Die Shimano Tiagra bekommt ein Update. Mit eigenen hydraulischen STI-Hebeln (ST-4720) und einer kompakteren Kurbelgarnitur reift das 10-fach Ensemble optisch und technisch. Hier lest ihr die Neuerungen der Gruppe mit der Shimano-Nummer 4700 im Überblick.

Shimano Tiagra 2020 Infos

  • Neue ST-4720 2×10 Schaltbremshebel (ST-4720)
  • Eigene STI-Hebelversion für kleine Hände (ST 4725)
  • Veränderte Schaltmechanik – max. 2 Schaltschritte pro Hebelzug
  • Neue Kurbelgarnitur mit 48-34 Zähnen
  • Preis noch keine Angabe
  • Verfügbar Juni 2019
  • Infos https://bike.shimano.com
Rank und schlank: die neuen ST-4720-Hebel für hydraulische Scheibenbremsen...
# Rank und schlank: die neuen ST-4720-Hebel für hydraulische Scheibenbremsen...
...und 2x10 Schaltungen. Die 3x10-Hebel für Felgenbremsen sind nach wie vor im Programm
# ...und 2x10 Schaltungen. Die 3x10-Hebel für Felgenbremsen sind nach wie vor im Programm

Komponenten im Detail

Mit dem Update für die Shimano Tiagra versbschieden sich zunächst und vor allem die auffällig anders geformten gruppenlosen STI-Hebel mit dem Kürzel ST-RS405, die Rennrädern und Gravelbikes mit Tiagra Disc bisher einen merkwürdigen Look am Lenker verliehen. Die neuen hydraulischen STI-Hebel (ST-4720-L/R) fügen sich nun optisch nahtlos in die bestehenden Gruppen.

ST-4720-Hebel

Im neuen schlanken Griffkörper verbirgt sich laut Shimano auch eine verbesserte Funktionalität. So wurde die Schaltmechanik im Inneren der TIAGRA 10-fach-Schaltbremshebel überarbeitet. Sie soll für schnellere Schaltvorgänge sorgen. Die neuen Tiagra-Hebel gestatten maximal 2 Gangsprprünge pro Hebelweg.
Zusätzlich bekommt die Tiagra wie die 105 und die Ultegra ein spezielles STI-Modell, dessen Hebelform für kleinere Hände mit einer geringeren Griffweite geformt ist und weiter nach außen gestellt ist (ST-4725-L/R).

So sehen die neuen passenden Flat-Mount Bremskörper für vorne (BR-4770-F)...
# So sehen die neuen passenden Flat-Mount Bremskörper für vorne (BR-4770-F)...
...und hinten (BR-4770-R) aus
# ...und hinten (BR-4770-R) aus

48-34 Kurbel – FC-47000-2

Außerdem gibt es künftig auch eine Kurbelgarnitur mit kleinerer 48-34Z-Abstufung (FC- 4700-2) neben den bisherigen Versionen mit 52-36Z und 50-34 Zähnen. Die geringere Differenz zwischen großem und kleinem Kettenblatt mit nur 14 Zähnen reduziert die Anzahl der nötigen Ausgleichsschaltvorgänge an der Kassette nach einem Wechsel der Kettenblätter. Damit will Shimano ungeübteren Rennradlerinnen und Rennradlern entgegenkommen, an die sich das Ensemble traditionell richtet.

Neue FC-4700 Kurbel mit 48-34 Zähnen
# Neue FC-4700 Kurbel mit 48-34 Zähnen

Thru-Axle Naben für Disc

Ebenfalls neu: 12 mm E-Thru-Naben (HB-RS470/FH-RS470) für Scheibenbremsen auf Tiagra Niveau. Hintergrund: Neuere Disc-Rennradrahmen sind überwiegend mit Steckachsen-Ausfallenden ausgerüstet. Die Steckachsen sorgen für festen Sitz im Rahmen, erhöhen die Steifigkeit des Systems und vereinfachen die Scheibenbrems-Einstellung. Die Tiagra 10- bzw. 11-fach-Naben sind für 28- oder 32-Loch-Felgen geeignet und haben eine Scheibenbrems- spezifische Einbaubreite (O.L.D.) von 110 bzw. 142 mm.

Neue 10- / 11-fach Naben mit Steckachse in 142 mm für hinten (FH-RS470)...
# Neue 10- / 11-fach Naben mit Steckachse in 142 mm für hinten (FH-RS470)...
...und in 110 mm für vorne
# ...und in 110 mm für vorne

Hände hoch – wer würde jetzt noch ein Rennrad mit dem alten Hebel erstehen?


Noch mehr zu aktuellen Rennrad-Schaltgruppen auf Rennrad-News:

Infos/Fotos: Pressemitteilung Shimano
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Die Shimano Tiagra bekommt ein Update. Mit eigenen hydraulischen STI-Hebeln (ST-4720) und einer kompakteren Kurbelgarnitur reift das 10-fach Ensemble optisch und technisch. Hier lest ihr die Neuerungen der Gruppe mit der Shimano-Nummer 4700 im Überblick.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/05/08/shimano-tiagra-2020-update-fuer-die-einsteiger-gruppe-neue-sti-hebel-und-mehr/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Shimano Tiagra 2020: Update für die Einsteiger-Gruppe – neue STI-Hebel und mehr[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2019/05/08/shimano-tiagra-2020-update-fuer-die-einsteiger-gruppe-neue-sti-hebel-und-mehr/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/36/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTkvMDUvRkMtNDcwMF80OC0zNFRfQzIxOV8xX3p6X3p6XzQ4LTM0X3p6X3p6X1NURF9TMV9kcmFmdC5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    lupus

    dabei seit 05/2005

    JNL schrieb:

    Die Tiagra 10- bzw. 11-fach-Naben sind für 28- oder 32-Loch-Felgen geeignet und haben eine Scheibenbrems- spezifische Einbaubreite (O.L.D.) von 110 bzw. 142 mm.

    110 mm ist doch das Einbaumaß für Boost-Naben (MTB). Bei der Tiagra sollten das doch 100 mm sein (sonst müssten es doch hinten tendenziell eher 148 als 142 mm sein).
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    floville

    dabei seit 08/2009

    Die Gruppe für Ungeübte mit Hang zum Narzissmus ist die Ultegra bzw. Dura-Ace
  5. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    lupus schrieb:
    110 mm ist doch das Einbaumaß für Boost-Naben (MTB). Bei der Tiagra sollten das doch 100 mm sein (sonst müssten es doch hinten tendenziell eher 148 als 142 mm sein).


    Ja, ich habe mich auch gewundert. Steht aber dort so. Ich frage nochmal nach.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!