Das Wilier Cento10 Pro ist die Weiterentwicklung des Cento10 Air der Italiener. Es ordnet sich bei den aerodynamischen Wettbewerbs-Rennrädern ein und ist sowohl mit Scheibenbremsen als auch mit Felgenbremsen ab 4.750 Euro zu haben.

Aerodynamik und Fahrdynamik standen laut Wilier ganz oben im Lastenheft bei der Entwicklung des neuen Cento10 Pro. So soll der Rahmen des neuen High-End-Modells noch einmal 6% verwindungssteifer geworden sein. Außerdem wurde das Cento 10 Pro genauso wie das TT-Bike von Wilier namens „Turbine“ dem Kamm-Tail Prinzip folgend gestaltet. Bei dem scheibengebremsten Modell verlaufen alle Züge und Leitungen im Rahmen.

Wilier Cento10 Pro
# Wilier Cento10 Pro - Klare Linien, sportliche Sitzposition
Wilier Cento10 Pro in Aktion
# Wilier Cento10 Pro in Aktion
Aero-Cockpit und Sattelstütze gehören mit zum Rahmenset
# Aero-Cockpit und Sattelstütze gehören mit zum Rahmenset

Wilier Cento10 Pro – kurz und knapp

  • Aero-Rennrad mit Carbonrahmen
  • wahlweise Disc- oder Felgenbrems-Modell
  • Gewicht Rahmen 990 g (Herstellerangabe)
  • Gewicht Gabel 350 g (Herstellerangabe)
  • Preis Rahmenset mit Aero-Lenker und Sattelstütze: 3.800 €
  • Preis Einstiegsmodell mit SRAM Force 22: 4.750 €
  • www.wilier.com

Wilier bietet das Cento10 Pro in 26 verschiedenen Ausstattungsvarianten an. Der Einstieg in die neue Aero-Welt von Wilier beginnt mit dem Rahmen- und Gabelset für 3.800 Euro. Das günstigste vollausgestattete Modell ist die Variante mit SRAM Force 22-Gruppe und TRP T930 Felgenbremsen sowie Mavic Cosmic Elite UST-Laufrädern für 4.750 Euro. Die günstigste scheibengebremste Variante ist das Modell mit Ultegra R8000 und Ultegra Disc-Bremsen sowie Mavic Cosmic Elite UST-Laufrädern für 5.000 Euro. Nach oben ist erst bei 10.300 Euro Schluss mit dem Cento10 Pro mit Shimano Dura Ace Di2 Disc.

Wie gefällt euch das Wilier Cento10 Pro?

Cento 10 Pro in Rot
# Cento 10 Pro in Rot
Wilier Cento10 Pro von vorne
# Wilier Cento10 Pro von vorne
Wilier Cento 10 Pro
# Wilier Cento 10 Pro - Kurzes Steuerrohr für eine tiefe Haltung über dem Rad
Kamm Tail-Profile als Entwicklungsleitlinie
# Kamm Tail-Profile als Entwicklungsleitlinie
Die Dura Ace DI2 Disc gibt es am Top-Modell für 10.300 Euro
# Die Dura Ace DI2 Disc gibt es am Top-Modell für 10.300 Euro
Cento10 Pro in Gelb
# Cento10 Pro in Gelb
Cento 10 Pro in Gelb von schräg hinten
# Cento 10 Pro in Gelb von schräg hinten
Cento 10 Pro in Schwarz mit Felgenbremsen
# Cento 10 Pro in Schwarz mit Felgenbremsen

Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2019 auf Rennrad-News:

Infos: Pressemitteilung / Fotos: Wilier
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Das Wilier Cento10 Pro ist die Weiterentwicklung des Cento10 Air der Italiener. Es ordnet sich bei den aerodynamischen Wettbewerbs-Rennrädern ein und ist sowohl mit Scheibenbremsen als auch mit Felgenbremsen ab 4.750 Euro zu haben.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/07/03/wilier-cento10-pro-aerobike/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Neuheiten 2019: Wilier Cento10 Pro neues Aero-Top-Modell der Italiener[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/07/03/wilier-cento10-pro-aerobike/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/5c/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMDcvQ2VudG8xMFBSTy1yZWQtYmxhY2tCRy5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

    Bei dem scheibengebremsten Modell verlaufen alle Züge und Leitungen im Rahmen.
    Genau so mut dat [ATTACH=full]576587[/ATTACH] Feuer frei.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    pjotr

    dabei seit 03/2004

    Wirklich ein sehr schönes Rad - und das sogar bei der Disc-Version!
  5. benutzerbild

    SirTrailALot

    dabei seit 07/2018

    Wilier baut echt wunderschöne Räder. Aber bei den Preisen wird es wohl Zeit wieder in Italien zu Produzieren, so lange da kein Made in Italy drauf steht ist es leider uninteressant.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!