madone sind die Arbeitsgeräte, die dabei normalerweise zum Einsatz kommen. In besonderen Fällen können die Fahrerinnen und Fahrer auch auf das Domane zurückgreifen. Beim Zeitfahren kommt das Speed Concept zum Zug. Die Ausstattung und das Design der neuen Trek-Segafredo Tour Bikes 2021 zeigen wir euch hier.

Mit dem Trek Émonda und Madone können die Fahrerinnen und Fahrer des Werksteams der US-Amerikaner auf bewährte Arbeitsgeräte vertrauen. Das Madone steht nicht nur für höchsten Speed auf schnellen Etappen, sondern gewährt dabei für ein Aero-Bike auch einen überdurchschnittlich hohen Komfort. Das Émonda hat für das Modelljahr 2021 ein Update erhalten und präsentiert sich damit deutlich windschnittiger als der Vorgänger. Die Teamfahrer kennen das neue Bike freilich schon aus der vergangenen Saison.

Diashow: World Tour Bikes 2021: Émonda und Madone von Trek-Segafredo
Auch die Carbon Flaschenhalter kommen vom hauseigenen Zubehör-Spezialisten.
Das Emonda für die Damen-Mannschaft kommt in einer eigenen Lackierung.
Auch das Trek Émonda wird in klassischer Teamlackierung eingesetzt.
Lenker und Vorbau stammen von Bontrager. Ebenso wie die Laufräder.
14 Damen und 29 Männer starten im Trek Segafredo Profiteam.
Diashow starten »
Das Trek Madone ist garant für Speed und Komfort.
# Das Trek Madone ist garant für Speed und Komfort.
An allen Bikes werden Laufräder von Bontrager eingesetzt.
# An allen Bikes werden Laufräder von Bontrager eingesetzt.
Auch die Carbon Flaschenhalter kommen vom hauseigenen Zubehör-Spezialisten.
# Auch die Carbon Flaschenhalter kommen vom hauseigenen Zubehör-Spezialisten.

In Sachen Design wurde für 2021 wenig geändert. Die Räder kommen im gewohnten Teamlook, selbst das Design der Bekleidung von Santini wurde nur in Nuancen überarbeitet. Auch in Sachen Ausstattung gibt es keine großen Überraschungen. Bei den Schaltkomponenten bleibt Trek – Segafredo dem amerikanischen Hersteller SRAM treu, die Komponenten stammen fast alle vom hauseigenen Zubehörspezialist Bontrager. In Sachen Reifen vertraut man auf Pirelli PZero Tubular Schlauchreifen oder die PZero TLR Clincher.

  • Rahmen Trek Émonda, Madone, Domane und SpeedConcept
  • Schaltung SRAM Red eTap AXS 12 Gang
  • Kettenblätter SRAM Red AXS 50/37, 52/39, 54/43
  • Kassette SRAM XG-1290 10-28
  • Powermeter SRAM Red Power Meter
  • Laufräder Bontrager RSL 37, XXX 4.0, XXX 6.0
  • Lenker Bontrager
  • Vorau Bontrager XXX
  • Sattel Bontrager
  • Reifen Pirelli PZero Tubular und PZero TLR
  • Flaschenhalter Bontrager XXX Carbon
Das Emonda für die Damen-Mannschaft kommt in einer eigenen Lackierung.
# Das Emonda für die Damen-Mannschaft kommt in einer eigenen Lackierung.
Am Madone verlaufen die hellen Streifen auch über die Sattelstütze.
# Am Madone verlaufen die hellen Streifen auch über die Sattelstütze.

Die Räder des Damen-Teams sind gleich ausgestattet wie die Bikes der Männer, werden jedoch in einer komplett anderen Lackierung an den Start rollen. Während die Herren auf Rädern mit dem klassischen blau-roten Teamlook antreten, gehen die Damen auf dunkelblauen Bikes mit einer etwas verspielteren Farbgebung mit hellen Streifen im oberen Bereich der Rahmen ins Rennen. Beide Lackierungen gibt es in ähnlicher Form auch an Serienbikes zu sehen.

Trek-Segafredo vertraut auf die Red eTap AXS 12-fach Schaltgruppe.
# Trek-Segafredo vertraut auf die Red eTap AXS 12-fach Schaltgruppe.
Lenker und Vorbau stammen von Bontrager. Ebenso wie die Laufräder.
# Lenker und Vorbau stammen von Bontrager. Ebenso wie die Laufräder.
Die Rahmen sind selbstverständlich mit Stickern individualisiert.
# Die Rahmen sind selbstverständlich mit Stickern individualisiert.

Wie gefällt euch das Arbeitsgerät des Teams Trek – Segafredo?


Hier findet ihr mehr World Tour Bikes 2021 auf Rennrad-News

Infos: Redaktion/ Fotos: Trek
  1. benutzerbild

    Harald Englert

    dabei seit 11/2020

    World Tour Bikes 2021: Émonda und Madone von Trek-Segafredo

    Trek - Segafredo startet 2021 mit 14 Damen und 29 Männern in die Saison. Émonda und Madone sind die Arbeitsgeräte, die dabei zum Einsatz kommen. Hier die Bilder und die Infos zu den Teambikes 2021.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    World Tour Bikes 2021: Émonda und Madone von Trek-Segafredo
  2. benutzerbild

    unsolizited

    dabei seit 09/2011

    Schwarze AXS Kettenblätter, hätte ich gern. ☺️
  3. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Schwarze AXS Kettenblätter, hätte ich gern. ☺️
    Das wird, mit der Zeit 😎

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!