Decathlon stellt sein Rennrad-Angebot neu auf. Mit “Van|Rysel” führt der Sportartikel-Hersteller eine neue Marke für Performance orientierte Rennräder und Kleidung ein. Außerdem kündigt Decathlon neue Triban-Modelle an, die besonders auch für Commuter interessant sind.

“Der Name B’twin wird von nun an der Markenname der Kinderräder bei Decathlon sein. Wir werden ab März 2019 Eigenmarken für Mountainbikes, Rennräder, Kinderräder, Cityräder, Trekkingräder und Falträder haben”, teilt der Sportartikel-Sortimenter mit. Also: “B’twin heißt jetzt Triban?”. Nein, Decathlon hat auch neue Modelle im Programm. Fortan gibt es dabei den Bereich “Road Cycling”, der auf Komfort, Langstrecke und Alltag ausgelegt sein soll. Dieses Spektrum decken die Räder der Marke Triban ab. Außerdem gibt es den Bereich “Road Racing”, der wettkampforientierter ausgerichtet ist und unter dem Namen Van Rysel auftritt. Einen kleinen Einblick gibt das französische Unternehmen bereits. Markstart soll Mitte März sein, wobei online bereits jetzt einzelne Produkte verfügbar sind.

Die neuen Triban Rennräder richten sich an Tourenfahrer
# Die neuen Triban Rennräder richten sich an Tourenfahrer

Triban: Vielseitige Einstiegs-Rennräder mit Disc

Triban ist die neue Marke für Rennräder mit Freizeit- und Commuting-Schwerpunkt. Los soll es bei Triban – ähnlich wie jetzt bei B’twin – bereits mit dem Modell Triban 100 ab 259 € gehen. Als “Allrounder” für den Arbeitsweg und gelegentliche Touren am Wochenende sind die Modelle Triban RC 500/520 gedacht, die ab 649 € zu haben sind. Mit den neuen Modellen hält ein dezenteres Design ebenso Einzug wie die Scheibenbremse an Triban-Rennrädern.

Triban RC500 Infos

Das Triban RC500 von mit Shimano Sora 2×9 Gruppe richtet sich an Commuter und Tourenfahrer. Es ist für 649 € bereits im Online-Shop zu finden, jedoch noch nicht in allen Rahmengrößen. Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:

  • Rahmen Aluminium
  • Gabel Aluminiumschaft/Carbonscheiden 1 1/8-Zoll
  • Rahmengößen XS, S, M, L, XL
  • Gewicht 11,4 kg (Größe L)*
  • Antrieb/Schaltung Shimano Sora 2×9
  • Übersetzung v. 50/34 / h. 11-32
  • Bremsen Promax Disc v./h. 160 mm
  • Reifen Triban Resist in 28-622
  • Laufräder Triban Tubeless Ready 622x17c
  • Info www.decathlon.de
Triban RC 500
# Triban RC 500 - Shimano Sora 2x9 und Commuter tauglich für 649 €

Den Angaben auf der Webseite zufolge haben sich die Produktmanager bei Decathlon auch um die Details der Einsteiger-Rennräder mehr Gedanken gemacht, als es in der Preisklasse üblich ist. So kommt für die Bowdenzüge der mechanischen Scheibenbremsen kompressionslose Außenhülle zum Einsatz. Die Laufräder sind tubelessfähig (ein Umrüstkit muss allerdings zugekauft werden). Der Sattel soll durch eine “Hängemattenkonstruktion” sehr komfortabel sein (Brooks Cambium lässt grüßen).

Die Geometrie des Triban RC500 bietet Stack-to-Reach Werte von 1,4 in der kleinsten Rahmengröße (XS) bis 1,63 in der Größe XL, wobei Werte deutlich über 1,5 in den mittleren Rahmengrößen den Komfortanspruch tatsächlich Rechnung tragen. Die Kurbellängen variieren über die Rahmengrößen verteilt ebenso sinnvoll wie die Lenkerbreiten.

Triban RC520 Infos

Das nächsthöheres Disc-Modell bei Triban, das schon im Online-Shop steht, ist das Triban RC520. Es hat die gleiche Freizeitzsport-Orientierung und bietet eine Shimano 105 2×11 Gruppe mit semi-hydraulischen Scheibenbremsen für 849 €. Zur Zeit der Artikelerstellung war es online in allen Rahmengrößen bereits verfügbar. Sein Aluminiumrahmen mit Sloping-Geometrie soll laut Decathlon 1.780 g in Größe M wiegen. Ösen für Schutzbleche und Gepäckträger sind vorhanden. Reifen bis zu 36 mm Breite sollen im Hinterbau Platz finden. Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale:

  • Rahmen Aluminium Sloping
  • Gabel Aluminiumschaft/Carbonscheiden 1 1/8-Zoll
  • Rahmengößen XS, S, M, L, XL
  • Gewicht k.A.
  • Antrieb/Schaltung Shimano 105 R7000 2×11
  • Übersetzung v. 50/34 / h. 11-32
  • Bremsen TRP Hy/rd semi-hydraulisch v./h. 160 mm
  • Reifen Triban Resist in 28-622
  • Laufräder Triban Tubeless Ready light 622x17c
  • Info www.decathlon.de
Die neuen Triban Rennräder
# Die neuen Triban Rennräder - In der Mitte das Triban RC520 mit Shimano 105 2x11 für 849 €

Gegenüber dem Triban RC500 sollen die Laufräder rund 200 g leichter sein. Decathlon gibt das Gewicht des Radsatzes ohne Kassette und Schnellspanner mit 2000 g an.

