Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Trek Checkpoint debütiert mit einer progressiveren Geometrie und mehr Möglichkeiten fürs Bikepacking
Das neue Trek Checkpoint debütiert mit einer progressiveren Geometrie und mehr Möglichkeiten fürs Bikepacking - sogar eine maßgeschneiderte Taschenserie mit integrierten Befestigungsmöglichkeiten von Bontrager gibt es.
Neu ist das Staufach an den SL und SLR Modellen mit Carbonrahmen
Neu ist das Staufach an den SL und SLR Modellen mit Carbonrahmen - man kennt es bereits vom Trek Domane.
Die Reifenfreiheit beträgt jetzt 45 mm in 700c
Die Reifenfreiheit beträgt jetzt 45 mm in 700c - auch 2,1 Zoll breite Reifen in 650b passen.
Das Trek Checkpoint SLR ist als reinrassiges Race Gravel Bike konzipiert
Das Trek Checkpoint SLR ist als reinrassiges Race Gravel Bike konzipiert - es bietet den leichtesten Carbonrahmen und neu die IsoSpeed Entkopplung im Oberrohr. Auch den Sitzdom gibt es nur nach am SLR.
Im Rahmen lassen sich bis zu 3 Trinkflaschen unterbringen.
Im Rahmen lassen sich bis zu 3 Trinkflaschen unterbringen.
Oder wahlweise die Rahmentasche, die an Haltepunkten am Oberrohr fixiert wird.
Oder wahlweise die Rahmentasche, die an Haltepunkten am Oberrohr fixiert wird.
Großflächiger Steinschlagschutz...
Großflächiger Steinschlagschutz...
...und Kabelverlegung im Rahmen.
...und Kabelverlegung im Rahmen.
CheckpointSL7eTap 22 35171 A Portrait
CheckpointSL7eTap 22 35171 A Portrait
Checkpoint SLR 9 eTap
Checkpoint SLR 9 eTap - mit SRAM Red AXS XPLR 1x12 für 11.999 €.
Das Checkpoint SLR 9 eTap in Schwarz.
Das Checkpoint SLR 9 eTap in Schwarz.
Checkpoint SLR7 eTap
Checkpoint SLR7 eTap - mit SRAM AXS XPLR 1x12 für 8.499 €.
Trek Checkpoint SL7 eTap
Trek Checkpoint SL7 eTap - mit SRAM Force AXS Wide 2x12 für 5.999 €.
Checkpoint SL6 eTap
Checkpoint SL6 eTap - mit SRAM Rival AXS XPLR für 3.999 €.
Checkpoint SL5
Checkpoint SL5 - mit Shimano GRX 600 2x11 für 3.499 €.
Checkpoint ALR 5
Checkpoint ALR 5 - mit Shimano GRX 600 2x11 für 2.399 €.
Alternativ auch in Weiß.
Alternativ auch in Weiß.
Ein längerer Reach und längere Kettenstreben sollen das Trek Checkpoint 2022 fahrsicher, aber agil im Gelände machen.
Ein längerer Reach und längere Kettenstreben sollen das Trek Checkpoint 2022 fahrsicher, aber agil im Gelände machen.
Die Kettenstreben wurden um 1 cm verlängert.
Die Kettenstreben wurden um 1 cm verlängert.
Der Reach wuchs um 2 cm, dafür kommen kürzere Vorbauten zum Einsatz.
Der Reach wuchs um 2 cm, dafür kommen kürzere Vorbauten zum Einsatz.
TK21 Checkpoint Gravel Colorado 29
TK21 Checkpoint Gravel Colorado 29

Mit dem neuen Trek Checkpoint 2022 stellen die Amerikaner ihr bisher schnellstes Gravel Bike vor. Aero-Rohrformen vom Émonda und integrierte Leitungen sorgen für Speed, das Iso-Speed-Komfortkonzept bleibt ebenso wie das Alu-Checkpoint als leistungsfähiger Allrounder für Bikepacking und Pendeln. Hier die Infos.

