Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neuen Swiss Side Hardron All-Road sollen Performance auf allen Wegen bieten
Die neuen Swiss Side Hardron All-Road sollen Performance auf allen Wegen bieten - sie wurden speziell für die Frühjahrs-Klassiker mit wechselnden Untergründen entworfen.
Rennradfahren findet nicht immer auf perfektem Asphalt statt
Rennradfahren findet nicht immer auf perfektem Asphalt statt - die neuen Swiss Side Hardron All-Road Laufräder sollen für jeden Untergrund vorbereitet sein.
24 Speichen von DT Swiss kommen sowohl am Hinter- als auch am Vorderrad zum Einsatz.
24 Speichen von DT Swiss kommen sowohl am Hinter- als auch am Vorderrad zum Einsatz.
So soll ein optimaler Kompromiss zwischen Robustheit und Gewicht gefunden worden sein.
So soll ein optimaler Kompromiss zwischen Robustheit und Gewicht gefunden worden sein.
Auch die Naben stammen von DT Swiss
Auch die Naben stammen von DT Swiss
Die klassische Felgenkonstruktion mit Haken erlaubt volle Auswahl in Sachen Reifen
Die klassische Felgenkonstruktion mit Haken erlaubt volle Auswahl in Sachen Reifen - die Tubeless-Vorbereitung ist serienmäßig verbaut.
Gewappnet für unebenen Untergrund
Gewappnet für unebenen Untergrund - die neuen Swiss Side All-Road Laufräder sollen vor allem auf schwierigem Terrain glänzen.

Die Klassiker kommen! Swiss Side präsentiert mit dem neuen Hadron All-Road einen Rennrad-Laufradsatz, der speziell für die Kopfsteinpflaster-Klassiker mit ihren alles andere als guten Straßen entwickelt wurde. Die neuen Carbon-Laufräder sollen Komfort und Aerodynamik vereinen.

Swiss Side Hadron All-Road: Infos und Preise

Das Schweizer Unternehmen Swiss Side hat sich in den letzten Jahren einen Namen als Aerodynamik-Spezialist gemacht. Firmengründer Jean-Paul Ballard war vor seinem Start in der Bike-Branche als Aerodynamik-Spezialist in der Formel 1 tätig und hat neue Impulse in der Entwicklung von aerodynamischen Rennrad-Laufradsätzen gesetzt. Das breite Angebot an Aero-Laufrädern von Swiss Side wurde erst im Frühjahr mit den Gravon Gravel-Laufrädern erweitert, jetzt gesellen sich mit dem neuen All-Road Rennrad-Laufradsatz noch komfortable Allrounder ins Programm der Schweizer.

Hier die wichtigsten Fakten:

  • Carbon-Laufräder für Scheibenbremsen
  • Felgen-Konstruktion mit Haken
  • Felgenhöhe 45 mm
  • Felgenbreite 28,5 mm
  • Maulweite 22 mm
  • Reifen-Kompatibilität 25 – 45 mm Breite, Clincher und Tubeless-Reifen
  • Speichen DT Swiss aero comp T-head, Dt Swiss Pro Lock mit verdeckten Alunippeln
  • Naben DT Swiss 240 mit Ratchet EXP 36
  • Freilauf-Optionen Shimano/SRAM 8/9/10/11, SRAM XD/XDR, Campagnolo
  • Gewicht 1.528 g pro Satz (Herstellerangabe)
  • Preis 1.679 € (Laufradsatz)
  • Maximales Systemgewicht 120 kg
  • Verfügbar sofort
  • Infos www.swissside.com

Diashow: Swiss Side Hardron All-Road: Rennrad-Laufradsatz für alle Wege
Auch die Naben stammen von DT Swiss
Gewappnet für unebenen Untergrund
So soll ein optimaler Kompromiss zwischen Robustheit und Gewicht gefunden worden sein.
24 Speichen von DT Swiss kommen sowohl am Hinter- als auch am Vorderrad zum Einsatz.
Rennradfahren findet nicht immer auf perfektem Asphalt statt
Diashow starten »

Die neuen Swiss Side Hardron All-Road sollen Performance auf allen Wegen bieten
# Die neuen Swiss Side Hardron All-Road sollen Performance auf allen Wegen bieten - sie wurden speziell für die Frühjahrs-Klassiker mit wechselnden Untergründen entworfen.

Details

Gebaut für schlechte Straßen

Wie die Produktbezeichnung schon vermuten lässt, sind die Swiss Side Hadron All-Road keine reinen Aero-Spezialisten, sondern Universal-Laufräder, die vorwiegend auf anspruchsvollem Geläuf brillieren sollen. Dazu wurde ein robustes Design und ein breites Innenmaß der Felgen gewählt. Zudem sind die Felgen, entgegen dem aktuellen Trend zu Hookless-Felgen, mit klassischen Reifenhaken ausgestattet.

