Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Neues VPace T3ST Titan Rahmenset
Neues VPace T3ST Titan Rahmenset - es ist – wie hier – in Custom-Aufbauten oder als Rahmen ebenso wie im Set mit einer neuen Titangabel zu haben.
Die neue Titan Gabel harmoniert mit dem Rahmen und ist ebenfalls vielseitig.
Die neue Titan Gabel harmoniert mit dem Rahmen und ist ebenfalls vielseitig.
Die Züge verlaufen ab dem Unterrohr komplett innenliegend.
Die Züge verlaufen ab dem Unterrohr komplett innenliegend.
Der neue T3ST-Rahmen bietet Reifenfreiheit bis 45 mm in 700c (ohne Schutzbleche)
Der neue T3ST-Rahmen bietet Reifenfreiheit bis 45 mm in 700c (ohne Schutzbleche) - das T47-Tretlager ist ebenfalls ein neues Feature.
Vorne wie hinten sind Montagepunkte für Schutzbleche vorhanden.
Vorne wie hinten sind Montagepunkte für Schutzbleche vorhanden.
Die Bremsaufnahmen sind in Flat-Mount Bauweise, hinten für 140 mm.
Die Bremsaufnahmen sind in Flat-Mount Bauweise, hinten für 140 mm.
Der T3ST-Rahmen kann mit 1-fach- und 2-fach-Antrieben aufgebaut werden
Der T3ST-Rahmen kann mit 1-fach- und 2-fach-Antrieben aufgebaut werden - hier mit Campagnolo Ekar 1x13.
Das konifzierte Unterrohr  hat einen Durchmesser von 45 mm.
Das konifzierte Unterrohr hat einen Durchmesser von 45 mm.
Sanduhrförmige Kettenstreben für gute Fußfreiheit.
Sanduhrförmige Kettenstreben für gute Fußfreiheit.
An der Gabel ist auch Platz für Scheinwerfer.
An der Gabel ist auch Platz für Scheinwerfer.
Der gezeigte Aufbau mit Campagnolo Ekar und Schutzblechen entstand für einen Kunden.
Der gezeigte Aufbau mit Campagnolo Ekar und Schutzblechen entstand für einen Kunden.

Mit dem neuen VPace T3ST Titan-Rennrad-Rahmenset stellt die Marke vom Bodensee die dritte Generation ihres „Speedtravellers“ vor. Mehr Reifenfreiheit und eine neu entwickelte Titangabel machen den Klassiker im Modellprogramm noch vielseitiger und verleihen ihm einen Auftritt aus einem Guss. Hier die Informationen.

VPace T3ST: Infos und Preise

Hinter dem Kürzel VPace T3ST verbirgt sich der „Speedtraveller“ der Custom-Bikemarke vom Bodensee. Mit ihm hat man seit 2012 ein besonders vielseitiges Titan-Rahmenset im Angebot, das sowohl als All-Road-Rennrad wie als schnelles Reiserad oder Rennrad für den Alltag mit Schutzblechen, Gepäckträgern und Licht aufgebaut werden kann. Jetzt stellt VPace die dritte Generation des T3ST vor. Mit folgenden Eckdaten:

  • Rahmen Titan
  • Gabel optional Carbon oder neue TFCX V2 Titangabel
  • Reifenfreiheit erweiterte Reifenfreiheit bis 45 mm in 700c
  • Besonderheiten Schutzbleche und/oder Gepäckträger möglich, T47-Tretlager-Bauweise
  • Gewicht Rahmen 1.800 g (Rahmen, Herstellerangabe, Größe M)
  • Rahmengrößen XS / S / M / L / XL
  • Verfügbar  in M und L sofort, weitere Größen ab Juli
  • www.vpace.de

Preis Rahmen: 1.799 € (UVP) | Bikemarkt: VPace T3ST kaufen

Neues VPace T3ST Titan Rahmenset
# Neues VPace T3ST Titan Rahmenset - es ist – wie hier – in Custom-Aufbauten oder als Rahmen ebenso wie im Set mit einer neuen Titangabel zu haben.

Diashow: Neuer VPace T3ST Titan-Rahmen: All-Road-Rennrad für schnelles Reisen
Vorne wie hinten sind Montagepunkte für Schutzbleche vorhanden.
Sanduhrförmige Kettenstreben für gute Fußfreiheit.
Das konifzierte Unterrohr  hat einen Durchmesser von 45 mm.
Die Züge verlaufen ab dem Unterrohr komplett innenliegend.
Die Bremsaufnahmen sind in Flat-Mount Bauweise, hinten für 140 mm.
Diashow starten »

Die neue Titan Gabel harmoniert mit dem Rahmen und ist ebenfalls vielseitig.
# Die neue Titan Gabel harmoniert mit dem Rahmen und ist ebenfalls vielseitig.
Die Züge verlaufen ab dem Unterrohr komplett innenliegend.
# Die Züge verlaufen ab dem Unterrohr komplett innenliegend.