Trek Checkpoint 2022 Infos und Preise

Eine Art heimliche Premiere erlebte das neue Trek Checkpoint schon beim Unbound Gravel Race, als Rennfahrer des Trek Teams auf einem neuen Gravel Bike gesichtet wurden. Ab heute gibt es Gewissheit über die neuen Merkmale: Das Trek Checkpoint 2022 bekommt eine neue, progressivere Geometrie mit mehr Reach und die Carbonmodelle erhalten einen aerodynamischeren Rahmen mit integrierten Leitungen und Zügen. Außerdem gibt es ein integriertes Taschenkonzept für alle Modelle mit noch mehr Befestigungsmöglichkeiten. Die Eckdaten:

  • Gravel Bike mit neuer Geometrie und mehr Möglichkeiten
  • Gelände orientierter mit mehr Reach und längeren Kettenstreben
  • Checkpoint SLR als Race-Modell mit neuem Iso-Speed-System
  • Reifenfreiheit 45 mm in 700c / 2,1″ in 650b
  • Rahmengrößen sechs, von 49 bis 61 cm
  • Ausstattungen ab Shimano GRX 600 aufwärts
  • Gewicht ab 8,1 kg*
  • Verfügbar sofort
  • Infos https://www.trekbikes.com

Preis ab 2.399 € | Bikemarkt: Trek Checkpoint kaufen

*Checkpoint SLR, Herstellerangabe Größe 56

Diashow: Trek Checkpoint 2022: Bisher schnellstes Trek Gravel Bike
Das Trek Checkpoint SLR ist als reinrassiges Race Gravel Bike konzipiert
...und Kabelverlegung im Rahmen.
Das Checkpoint SLR 9 eTap in Schwarz.
Der Reach wuchs um 2 cm, dafür kommen kürzere Vorbauten zum Einsatz.
Checkpoint SLR7 eTap
Diashow starten »

Das neue Trek Checkpoint debütiert mit einer progressiveren Geometrie und mehr Möglichkeiten fürs Bikepacking
# Das neue Trek Checkpoint debütiert mit einer progressiveren Geometrie und mehr Möglichkeiten fürs Bikepacking - sogar eine maßgeschneiderte Taschenserie mit integrierten Befestigungsmöglichkeiten von Bontrager gibt es.
Neu ist das Staufach an den SL und SLR Modellen mit Carbonrahmen
# Neu ist das Staufach an den SL und SLR Modellen mit Carbonrahmen - man kennt es bereits vom Trek Domane.
Die Reifenfreiheit beträgt jetzt 45 mm in 700c
# Die Reifenfreiheit beträgt jetzt 45 mm in 700c - auch 2,1 Zoll breite Reifen in 650b passen.

Was ist neu?

Das Trek Checkpoint der neusten Generation macht einen weiteren Schritt in Richtung Adventure-Gravel-Bike. Bereits das Vorgänger-Modell war – in den Carbonvarianten – dank seiner IsoSpeed-Federung für gröbere Pisten gut gerüstet. Die Geometrie orientierte sich jedoch noch stärker am Rennrad.


Trek Checkpoint SL Test auf Rennrad-News

Mit dem 2022er-Modell will Trek die Offroad- und Bikepacking-Fähigkeiten auf ein neues Niveau heben. So verfügen alle Modelle über eine gewachsene Reifenfreiheit. Wie gehabt bieten sie offiziell Platz für Reifen bis 45 mm in 700c, aber in 650b dürfen nun Reifen bis 2,1 Zoll mit dem Segen des Herstellers gefahren werden. Außerdem bekam das Gravel Bike eine Geometrie, die mehr Anleihen bei modernen MTBs macht und für die sich bei Gravel Bikes das Schlagwort „progressiv“ eingebürgert hat. Will heißen: Mehr Reach (+2 cm), gepaart mit kürzeren Vorbauten sorgt für Fahrsicherheit, behält aber trotzdem eine agile Lenkung bei. Auch die Kettenstreben wurden länger (+1 cm), was die Basis beruhigt.