Van Rysel Performance-Rennräder

Mit der neuen Marke “VAN|RYSEL” peilt Decathlon nach eigener Aussage die Wettkampf- und Racing-Sparte im Bereich Rennrad an. Die Modelle basieren auf leichten Alu- und Carbonrahmen-Sets. Ein Re-Design mit aufwendigeren Lackierungen und zurückhaltenderen graphischen Elementen unterstreicht den Anspruch ebenso wie die laut Decathlon vorgesehenen Komponenten. Verbaut werden Shimano Gruppen ab Ultegra aufwärts und Zipp- oder Mavic-Laufradsätze. Fahrer des U19 Racing Team AG2R La Mondiale, das Decathlon sponsert, sollen an der Entwicklung beteiligt gewesen sein.

Van Rysel Ultra CF Ultegra NR
# Van Rysel Ultra CF Ultegra NR - Die charakteristischen Formen des B'twin Ultra schimmern durch

Die Van Rysel Rennräder sind noch nicht im Online-Shop aufgeführt, wurden aber bereits auf der Messe Velofollies in Belgien vorgestellt. Preise sind laut Decathlon Road-Manager Maximilian Mitterling noch nicht final. Das Modell Van Rysel Ultra 920 AF mit Shimano Ultegra 2×11 Gruppe könnte sich ihm zufolge im Bereich um 1.399 € bewegen. Mitterling: “Wir werden eine gute Range unterschiedlicher Rennräder mit Carbonrahmen haben. Die Preise bewegen sich dann je nach Setting zwischen 1599,99 € und 4000 €.”

Augenscheinlich sind große Ähnlichkeiten zwischen dem neuen Van Rysel und den bekannten B’twin Ultra CF Carbonrahmen-Set vorhanden. Disc-Rennräder befinden sich aber dem Vernehmen nach in der Entwicklung.

Van Rysel Rennrad-Schuhe

Auch Kleidung der Performance-Marke Van Rysel soll zum Frühjahr in die Shops bekommen. Bereits dort zu finden sind neue Rennrad-Schuhe: Die Van Rysel RR 900 Rennrad-Schuhe gibt es in klassischem Schwarz und einem changierenden Metallic-Silberlook, der auch bei teureren Marken im Trend liegt. Der Van Rysel Schuh kostet 129,90 € und besitzt eine Carbonsohle sowie zwei Dreh-Verschlüsse. Das Paar in Größe 43 soll 312 g wiegen. Infos zum Schuh: www.decathlon.de

Neuer Van Rysel Rennradschuh mit Drehverschluss und Carbonsohle
# Neuer Van Rysel Rennradschuh mit Drehverschluss und Carbonsohle - Die Schuhe gibt es bereits

Ab der 10. bis 11. Kalenderwoche im März sollen die neuen Räder und das Zubehör in den Geschäften zu haben sein.

Wie gefallen euch die neuen Decathlon-Rennräder?

Infos: Pressemitteilung, Redaktion / Fotos: Decathlon
  1. benutzerbild

    sulka

    dabei seit 05/2009

    Altmetal schrieb:

    Gibt es wohl noch:
    https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-920-cf-potenza-11-fach-blau/_/R-p-308757?mc=8549839
    Allerdings nur noch geringe Stückzahlen verfügbar.

    wäre ein schönes Winterrad
  2. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    sulka schrieb:

    wäre ein schönes Winterrad

    Hast Du dafür nicht deinen umgebauten Trekker?
  3. benutzerbild

    sulka

    dabei seit 05/2009

    Altmetal schrieb:

    Hast Du dafür nicht deinen umgebauten Trekker?

    Das ist eher ein SUV für bestimmte Zwecke die ich nicht wirklich mag
  4. benutzerbild

    rr-mtb-radler

    dabei seit 02/2008

    sulka schrieb:

    wäre ein schönes Winterrad


    Na ja, das wird besser sein, als viele Sommerräder
  5. Meany schrieb:

    Ich war sehr enttäuscht von der neuen Decathlon-Filiale in Bremens Waterfront. Da ist für ambitionierte Radsportfreunde gar nichts zu finden. Alle Artikel kommen aus den unteren Preissegmenten. Es waren weder hochwertige Rennräder noch MTB`s zu sehen. Ich hatte im Vorfeld einiges darüber gelesen, dass die Franzosen im Radbereich aufgerüstet hätten? Mmh, wo auch immer sie das getan haben! Ich suche nicht weiter. Reine Zeitverschwendung!


    Moin,

    Erwartest du, dass in jedem Decathlon Laden die gleiche Produkte stehen? Das würde sich für kein Unternehmen der Welt wirklich lohnen. Und wenn ein Laden nur begrenzt Platz hat kann man halt auch nur ein begrenztes Sortiment erwarten. Dafür kannst du dir dann aber auch alles ins Geschäft bestellen und bei Nichtgefallen einfach wieder zurück geben.

    Bin bisher mit allen Modellen, die ich von Decathlon habe sehr zufrieden. Man kriegt halt maximale Leistung für sein Geld. Bei den günstigeren Sachen muss man sich aber natürlich auch nicht wundern wenn die Qualität nicht überragend ist. Mal gucken ob ich mir dieses Jahr eines der CF Modelle gönne

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!