Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Ellen van Dijk hat es geschafft
Ellen van Dijk hat es geschafft - die Niederländerin hat den Stundenweltrekord der Frauen auf 49,254 km verbessert.
Das Trek Speed Concept von van Dijk ist eine Einzelanfertigung
Das Trek Speed Concept von van Dijk ist eine Einzelanfertigung - insgesamt waren rund 20 Personen an dem Projekt beteiligt.
Der Lenker ist komplett blank ohne Griffband oder Griptape
Der Lenker ist komplett blank ohne Griffband oder Griptape - kein Wunder, er wird ohnehin höchstens für ein paar Sekunden genutzt.
Die Armauflagen sind an van Dijk's Arme und ihre Sitzposition angepasst
Die Armauflagen sind an van Dijk's Arme und ihre Sitzposition angepasst - die Auflagepolster sehen recht „handgemacht“ aus.
Die linke Seite des Speed Concept ist komplett blau
Die linke Seite des Speed Concept ist komplett blau - die Farbe soll das blaue Band (Côte d’Azur) im Inneren des Bahnovals aufgreifen.
Horizontales Ausfallende um die Kette spannen zu können
Horizontales Ausfallende um die Kette spannen zu können - laut UCI-Reglement sind beim Stundenweltrekord keine Schaltungen erlaubt.
Das 58er Kettenblatt wirkt riesig
Das 58er Kettenblatt wirkt riesig - an der SRAM Kurbel ist zwar ein Powermeter verbaut, die Wattwerte dürfen der Fahrerin allerdings nicht angezeigt werden.
Die Zipp Laufräder stilisieren das Thema „Zeit“
Die Zipp Laufräder stilisieren das Thema „Zeit“ - sie erinnern an die Zifferblätter von Stoppuhren.
Das „Hold the line“ Logo sollte van Dijk an eine ihrer schwierigsten Aufgaben erinnern
Das „Hold the line“ Logo sollte van Dijk an eine ihrer schwierigsten Aufgaben erinnern - möglichst nah und ohne Schlenker an der schwarzen Linie entlang fahren.
Das Thema „Stundenweltrekord“ findet sich an mehreren Stellen des Bikes
Das Thema „Stundenweltrekord“ findet sich an mehreren Stellen des Bikes - eine Stunde ist in dieser Disziplin das Maß der Dinge.
Für van Dijk war von Anfang an klar, dass sie auch beim Rekordversuch auf der Bahn für ihr Team startet
Für van Dijk war von Anfang an klar, dass sie auch beim Rekordversuch auf der Bahn für ihr Team startet - die Trek Segafredo Women Mannschaft.
Weiß und Blau dominieren das Rad
Weiß und Blau dominieren das Rad - Blau für das Band im Inneren der Radbahn, Weiß für die Ziellinie.
Trek Speed Concept Ellen van Dijk
Trek Speed Concept Ellen van Dijk
Trek Speed Concept Ellen van Dijk Stundenweltrekord.
Trek Speed Concept Ellen van Dijk Stundenweltrekord.

Das Weltrekord-Bike Trek Speed Concept von Ellen van Dijk. Die Niederländerin hat am 25. Mai den Stundenweltrekord der Frauen auf 49,254 km verbessert. Wir zeigen euch das Zeitfahrrad der Weltmeisterin.

Diashow: Trek Speed Concept Ellen van Dijk: Rennmaschine für den Stundenweltrekord
Weiß und Blau dominieren das Rad
Der Lenker ist komplett blank ohne Griffband oder Griptape
Trek Speed Concept Ellen van Dijk
Das Thema „Stundenweltrekord“ findet sich an mehreren Stellen des Bikes
Das „Hold the line“ Logo sollte van Dijk an eine ihrer schwierigsten Aufgaben erinnern
Diashow starten »

Ellen van Dijk hat es geschafft
# Ellen van Dijk hat es geschafft - die Niederländerin hat den Stundenweltrekord der Frauen auf 49,254 km verbessert.

