Die Tour Divide von Kanada nach New Mexico, USA, ist eine der größten Herausforderungen für Radfahrer. Lael Wilcox, die Frau mit der schnellsten individuellen Zeit auf der Route, hat eine innige Verbindung zu der 4.418 km langen Strecke durch den Great Divide-Gebirgszug. Das Video erzählt auf bewegende Weise von ihrer diesjährigen Tour. Unbedingt ansehen!

“Wie geht es Dir?”, fragt Tour-Divide-Fahrerin Lael Wilcox ein Frau an einer Verpflegungsstation in Montana. “Besser als Dir”, antwortet die. Lael Wilcox lacht: “Mir geht es spitze!”. Angesichts der Herausforderungen, die eine Tour Divide stellt, schon eine bemerkenswerte Aussage.

Die Szene auf dem neuen Video “I just want to ride” gibt eine gute Vorstellung von Lael Wilcox. Der beinahe 45 min. lange Film, der trotz Sponsoring von Pearl Izumi und Wahoo nicht kommerziell wirkt, bringt außerdem rare Einblicke in das Ultra-Endurance Event und die Haltung von Lael Wilcox – und natürlich serienweise schöne Landschaftsaufnahmen. Also starring: Kai Edel aus Duisburg.

Ein paar Schnipsel als Appetithappen: Pommes aus der Oberrohrtasche, Matsch, der Fahren und Gehen unmöglich macht, “Happy Stalking!”. Bis zum Ende sehenswert!

Wie gefällt euch das Video?


Noch mehr Rennrad-Videos auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Foto: Screenshot Video
  1. Gefällt mir ausgesprochen gut!
  2. benutzerbild

    Bench

    dabei seit 11/2016

    Jo.
    Macht schon wieder Bock auf ne Radreise.
    Allerdings keine 4500km

    Im Sommer will ich mit Kumpels zum Gardasee. Allerdings ganz gemächlich in ca. 3 Tagen. Gibt ja Leute die fahren das in 1 Tag, aber ist mir zu stressig.
  3. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!