Premiere für die Rennrad-News User Awards – und 4.904 Leser*innen haben abgestimmt! In 25 Kategorien ging es um die spannendsten, bewährtesten und innovativsten Produkte für Rennradfahrer*innen. Hier kommen die Ergebnisse der Wahl zur besten Bekleidungsmarke 2021.

Rennradkleidung dient in erster Linie dazu vor Wind und Wetter zu schützen und den Komfort auf dem Rad zu erhöhen. Moderne Funktionsmaterialien und hochwertige Sitzpolster erlauben lange Touren und viel Spaß auf dem Bike – auch wenn die äußeren Bedingungen nicht perfekt sind. Abgesehen von der Funktion, ist die Bekleidung beim Rennradfahren aber auch immer mehr eine Frage des persönlichen Stils. Gab es in früheren Jahren vor allem quietschbunte Klamotten im Teamdesign, bietet der Markt mittlerweile auch Marken für Radler, die unterwegs weniger plakativ aussehen möchten. Wie eng es beim Rennen um die Podiumsplätze zuging, zeigt wie viele Marken mittlerweile tolle Produkte anbieten.

Platz 1: Castelli

11,6 % der Stimmen

castelli bekleidung gold article image
# castelli bekleidung gold article image

Castellis Ursprünge gehen zurück ins Jahr 1876, die erste Rennradbekleidung fertigten die Italiener im Jahr 1910 für Weltmeister Alfredo Binda. Über die Jahre wurden unzählige Profiteams ausgerüstet und die dabei gewonnenen Kenntnisse für die Entwicklung neuer Produkte genutzt. Aktuell bietet Castelli ein riesengroßes Angebot an Bibshorts, Trikots und allem, was man auf dem Rennrad anziehen kann. Bei der Breite der Produktpalette bleibt wohl kaum ein Wunsch unerfüllt. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in der Kategorie beste Bekleidungsmarke!

Platz 2: Gore Wear

10,1 % der Stimmen

gore-wear bekleidung silber article image
# gore-wear bekleidung silber article image

Gore Wear steht in erster Linie für Funktion. Der Vorreiter in Sachen Klimamembran steht auch in der Rennradsparte für höchste Kompetenz und Qualität bei den verwendeten Materialien. Gore Wear setzt immer wieder Maßstäbe bei neuen Entwicklungen, die dem Komfort beim Rennradfahren dienen und nutzt die Vorteile seiner Funktionsmembranen konsequent für hochfunktionelle Rennradbekleidung. Kein Wunder, dass Gore Wear damit auf Platz zwei gelandet ist. Herzlichen Glückwunsch!

Platz 3: Rapha

9,9 % der Stimmen

rapha bekleidung bronze article image
# rapha bekleidung bronze article image

Rapha ist eine noch recht junge Marke, die für viel Furore im Bereich der Rennradbekleidung gesorgt hat und dies auch immer noch tut. Die Engländer vertreiben ihre Produkte ausschließlich über den eigenen Online-Shop und in den Clubhouses, in denen man auch Kaffee trinken und mit Gleichgesinnten plaudern kann. Rapha hat mit einer farblich abgesetzten Armbinde ein unverkennbares Markenzeichen geschaffen und bietet ein unglaublich großes Angebot an verschiedenen Styles und Materialeigenschaften. Herzlichen Glückwunsch zu Platz drei nach London!

Platz 4 bis 10

Platz 4: Assos / 9,4 % der Stimmen
Platz 5: Vaude / 9,3 % der Stimmen
Platz 6: Endura / 6,6 % der Stimmen
Platz 7: Adidas / 3,7 % der Stimmen
Platz 8: Löffler / 3,4 % der Stimmen
Platz 9: Gonso / 2,8 % der Stimmen
Platz 10: Maloja / 2,7 % der Stimmen

Damit sich die Teilnahme an der Umfrage auch lohnt, gab es Preise im Gesamtwert von rund 4.000 € von C.B.T. Italia, Speedcraft, Lupine, Rapha, Pirelli, Camelbak, Oakley, POC, Ergon, Continental, Alé Cycling, Stevens, Ötztaler, Deuter, X-Up, Fabric und Lezyne! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die zahlreichen Stimmen und den teilnehmenden Firmen für die Produkte und Bikes zur Verlosung!


Die Rennrad-News.de User Awards wurden zum ersten Mal in der Geschichte vergeben. Welche Produkte und Firmen sich ebenfalls eine der begehrten Auszeichnungen sichern konnten, erfahrt ihr hier:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!