Trek Speed Concept Ellen van Dijk – Sonderanfertigung

Um den UCI Stundenweltrekord der Frauen zu verbessern, braucht es nicht nur eine exzellente Athletin, sondern auch ein perfektes TT-Bike. Die Aerodynamik hat bei einer Geschwindigkeit knapp unter 50 km/h einen entscheidenden Einfluss, deshalb muss nicht nur die Leistungsfähigkeit der Fahrerin stimmen, sondern auch das Material perfekt abgestimmt sein.

Ellen van Dijk fährt im Team Trek Segafredo Women und hat mit dem Trek Speed Concept TT die Zeitfahr-WM der Frauen 2021 in Flandern gewonnen. Damit war für sie und ihr Team von Anfang an klar, dass sie auch den Angriff auf den Stundenweltrekord mit dem gewohnten und für sie perfekt zugeschnittenen Zeitfahr-Boliden unternehmen wollte.

Das Trek Speed Concept von van Dijk ist eine Einzelanfertigung
# Das Trek Speed Concept von van Dijk ist eine Einzelanfertigung - insgesamt waren rund 20 Personen an dem Projekt beteiligt.
Der Lenker ist komplett blank ohne Griffband oder Griptape
# Der Lenker ist komplett blank ohne Griffband oder Griptape - kein Wunder, er wird ohnehin höchstens für ein paar Sekunden genutzt.
Die Armauflagen sind an van Dijk's Arme und ihre Sitzposition angepasst
# Die Armauflagen sind an van Dijk's Arme und ihre Sitzposition angepasst - die Auflagepolster sehen recht „handgemacht“ aus.
Die linke Seite des Speed Concept ist komplett blau
# Die linke Seite des Speed Concept ist komplett blau - die Farbe soll das blaue Band (Côte d’Azur) im Inneren des Bahnovals aufgreifen.

UCI Reglement muss eingehalten werden

Ein möglicher Stolperstein war das technische Reglement der UCI, das für den Stundenweltrekord ein Bahnfahrrad mit nur einem Gang vorschreibt. Schaltungen und Bremsen sind im Oval verpönt. Deshalb musste Trek eigens ein passendes Bike für die Weltmeisterin bauen, denn standardmäßig bietet das Unternehmen kein Zeitfahrrad für die Bahn an. Doch die US-Amerikaner waren sofort Feuer und Flamme für die Idee und stellten innerhalb von fünf Monaten ein beeindruckendes Projekt auf die Beine. Insgesamt waren laut Trek rund 20 Personen mit dem Zeitfahrrad von van Dijk beschäftigt.

Horizontales Ausfallende um die Kette spannen zu können
# Horizontales Ausfallende um die Kette spannen zu können - laut UCI-Reglement sind beim Stundenweltrekord keine Schaltungen erlaubt.
Das 58er Kettenblatt wirkt riesig
# Das 58er Kettenblatt wirkt riesig - an der SRAM Kurbel ist zwar ein Powermeter verbaut, die Wattwerte dürfen der Fahrerin allerdings nicht angezeigt werden.

Auch die Optik muss passen

Bei der Modifikation des Bikes wurde nicht nur die Technik angepasst, sondern auch eine einzigartige Grafik entworfen, die an das Zeitfahrrad von Jens Voigt bei seinem Stundenweltrekord (51,115 km) im Jahr 2014 erinnert. Schon damals hatte Trek ein eigenes Zeitfahrrad für den Angriff auf den Weltrekord umgebaut. Voigts Rekordfahrt fand übrigens auf der gleichen Bahn im schweizerischen Grenchen statt, wie die aktuelle Rekordfahrt von van Dijk.

Die neue Rekordhalterin im Stundenzeitfahren nennt als eine der größten Herausforderungen auf der Bahn, sauber die Spur zu halten. Nur wenn man möglichst nah an der schwarzen Linie entlangfährt, ohne Schlenker zu machen und Schlangenlinien zu fahren, ist man wirklich effektiv unterwegs. Bei fast 50 km/h an der persönlichen Leistungsschwelle wird dieses vermeintlich „einfache“ Unterfangen zur echten Herausforderung. Angesichts dessen findet sich sowohl auf dem Bike, als auch auf dem Anzug von van Dijk immer wieder das Motto „Hold the Line“.