Das Trek Checkpoint SLR ist als reinrassiges Race Gravel Bike konzipiert
# Das Trek Checkpoint SLR ist als reinrassiges Race Gravel Bike konzipiert - es bietet den leichtesten Carbonrahmen und neu die IsoSpeed Entkopplung im Oberrohr. Auch den Sitzdom gibt es nur nach am SLR.

Ein anderes neues Feature gibt es nicht an allen Modellen: aerodynamische Rohrformen und vollständig integrierte Kabel und Leitungen. Sie sind den beiden Carbon-Rahmensets vorbehalten, die es nach wie vor auf dem Niveau SL (leicht) und SLR (superleicht) gibt. Diese übernahmen die Rohrformen des Trek Émonda SL und SLR, das Trek bereits letztes Jahr einer Aero-Verjüngungskur unterzog. Vom aktuellen Trek Domane übernahmen die beiden Carbon-Rahmensets außerdem das Staufach im Unterrohr, in dem zum Beispiel Flickzeug, ein Schlauch und eine Kartusche Platz finden.

Ein Unterschied zwischen SLR und SL ist zudem die Art der IsoSpeed-Auslegung. Manchen wird es freuen, dass sich das Trek Checkpoint SL vom Sitzdom verabschiedet. Stattdessen ist jetzt ein konventionelles Sitzrohr entkoppelt, in das sich Sattelstützen mit rundem Durchmesser einsetzen lassen. Das macht auch den Einbau einer Vario-Sattelstütze möglich.

Im Rahmen lassen sich bis zu 3 Trinkflaschen unterbringen.
# Im Rahmen lassen sich bis zu 3 Trinkflaschen unterbringen.
Oder wahlweise die Rahmentasche, die an Haltepunkten am Oberrohr fixiert wird.
# Oder wahlweise die Rahmentasche, die an Haltepunkten am Oberrohr fixiert wird.
Großflächiger Steinschlagschutz...
# Großflächiger Steinschlagschutz...
...und Kabelverlegung im Rahmen.
# ...und Kabelverlegung im Rahmen.
CheckpointSL7eTap 22 35171 A Portrait
# CheckpointSL7eTap 22 35171 A Portrait

Das Alu-Rahmenset kommt ohne die Zusatzfunktionen der Carbonmodelle und besitzt auch keine Vollcarbongabel. Trek sieht es als vielseitiges, robustes Modell für das Pendeln mit dem Rennrad ebenso wie Offroad-Touren. Singlespeed-Fans aufgepasst: Das verstellbare Ausfall-Ende, das beim Alu-Vorgänger das Verschieben des Hinterrades und damit das Kettenspannen ermöglichte, ist passé.

„Mehr ist mehr“ lautet die Devise bei den Montagemöglichkeiten für Bikepacking-Equipment an allen Modellen. So hat Trek eine eigene Bontrager Bikepacking-Taschen Linie entwickelt, aus der sich einige Taschen ohne Riemen direkt an den Rahmen schrauben lassen. Das sorgt für eine aufgeräumte, lackschonende Befestigung. An der Gabel findet man nun drei Gewindepaare je Seite für Anything-Cages und Ähnliches. Und auf dem Unterrohr lassen sich sogar zwei kleine Trinkflaschen in Haltern mitführen, wenn die Rahmentasche nicht an Bord ist.

Ausstattung: 2-fach und 1-fach

Trotz neuem Bekenntnis zum aufgeräumten Look bietet das Trek Checkpoint 2021 das ganze Spektrum der möglichen Schalt- und Antriebsvarianten: Von 1-fach bis 2-fach von mechanisch bis elektronisch ist alles ab Werk dabei – und alle OCLV-Varianten sind nach wie vor auch einzeln als Rahmenset für individuelle Aufbauten erhältlich.

Den Alurahmen des Checkpoint ALR 2022 gibt es nur in einer Zusammenstellung als Einstieg in die Gravel Bike-Welt bei Trek: mit Shimano GRX 600 2×11 Gruppe kostet das Bike 2.399 €. Dabei wiegt es laut Trek 9,75 kg und ist damit für ein Alu-Gravel Bike noch relativ leicht.