Details: VPace T3ST Speedtraveller Titan

Mehr Reifenfreiheit

Die dritte Generation des VPace T3ST Speedtraveller Titan Rahmensets hat die Marke noch stärker Richtung Vielseitigkeit getrimmt. So passen nun Reifen bis 45 mm in 700c offiziell zwischen die Kettenstreben, die zu diesem Zweck um 5 mm verlängert wurden. Nach wie vor ist der Rahmen für 1- und 2-fach Antriebe ausgelegt und bietet in seiner neuen Auflage Anschraubpunkte für 3 Flaschenhalter, eine Top-Tube Bag sowie Schutzbleche und/oder Gepäckträger, falls gewünscht. Das Rahmengewicht gibt VPace mit circa 1800 g in Größe M an, Steckachse 47 g und Schrauben ca. 40 g kommen noch hinzu.

Neue VPace TFCX Titan Gabel

Passend zur gestiegenen Variabilität hat VPace nun auch erstmals eine Titan-Gabel für den T3ST im Programm – Gabeln aus gleichermaßen edlem wie beständigem Material sind eher selten. Die VPace TFCX V2 Titangabel ist, wie der Rahmen selbst, gut für die verschiedensten Aufgaben vorbereitet. So kann sie klassische Lowrider aufnehmen, auch solche ohne Bügel (wie beispielsweise den Tubus Duo). Mit ca. 800 Gramm ist die Titangabel im Vergleich zu Carbon-Modellen nicht leicht, verspricht dafür aber lange Lebensdauer und Robustheit. Verfügbar soll die Gabel – auch solo – ab Juli sein. Der Preis liegt bei 799 Euro inklusive Achse.

Alternativ sind verschiedene passende Carbon-Gabeln bei VPace erhältlich, die über unterschiedliche Vorläufe auch Einflussnahme auf die Lenkeigenschaften gestatten.

Interne Zugführung und T47

Das Tretlager des VPace T3ST ist nun als T47 Oversized mit BSA-Gewinde ausgeführt und verspricht damit eine große Auswahl bei den Kurbeln ebenso wie dauerhaft geräuschfreien Betrieb und gute Kraftübertragung. Außerdem läuft die Zug- und Leitungsführung nun innen liegend bis zu den Ausfallenden. Am Cockpit setzt VPace bewusst weiterhin auf Außenverlegung. Der Rahmen ist für Sattelstützen mit 27,2 mm Durchmesser ausgelegt. Auch Titan-Sattelstützen hat die Custom Bikeschmiede im Programm.

Der neue T3ST-Rahmen bietet Reifenfreiheit bis 45 mm in 700c (ohne Schutzbleche)
# Der neue T3ST-Rahmen bietet Reifenfreiheit bis 45 mm in 700c (ohne Schutzbleche) - das T47-Tretlager ist ebenfalls ein neues Feature.
Vorne wie hinten sind Montagepunkte für Schutzbleche vorhanden.
# Vorne wie hinten sind Montagepunkte für Schutzbleche vorhanden.
Die Bremsaufnahmen sind in Flat-Mount Bauweise, hinten für 140 mm.
# Die Bremsaufnahmen sind in Flat-Mount Bauweise, hinten für 140 mm.
Der T3ST-Rahmen kann mit 1-fach- und 2-fach-Antrieben aufgebaut werden
# Der T3ST-Rahmen kann mit 1-fach- und 2-fach-Antrieben aufgebaut werden - hier mit Campagnolo Ekar 1x13.

Der neue T3ST Titanrahmen ist ab sofort in den Größen M und L verfügbar und liegt bei 1799 Euro inklusive Steckachse. Die Rahmengrößen S und XL sollen ab Juli 2023 lieferbar sein. Auf Wunsch stellt VPace in der Ravensburger Custombike Manufaktur „Ventoux“ auf Basis des neuen Titanrahmens auch ein individuelles Traumrad nach Kundenwunsch zusammen.

Geometrie

Mit einer ziemlich aufrechten Grundauslegung für die Sitzposition trägt der Vpace T3ST Rahmen seinem Vielseitigkeits-Anspruch Rechnung. Ein Stack-to-Reach-Wert von 1,59 in der mittleren Rahmengröße M weist ihn klar als komfortabel und Langstrecken orientiert aus – viele Endurance-Rennräder haben sportlichere Verhältnisse. Der Lenkwinkel ist eher flach und deutet auf einen beruhigten Geradeauslauf hin. Gleichzeitig behält VPace mit immer noch vergleichsweise kompakten Kettenstreben und einer ordentlichen Tretlager-Absenkung von 72 mm die Rennrad-Fahreigenschaften und eine gewisse Wendigkeit im Auge.

