Schlicht und einfach um die Freude am Radfahren als Reiseform, auch im Alltag, geht es im neuen Video von Bombtrack. Es stellt uns Marc Maurer vor, der auf seiner „Journey Beyond“ von Köln nach Kirgisistan reiste – mit schönen Bildern, die fast Lust auf den nächsten Winterpokal machen.

„Wenn man zum Beispiel mit ’ner Rennradgruppe unterwegs ist, dann grinst keiner“, erklärt Marc Maurer, was er unter Radfahren nicht versteht. Auch Zwift und Rollentraining erteilt er eine klare Absage – „Radfahren“ ist für ihn gleich „Draußen“ und „Kennenlernen“. Für sein Leben hat er sich eine Radreise rund um die Welt in Etappen vorgenommen, die Journey Beyond. Bis jetzt führte sie ihn von Köln nach Istanbul und dann weiter nach Kirgisistan. Eigentlich wäre Marc jetzt unterwegs nach Peking auf der dritten Etappe seiner Reise, aber weil das aufgrund der aktuellen Situation nicht geht, gibt es diese Doku über seine Alltagsreisen.

Grinst wirklich keiner? Was liebt ihr am Radfahren?


Noch mehr Rennrad-Videos auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Foto: Screenshot Video
  1. benutzerbild

    Nohandsmom

    dabei seit 01/2016

    PRO
    • schöne Bilder

    CON
    • product placement
    • Ressentiments und unsinnige Generalisierungen
    • nagelneue Ausrüstung in scharfem Kontrast zur 'einfach Leben' Erzählung
  2. benutzerbild

    resuah.rapsak

    dabei seit 09/2019

    Bei einer lockeren Runde wird geschwätzt was das Zeug hält, bei einer anstrengenden Trainingsrunde eher nicht. Betrachtet man Radfahren also "nur" als freundliche Fortbewegung mit dem Ziel, Land und Leute kennen zu lernen, ist es doch generell etwas anderes als wenn man Sport vielleicht noch mit einem Leistungsziel betreibt - aber selbst da gibt es ja noch die Grundlagenausfahrten.
    -> Ich finde, das ist etwas arg schwarz/weiß gemalt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!