Checkpoint SLR 9 eTap
# Checkpoint SLR 9 eTap - mit SRAM Red AXS XPLR 1x12 für 11.999 €.
Das Checkpoint SLR 9 eTap in Schwarz.
# Das Checkpoint SLR 9 eTap in Schwarz.
Checkpoint SLR7 eTap
# Checkpoint SLR7 eTap - mit SRAM AXS XPLR 1x12 für 8.499 €.
Trek Checkpoint SL7 eTap
# Trek Checkpoint SL7 eTap - mit SRAM Force AXS Wide 2x12 für 5.999 €.
Checkpoint SL6 eTap
# Checkpoint SL6 eTap - mit SRAM Rival AXS XPLR für 3.999 €.
Checkpoint SL5
# Checkpoint SL5 - mit Shimano GRX 600 2x11 für 3.499 €.
Checkpoint ALR 5
# Checkpoint ALR 5 - mit Shimano GRX 600 2x11 für 2.399 €.
Alternativ auch in Weiß.
# Alternativ auch in Weiß.

Die nächste Ausstattungsstufe bildet dann schon das Trek SL 5 mit Carbonrahmen und hinterem IsoSpeed für 3.499 €, das mit 9,65 kg nicht wesentlich leichter ausfällt. Wer ein Checkpoint mit der vielseitigen SRAM AXS XPLR-Gruppe will, kann zum Trek Checkpoint SL 6 greifen, das eine Rival AXS XPLR 1×12 Funkschaltung mitbringt und dank Bontrager Carbon-Laufrädern auch bereits wesentlich leichter ist (hier findet ihr einen Test der SRAM XPLR Gruppen).

Auch das Top-Modell der Baureihe, das 8,1 kg leichte Trek Checkpoint SLR 9, kommt ebenfalls mit einer SRAM AXS XPLR 1×12 Gruppe. Aber hier ist es die Red eTap AXS, kombiniert mit leichten Bontrager Aeolus Pro 3V OCLV Carbon-Laufrädern.

Alle Laufradsätze der Trek Checkpoint Baureihe besitzen übrigens eine Maulweite von 25 mm, womit sie auch breite Reifen gut abstützen.

