Die Präsentation der Strecke der Tour de France 2021 findet diesmal nicht vor einem Auditorium voller Prominenz des Radsports von damals und heute statt. Sie ist am Sonntag nur im TV und auf der Webseite der Tour zu sehen.

Ursprünglich sollte morgen, 29. Oktober 2020, nicht im Pariser Palais des Congrès wie immer feierlich die Strecke der Tour de France 2021 verkündet werden. Angesichts der aktuellen Situation im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die die Regierung immer wieder zu neuen Entscheidungen im Kampf gegen das COVID-19 drängt, haben die Organisatoren der Tour de France nun beschlossen, die Streckenführung später und ausschließlich in TV und Web zu enthüllen. Das teilte Organisator A.S.O. heute mit.

Nun soll die Tour de France 2021 als Stade 2 (wöchentliches Sportprogramm) Special mit Christian Prudhomme am Sonntag, 1. November, live bei France Télévisions im Detail vorgestellt werden. Ein internationales Programm soll auch gleichzeitig auf Plattformen der offiziellen Rundfunkanstalten in der ganzen Welt sowie auf der Webseite der Tour de France zu sehen sein.


Hier lest ihr mehr zur Tour de France 2020 auf Rennrad-News:

Foto: A.S.O./ Thomas Colpaert

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!