Rahmengröße XS S M L XL
Laufradgröße 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C
Reach 350 mm 360 mm 380 mm 395 mm 405 mm
Stack 558 mm 578 mm 604 mm 620 mm 641 mm
STR 1,59 1,61 1,59 1,57 1,58
Lenkwinkel 70,5° 71° 71,5° 72° 72,5°
Sitzwinkel, real 73,5° 73° 73° 73° 73°
Oberrohr (horiz.) 515 mm 535 mm 565 mm 585 mm 600 mm
Steuerrohr 130 mm 150 mm 175 mm 190 mm 210 mm
Sitzrohr 480 mm 540 mm 560 mm 580 mm 600 mm
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 999 mm 1.011 mm 1.034 mm 1.049 mm 1.060 mm
Tretlagerabsenkung 72 mm 72 mm 72 mm 72 mm 72 mm
Einbauhöhe Gabel 400 mm 400 mm 400 mm 400 mm 400 mm
Gabel-Offset 50 mm 50 mm 45 mm 45 mm 45 mm

In unserer Geometrie-Datenbank könnt ihr das VPace T3ST ganz einfach mit anderen All-Road-Rennrädern und Gravel Bikes vergleichen. Einfach auf die Links in der Tabelle unten klicken. Ähnliche Stack- und Reach-Werte wie das T3ST in M haben zum Beispiel Cannondale Topstone oder Rose Backroad AL (57).

Das konifzierte Unterrohr  hat einen Durchmesser von 45 mm.
# Das konifzierte Unterrohr hat einen Durchmesser von 45 mm.
Sanduhrförmige Kettenstreben für gute Fußfreiheit.
# Sanduhrförmige Kettenstreben für gute Fußfreiheit.
An der Gabel ist auch Platz für Scheinwerfer.
# An der Gabel ist auch Platz für Scheinwerfer.
Der gezeigte Aufbau mit Campagnolo Ekar und Schutzblechen entstand für einen Kunden.
# Der gezeigte Aufbau mit Campagnolo Ekar und Schutzblechen entstand für einen Kunden.

Was sagt ihr zum neuen VPace T3ST Titan Rennrad Rahmenset?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2023 auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Fotos: VPace
  1. benutzerbild

    Hefeteilchen

    dabei seit 05/2020

    Mist. Ich finde das Rahmenset immer wieder schön, aber leider ist es wieder verdammt kurz geraten und hat zu viel Stack.
    +1 "Man" sieht es nicht auf den ersten Blick, aber es ist ein Gartenstuhl! Wahrscheinlich der schönste der Welt! 🤣 Und endlich mal eine Gabel die von den Proportionen und Material her zum Rahmen passt.

    my2cents

    Karl
  2. benutzerbild

    saarandonneur

    dabei seit 05/2023

    +1 "Man" sieht es nicht auf den ersten Blick, aber es ist ein Gartenstuhl! Wahrscheinlich der schönste der Welt! 🤣
    Ich fahre den Vorgängerrahmen (mit gleichem STR) und liebe ihn als "Langstreckensofa".
    Grüße, Johannes
  3. benutzerbild

    Grimster

    dabei seit 02/2004

    Gefällt mir gut. Für "Langbeiner" ist da auch ein sportliche Position möglich.
  4. benutzerbild

    Linda_Bln

    dabei seit 06/2016

    Ich überleg grade, ob ich die Titangabel wollen würde, 800 Gramm, 800 Euro, braucht's das?
    Aber das führt dann gleich zur Frage, warum nicht gleich auch den Rahmen aus Carbon...
    Sehe ich genauso, würde da auch eher ne Carbongabel bevorzugen. Optisch sieht sie allerdings recht stimmig aus. Und 1.800,- für nen Titanrahmen ist schon super.
  5. benutzerbild

    felixthewolf

    dabei seit 05/2005

    Wir haben die ersten Rahmen bekommen.
    Besonders erfreulich ist, dass das angegebene Gewicht exakt hin kommt (1885gr incl. 17 Stahlschruaben für die vielen Anschraubpunkte und Steckachse) und das sogar in der "L".
    ganz sicher gibt es auch leichtere Titanrahmen. Aber sicher nicht zu dem Preis und nicht mit dieser vielzahl an Optionen.

    Gruss, Felix

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!