ModellCheckpoint ALR 5Checkpoint SL 5Checkpoint SL 6 eTapCheckpoint SL 7 eTapCheckpoint SLR 6 eTapCheckpoint SLR 7Checkpoint SLR 7 eTapCheckpoint SLR 9 eTap
Preis (UVP)2.399 €3.499 €3.999€5.999 €6.999 €8.299 €8.499 €11.999 €
Gewicht9,75 kg9,65 kg9,05 kg8,9 kg8,65 kg8,81 kg8,45 kg8,1 kg
Rahmen300 Series Alpha Aluminum, tapered head tube, Internal cable routing, 3S chain keeper, T47 142x12mm thru axle500 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle500 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle500 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle700 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle700 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle700 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, Sitzdom, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle700 Series OCLV Carbon, IsoSpeed, Sitzdom, interne Kabelführung, Unterrohr-Staufach, T47, dropper post kompatibel, 142x12mm thru axle
GabelCheckpoint, Carbon mit Aluschaft, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axleTrek Checkpoint, Vollcarbon, 12x100mm thru axle
LaufradsatzBontrager Paradigm SL, Tubeless Ready, 24-hole, 622x21c, Bontrager NabenBontrager Paradigm SL, Tubeless Ready, 24-hole, 622x21c, Bontrager NabenBontrager Paradigm Comp 25, Tubeless Ready, 622x25cBontrager Aeolus Pro 3V, OCLV Carbon, Tubeless Ready, 622x25cBontrager Aeolus Pro 3V, OCLV Carbon, Tubeless Ready, 622x25cBontrager Aeolus Pro 3V, OCLV Carbon, Tubeless Ready, 622x25cBontrager Aeolus Pro 3V, OCLV Carbon, Tubeless Ready, 622x25cBontrager Aeolus RSL 37, OCLV Carbon, Tubeless Ready, 37 mm Felgenhöhe
ReifenBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40cBontrager GR1 Team Issue, 120 tpi, 700x40c
SchaltbremshebelShimano GRX RX600, 2x11Shimano GRX RX600, 2x11SRAM Rival eTap AXS 1x12SRAM Force eTap AXS, 2x12SRAM Rival eTap AXS, 1x12Shimano GRX RX815 2x11SRAM Force eTap AXS, 1x12SRAM RED eTap AXS 1x12
UmwerferShimano GRX RX810, braze-onShimano GRX RX810, braze-onSRAM Force eTap AXS, wide, braze-onShimano GRX RX815, braze-on, down swing
SchaltwerkShimano GRX RX810, long cage, 34T maxShimano GRX RX810, long cage, 34T maxSRAM Rival eTap AXSSRAM Force eTap AXS, 36T maxSRAM Rival eTap AXSShimano GRX RX815SRAM Force eTap AXSSRAM RED XPLR eTap AXS, 44T max
KurbelShimano GRX RX600, 46/30Shimano GRX RX600, 46/30SRAM Rival, 40T, DUB WideSRAM Force, 43/30, DUB WideSRAM Rival AXS Power, 40T, DUB Wide spindleShimano GRX RX810, 48/31SRAM Force AXS Power, 40T, DUBSRAM RED AXS Power, 40T, DUB GLS spindle
InnenlagerPraxis, T47 threaded, internal bearingPraxis, T47 threaded, internal bearingSRAM DUB, T47 threaded, internal bearingSRAM DUB, T47 threaded, internal bearingSRAM DUB, T47 threaded, internal bearingPraxis, T47 threaded, internal bearingSRAM DUB, T47 threaded, internal bearingSRAM DUB, T47 threaded, internal bearing
KassetteShimano 105 HG700-11, 11-34, 11 speedShimano 105 HG700-11, 11-34, 11 speedSRAM XG-1251, 10-44, 12 speedSRAM XG-1251, 10-44, 12 speedShimano Ultegra HG800-11, 11-34, 11 speedSRAM XG-1271, 10-44, 12 speedSRAM XG-1271, 10-44, 12 speed
KetteShimano HG601Shimano 105 HG601, 11 speedSRAM Rival, 12 speedSRAM Force, 12 speedSRAM Rival, 12 speedShimano Ultegra HG701, 11-speedSRAM Force, 12 speedSRAM RED D1, 12 speed
SattelBontrager P3 Verse Comp, Stahl-SchieneBontrager P3 Verse Comp, Stahl-SchieneBontrager P3 Verse Comp, Stahl-SchieneBontrager P3 Verse Comp, Stahl-SchieneBontrager P3 Verse Elite, Edelstahl-SchieneBontrager P3 Verse Elite, Edelstahl-SchieneBontrager P3 Verse Elite, Edelstahl-SchieneBontrager P3 Verse Pro, Carbon-Schiene
SeatpostBontrager Alu, 27.2 mm, 12 mm offsetBontrager Carbon, 27.2mm, 8mm offsetBontrager Carbon, 27.2mm, 8mm offsetBontrager Carbon, 27.2mm, 8mm offsetBontrager Carbon Sitzdom, 5 mm offsetBontrager Carbon Sitzdom, 5 mm offsetBontrager Carbon Sitzdom, 5 mm offsetBontrager Carbon Sitzdom, 5 mm offset
LenkerBontrager Elite Gravel, 440 mmBontrager Elite Gravel, 440 mmBontrager Elite Gravel, 440 mmBontrager Elite Gravel, 440 mmBontrager Pro IsoCore VR-SFBontrager Pro IsoCore VR-SFBontrager Pro IsoCore VR-SFBontrager Pro IsoCore VR-SF
VorbauBontrager Elite, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Elite, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Elite, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Pro, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Pro, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Pro, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Pro, 31.8mm, Blendr-System, 7°Bontrager Pro, 31.8mm, Blendr-System, 7°
BesonderheitenGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, ChaincatchcherGepäckträger und Schutzblech-Montage Vorbereitung , integrierte Taschen-Montage-Punkte, Chaincatchcher

