Zum Grand Départ der Tour de France 2019 beheimatet Brüssel neben den offiziellen Terminen auch einige andere Events aus der Rennrad-Welt. Hier eine kleine Liste der Termine und Orte – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Als offizieller Startort der Tour de France 2019 bildet Brüssel für zwei Tage die Bühne für das größte Radsportereignis der Welt. Wer hin fährt, findet vor Ort mit Sicherheit nicht nur jede Menge Radsportbegeisterte aus allen Ländern, sondern auch so viele Events rund ums Rennrad, wie selten so konzentriert an einem Ort.

Angefangen natürlich mit der Tour selbst. Sie feiert „100 Jahre Gelbes Trikot“ mit eigenen Events, die auf der offiziellen Webseite zum Grand Depart aufgeführt sind. Außerdem würdigt die Tour ein Jubiläum von Eddy Merckx: Der 1. Sieg der belgischen Radsportlegende jährt sich zum 50. Mal. Merckx verbrachte in Brüssel seine Jugend im Stadtteil Woluwe-Saint-Pierre, wo es eine neue Installation zum Gedenken an ihn gibt. Sein Konterfei ist außerdem auf einem 3.732 Quadratmeter großen Plakat auf dem Rasen zwischen Atomium und Expo in Brüssel zu sehen.

Für die Anreise empfiehlt die Organisation in Brüssel die Bahn. Die belgische Bahn bietet ein Wochenendticket an, das am Freitagabend beginnt und bis Sonntagnacht gilt. Es halbiert den regulären Fahrpreis. Es gilt aus Deutschland auch ab Aachen: https://www.belgiantrain.be/en/tickets-and-railcards/crossborder/aachen-weekend-ticket. Der öffentliche Nahverkehr kann am Samstag und Sonntag in Brüssel kostenlos genutzt werden.

Die zentralen Orte für die beiden Etappen beim Grand Départ am Wochenende sind.

Samstag, 6. Juli 2019 / Klassikeretappe im Brüssler Umland Neutrale Startzone: Place Royale // Zielankunft: Schloß Laeken

Sonntag, 7. Juli 2019 / Team-Zeitfahren Start: Place de Palais – Rue Ducale / Ziel: Atomium

Auch die belgische Münzpräge-Anstalt mischt mit. Sie bringt eine 2,50 € Sondermünze zur Tour heraus. Hier gibt es die Infos dazu: https://www.herdenkingsmunten.be/

Ein Promi-Ride am Grand Départ ist die Champions Cycle Tour. Eine ganze Reihe ehemaliger Radprofis führt hier eigene Teams auf den Spuren der 1. Etappe der Tour 2019 durch das Umland von Brüssel. Dabei sind unter anderem Greg Lemond, Rolf Gölz, Gianni Bugno, Etienne de Wilde oder Oscar Sevilla. Natürlich ist auch die Muur van Geraardsbergen Teil des Kurses, die vom Peloton am Sanstag unter die Räder genommen wird. Start der Champions Cycle Tour ist am Sonntag 7. Juli in Geraardsbergen. Unterwegs kann man die Profis an verschiedenen Orten treffen – spontan mitfahren kann man allerdings nicht. Mehr Infos: https://www.bike-incentives.com/

Ausfahrten zum Mitfahren am Wochenende des Grand Départ bietet der Rapha Clubhouse Pop-up an. Angekündigt sind neben regelmäßigen Rides auch Lesungen, Zwift Challenges, belgisches Bier und natürlich Tour de France live TV. Adresse: 90 Antoine Dansaertstraat, 1000 Brüssel, Belgien. Geöffnet am Wochenende von 09:00 bis 19:00 Uhr. Mehr Infos: https://www.rapha.cc/gb/en/stories/brussels-pop-up.

Auch Canyon hat zur Tour ein Pop-up Store in Brüssel eröffnet. Das „House of Champions“ liegt praktischerweise in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rapha Pop-up in der 88 Antoine Dansaertstraat. Es gibt Radsportgeschichte zum Anfassen und Original-Profibikes von Canyon. Öffnungszeiten: 10:00 bis 19:00 Uhr am Samstag und 10:00 bis 15:00 Uhr am Sonntag.

Fahrt ihr zum Grand Départ?


Hier lest ihr mehr zur Tour de France 2019 auf Rennrad-News

Infos: Redaktion / Foto: ASO/Pauline Ballet
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Zum Grand Départ der Tour de France 2019 beheimatet Brüssel neben den offiziellen Terminen auch einige andere Events aus der Rennrad-Welt. Hier eine kleine Liste der Termine und Orte – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/tour-de-france-grand-depart-2019-100-jahre-gelbes-trikot-rides-pop-up-stores/]Tour de France Grand Départ 2019: 100 Jahre gelbes Trikot, Rides, Pop-up Stores[/url]“ ansehen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/tour-de-france-grand-depart-2019-100-jahre-gelbes-trikot-rides-pop-up-stores/][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/00/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDcvMjAxOTA3MDNUREYxMDE2LUFTT19QYXVsaW5lX0JBTExFVC5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    Flanschbob

    dabei seit 04/2007

    In irgendeiner Art und Weise hätte Lance Armstrong in dem Video schon vorkommen sollen finde ich. Er hat das gelbe Trikot ja nun mal oft und lange getragen, das einfach zu ignorieren finde ich nicht richtig.
  3. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!