Der Rahmen glänzt in zwei Farben. Das tiefe Blau, soll das blaue Band (Côte d’Azur) im Inneren des Bahnovals aufgreifen, das Weiß soll als Symbol für die Ziellinie stehen. Auf den Zipp-Laufrädern finden sich Grafiken mit dem Thema Zeit. Sie stilisieren die Zifferblätter von Stoppuhren und erinnern damit schon auf den ersten Blick daran, um was es bei dem Projekt geht.

Die Zipp Laufräder stilisieren das Thema „Zeit“
# Die Zipp Laufräder stilisieren das Thema „Zeit“ - sie erinnern an die Zifferblätter von Stoppuhren.
Das „Hold the line“ Logo sollte van Dijk an eine ihrer schwierigsten Aufgaben erinnern
# Das „Hold the line“ Logo sollte van Dijk an eine ihrer schwierigsten Aufgaben erinnern - möglichst nah und ohne Schlenker an der schwarzen Linie entlang fahren.
Das Thema „Stundenweltrekord“ findet sich an mehreren Stellen des Bikes
# Das Thema „Stundenweltrekord“ findet sich an mehreren Stellen des Bikes - eine Stunde ist in dieser Disziplin das Maß der Dinge.
Für van Dijk war von Anfang an klar, dass sie auch beim Rekordversuch auf der Bahn für ihr Team startet
# Für van Dijk war von Anfang an klar, dass sie auch beim Rekordversuch auf der Bahn für ihr Team startet - die Trek Segafredo Women Mannschaft.
Weiß und Blau dominieren das Rad
# Weiß und Blau dominieren das Rad - Blau für das Band im Inneren der Radbahn, Weiß für die Ziellinie.
Trek Speed Concept Ellen van Dijk
# Trek Speed Concept Ellen van Dijk

Ausstattung Speed Concept Ellen van Dijk 2022

  • Rahmen Trek Speed Concept
  • Antrieb SRAM, Single Speed
  • Übersetzung 58 – 14
  • Laufräder Zipp
  • Reifen Pirelli P Zero
Trek Speed Concept Ellen van Dijk Stundenweltrekord.
# Trek Speed Concept Ellen van Dijk Stundenweltrekord.

Was sagt ihr zu dem einzigartigen Trek Speed Concept für Ellen van Dijk?


Hier findet ihr mehr zum Thema Profi-Rennrad auf Rennrad-News

Text: Harald Englert / Fotos: Trek
  1. benutzerbild

    captain hook

    dabei seit 10/2006

    Liegt vielleicht daran, das es den Rahmen eigentlich so zu kaufen gibt? Im Prinzip mussten doch "nur" die Ausfallenden modifiziert werden?
    Was genau genommen verboten ist und schon bei früheren Versuchen thematisiert wurde und auch im Zusammenhang mit Olympia, wo es noch im ganz anderes Material geht. Da ist das trek ja eher für Arme. Aber wer traut sich schon was gegen trek zu sagen... 😉
  2. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Was genau genommen verboten ist und schon bei früheren Versuchen thematisiert wurde und auch im Zusammenhang mit Olympia, wo es noch im ganz anderes Material geht. Da ist das trek ja eher für Arme. Aber wer traut sich schon was gegen trek zu sagen... 😉
    Ich verstehe nicht so ganz, worauf du mit diesen Kommentar hinaus willst?
  3. benutzerbild

    captain hook

    dabei seit 10/2006

    Ich verstehe nicht so ganz, worauf du mit diesen Kommentar hinaus willst?
    Dass es für track sogar für olympia sehr konkrete Vorgaben gibt was benutzt werden darf und was nicht. Zumindest theoretische Käuflichkeit ist absolutes Schlüssel Thema.
  4. benutzerbild

    captain hook

    dabei seit 10/2006

    Da müssen sich sogar Firmen wie fes, hope oder wx-r dran halten. Nur trek offenbar nicht.
  5. benutzerbild

    aka

    dabei seit 02/2011

    oh mann das Internet ueberfordert mich wohl offensichtlich

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!