Geometrie: länger und komfortabel

Trek bietet das Checkpoint 2022 in sechs verschiedenen Rahmengrößen von 49 cm bis 61 cm an. Kennzeichnend für die Auslegung ist – wie erwähnt der lange Reach, der selbst im Vergleich mit dem schon sehr progressiven Canyon Grizl noch etwas länger ausfällt. Eine sportlich gestreckte Sitzposition wird man dennoch nicht auf dem Checkpoint des Jahrgangs 2022 einnehmen müssen. Denn auch der Stack fällt vergleichsweise hoch aus. Das resultiert in moderat sportlichen StR-Werten von 1,42 bis 1,48 in den Rahmengrößen 54 bis 58.

Ein längerer Reach und längere Kettenstreben sollen das Trek Checkpoint 2022 fahrsicher, aber agil im Gelände machen.
# Ein längerer Reach und längere Kettenstreben sollen das Trek Checkpoint 2022 fahrsicher, aber agil im Gelände machen.
Die Kettenstreben wurden um 1 cm verlängert.
# Die Kettenstreben wurden um 1 cm verlängert.
Der Reach wuchs um 2 cm, dafür kommen kürzere Vorbauten zum Einsatz.
# Der Reach wuchs um 2 cm, dafür kommen kürzere Vorbauten zum Einsatz.

Unverändert gegenüber dem Vorgänger bleiben die Lenkwinkel, bei denen sich Trek nicht für die ganz flache Auslegung so manches Adventure Gravel Bikes entscheidet. Das dürfte der Kurven-Willigkeit des Bikes trotz der langen Kettenstreben gut tun.

Rahmengröße 49 cm 52 cm 54 cm 56 cm 58 cm 61 cm
Laufradgröße 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C
Reach 393 mm 399 mm 403 mm 407 mm 411 mm 417 mm
Stack 538 mm 553 mm 571 mm 592 mm 609 mm 639 mm
STR 1,37 1,39 1,42 1,45 1,48 1,53
Lenkwinkel 71,2° 71,6° 71,8° 72,2° 72,3° 72,6°
Sitzwinkel, real 74,1° 73,7° 73,2° 72,8° 72,5° 72,6°
Kettenstreben 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm 435 mm
Radstand 1.025 mm 1.033 mm 1.041 mm 1.048 mm 1.058 mm 1.070 mm
Tretlagerabsenkung 78 mm 78 mm 76 mm 76 mm 74 mm 74 mm
TK21 Checkpoint Gravel Colorado 29
# TK21 Checkpoint Gravel Colorado 29

Was haltet ihr vom neuen Trek Checkpoint?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2022 auf Rennrad-News:

Text: Jan Gathmann / Fotos: Trek
  1. benutzerbild

    Schwarzwaldyeti

    dabei seit 05/2011

    Im Prinzip das Gleiche wie LP, nur ein wenig moderner. smilie
    LP???smilie
  2. benutzerbild

    Sonnengott

    dabei seit 10/2009

    Die Dinger, die man auf ein Grammophon aufgelegt hat. War das nicht Deine Zeit?🤪
  3. benutzerbild

    Rines

    dabei seit 11/2014

    Die könnte man doch mit ner Powerbank laden :p
  4. benutzerbild

    Schwarzwaldyeti

    dabei seit 05/2011

    Die Dinger, die man auf ein Grammophon aufgelegt hat. War das nicht Deine Zeit?🤪
    Hab ich vergessen. Alzheimer.🤤
  5. benutzerbild

    JayAr

    dabei seit 11/2020

    Tonband wollte ich nicht schreiben.;)
    Hätte ich abzugeben. Entweder ist es ein Grundig oder Telefunken - ich müsste nachsehen.
    Will es wer haben? Tonbänder mit richtigen Klassikern wären auch dabei.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!