Nach dem gestrigen Zeitfahren hat sich Tony Martin (Omega Pharma-Quickstep) dazu entschlossen, die Grande Boucle zu verlassen. Martin, der sich auf der ersten Etappe eine Fraktur des linken Kahnbeins zugezogen hatte, möchte sich nun erholen und auf das anstehende Zeitfahren in London konzentrieren.

Auch der schärfste Konkurrent des 27jährigen amtierenden Weltmeisters, Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan), wird in den kommenden Tagen das Rennen eventuell verlassen. Allerdings liegt seiner Entscheidung keine Verletzung zugrunde. Vielmehr wird der Schweizer in den kommenden Tagen Vater und möchte die unmittelbare Zeit vor der Geburt mit seiner Familie verbringen.

  1. benutzerbild

    vhy

    dabei seit 02/2012

    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2012/07/10/tour-de-france-martin-und-cancellara-verlassen-das-rennen]Diesen Artikel im Newsbereich lesen...[/url]

    Nach dem gestrigen Zeitfahren hat sich Tony Martin (Omega Pharma-Quickstep) dazu entschlossen, die Grande Boucle zu verlassen. Martin, der sich auf der ersten Etappe eine Fraktur des linken Kahnbeins zugezogen hatte, möchte sich nun erholen und auf das anstehende Zeitfahren in London konzentrieren.


    [yt=Youtube Video]a9ra20M-IGI[/yt]


    Auch der schärfste Konkurrent des 27jährigen amtierenden Weltmeisters, Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan), wird in den kommenden Tagen das Rennen eventuell verlassen. Allerdings liegt seiner Entscheidung keine Verletzung zugrunde. Vielmehr wird der Schweizer in den kommenden Tagen Vater und möchte die unmittelbare Zeit vor der Geburt mit seiner Familie verbringen.

    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2012/07/10/tour-de-france-martin-und-cancellara-verlassen-das-rennen]Diesen Artikel im Newsbereich lesen...[/url]
  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!