Der deutsche Sprinter Phil Bauhaus hat die dritte Etappe der Saudi-Tour 2020 gewonnen. Gestern wurde der Radprofi vom Team Bahrain-Merida bereits Zweiter und fährt nun auch im Roten Trikot des Punktbesten bei der Rundfahrt.

Phil Bauhaus krönte die Arbeit eines prominent besetzten Teams am dritten Tag der Saudi-Tour mit einem Sieg. Seine Bahrain-McLaren-Teamkollegen Heinrich Haussler und Mark Cavendish hatten auch für den 25-Jährigen Kölner gearbeitet . Schon vor der Ziellinie schlug er schließlich Reinardt Janse Van Rensburg (NTT Pro Cycling Team) und Youcef Reguigui (TSG) mit einem überlegenen Antritt. Obwohl er auf der gesamten Tagesetappe äußerst aktiv war, verliert der bisherige Spitzenreiter Rui Costa sein grünes Trikot an Bauhaus, der nun zwei Etappen vor dem Ende der Rundfahrt mit 3 Sekunden in Führung liegt.

Dank der Bonussekunden seines Etappensieges übernimmt der Deutsche auch im Gesamtklassement die Führung und wird auf der morgigen vierten Etappe das Grüne Trikot tragen. Er führt auch die Punktewertung an (Rotes Trikot).


Hier lest ihr mehr zu Profisport auf Rennrad-News

Infos: A.S.O / Fotos: A.S.O/Pauline Ballet
  1. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!