Swiss Side möchte mit dieser Bauweise in erster Linie den Nachteil eines hohen Mindestluftdrucks umgehen und zudem die Freiheit bei der Reifenwahl nicht einschränken. Selbstverständlich können auch Tubeless-Reifen eingesetzt werden. Durch die 22 Millimeter Maulweite der Felgen lassen sich laut Swiss Side problemlos Reifen mit einer Breite von 25 bis 65 Millimetern aufziehen. So lässt sich mit entsprechend breiten Reifen und abgesenktem Luftdruck der Komfort auf schlechtem Straßenbelag oder Passagen mit Kopfstein-Pflaster deutlich erhöhen.

Rennradfahren findet nicht immer auf perfektem Asphalt statt
# Rennradfahren findet nicht immer auf perfektem Asphalt statt - die neuen Swiss Side Hardron All-Road Laufräder sollen für jeden Untergrund vorbereitet sein.
24 Speichen von DT Swiss kommen sowohl am Hinter- als auch am Vorderrad zum Einsatz.
# 24 Speichen von DT Swiss kommen sowohl am Hinter- als auch am Vorderrad zum Einsatz.
So soll ein optimaler Kompromiss zwischen Robustheit und Gewicht gefunden worden sein.
# So soll ein optimaler Kompromiss zwischen Robustheit und Gewicht gefunden worden sein.
Auch die Naben stammen von DT Swiss
# Auch die Naben stammen von DT Swiss - sie setzen auf bewährte Technik mit Ratchet-Freilauf.
Die klassische Felgenkonstruktion mit Haken erlaubt volle Auswahl in Sachen Reifen
# Die klassische Felgenkonstruktion mit Haken erlaubt volle Auswahl in Sachen Reifen - die Tubeless-Vorbereitung ist serienmäßig verbaut.

Aerodynamisch optimiert

Dennoch sind die Hadron All-Road, genau wie alle anderen Laufräder von Swiss Side auch, aerodynamisch optimiert. Dadurch habe man ein universelles Laufrad im Angebot, das perfekt auf allen erdenklichen Straßenbelägen funktioniert. Komfort auf schlechten Wegen und Tempo auf schnellen Passagen – das neue Hadron All-Road soll beides können und damit einen idealen Kompromiss für Rennen mit wechselndem Straßenbelag bieten.

Ausgestattet sind die Hadron All-Raod, wie bei Swiss Side üblich, mit Komponenten von DT Swiss. So kommen nicht nur die bewährten 240er Naben mit Ratchet-36-Freilauf zum Einsatz, sondern auch Speichen der Schweizer Kooperationspartner. Mit einem Gewicht von 1.528 Gramm pro Satz sind die Hadron All-Road nicht extrem leicht, bleiben dafür jedoch mit 1.679 Euro auch im Preis noch recht moderat.

Gewappnet für unebenen Untergrund
# Gewappnet für unebenen Untergrund - die neuen Swiss Side All-Road Laufräder sollen vor allem auf schwierigem Terrain glänzen.

Was sagt ihr zu den neuen Allroundern von Swiss Side?


Mehr zum Thema Rennrad-Laufradsätze auf Rennrad-News lest ihr hier:

Text: Harald Englert, Informationen/Fotos: Swiss Side
  1. benutzerbild

    Harry_E

    dabei seit 11/2020

    Swiss Side Hadron All-Road: Rennrad-Laufradsatz für die Klassiker

    Swiss Side präsentiert mit dem neuen Hardron All-Road einen Rennrad-Laufradsatz, der speziell für die Frühjahrs-Klassiker mit nicht perfekten Straßen entwickelt wurde. Die neuen Carbon-Laufräder sollen Komfort und Aerodynamik vereinen. Hier alle Informationen zu den neuen Carbon-Laufrädern.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Swiss Side Hadron All-Road: Rennrad-Laufradsatz für die Klassiker

    Was sagt ihr zu den neuen Allroundern von Swiss Side?
  2. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Das ist doch 1:1 der ERC 1400 45 von DT Swiss?
    https://www.dtswiss.com/de/laufraeder/laufraeder-strasse/endurance/erc-1400-dicut
    Dieselben techn. Daten und optisch auch dieselbe Felge...und der DT Swiss Laufradsatz wurde bekanntlich in Kooperation mit Swissside entwickelt.
    OK, UVP bei Swissside ist 300€ weniger. Aber warum? Da schneidet sich DT Swiss doch ins eigene Fleisch.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!